Geheimtipps mit Potential – die Top Krypto Währungen 2019

Geheimtipps mit Potential – die Top Krypto Währungen 2019
4.5 (90%) 2 votes

Aus Sicht vieler Anleger begann das Jahr 2018 mit viel Tamtam. Die verschiedensten Online Währungen konnten enorm an Wert zulegen und so mancher Investor versprach sich neuen Reichtum. Doch es folgte die prompte Ernüchterung, als die unterschiedlichen Coins eine beachtliche Korrektur erfuhren. Der Blick in die Vergangenheit mag einem also die ein oder andere Lektion in Sachen Krypto Trading erteilen. Doch für interessierte Anleger ist der Blick ohne Zweifel nach vorne gerichtet.

Die aussichtsreichsten Münzen 2019

Es ist die entscheidende Frage in der Branche der digitalen Coins, welche Krypto Währungen sich für Investments im Jahr 2019 lohnen könnten. Der Markt der Online Währungen ist nach wie vor lebendig und daher lohnt es sich, die verschiedenen Coins neu zu beurteilen. Kryptoszene.de hat daher eine Zusammenfassung der aussichtsreichsten Münzen für 2019 auf die Beine gestellt. So soll erklärt werden, warum die jeweilige Crypto Currency Potenzial in sich trägt und welche Vorhersagen man im Markt als realistisch erachten darf. Durch entsprechende Hintergrundinformationen soll also geklärt werden, ob man zu den vorgestellten Münzen realistische und positive Prognosen abgeben kann.

Es ist im Markt der digitalen Währungen häufiger zu beobachten, dass eine maue Nachrichtenlage zu sinkenden Kursen führt. An sich hat dies oftmals noch nicht einmal etwas mit der Funktion der Tokens direkt zu tun, sondern lediglich am Interesse der Händler. Grundlegend wird es kaum verwundern, dass der ehemals so gehypte Bitcoin und nicht mehr zu den Top Empfehlungen gezählt wird. Vielmehr werden vor allem IOTA, Ripple, Neo, Ethereum und Stellar Lumens das wahre Potenzial für 2019 zugesprochen.

IOTA im Schicksalsjahr

Gerade IOTA wird schon in baldiger Zukunft einem schicksalsträchtigem Jahr entgegenblicken. Es ist nämlich angekündigt, dass bereits ab 2019 VW die Technologie von IOTA in Umlauf bringen und seine neuesten Autos mit dem sogenannten Tangle Protokoll ausstatten möchte. Wird IOTA also zum Massenprodukt? Die Prognose sieht jedenfalls gehöriges Potenzial in dem Wert, welcher für dieses Jahr seine Funktionalität und Praktikabilität unter Beweis stellen kann. Zuvor haben sich Krypto Währungen ja in der Tat durch teils willkürlichen Handel von Profitjägern ausgezeichnet. Das Jahr 2019 soll aber ganz neue Erkenntnisse hervorbringen, die der Industrie und Endverbrauchern einen echten Nutzen versprechen können.


Wie funktioniert IOTA eigentlich? Im Grunde genommen handelt es sich bei der bei dem Netzwerk um ein digitales Bezahlsystem, welches in bestehende Software integriert werden kann. Dabei wurde die Technologie aber so konzipiert, dass sie eine direkte Kommunikation zwischen Prozessen und Maschinen erlaubt. Gerade diese Automatismen machen die Tangle Ledger Technologie so beliebt in der Wirtschaft. Für die Bestätigung und Verkettung der Transaktionen fallen keine Gebühren an. Somit wird die Krypto Währung erst recht massenfähig. Auch die Deutsche Telekom, Fujitsu und Samsung gehören zu den Konzernen, die mit IOTA kooperieren.

Buy IOTA?

Betrachtet man die Kursentwicklung der Münze im Jahr 2018, dann mag man also tatsächlich in dieser Crypto Currency einiges Potenzial erkennen. Wenn die Technologie nämlich in Autos von VW oder anderen Produkten ihren Nutzen beweisen kann und dann auch noch entsprechend positive Schlagzeilen mit sich bringt, dann dürfte sich der Wert der Münze womöglich vervielfachen. Ende Dezember 2017 betrug der Wert noch über fünf US-Dollar. Im Laufe des Jahres 2018 erfolgte dann ein stetiger Rückgang. Ist IOTA also in der Lage, die Vorhersagen und Versprechungen der Industrie zu bestätigen, dann dürfte man damit rechnen, dass neue Höhen erreicht werden.

Iota Chart 19.10.2018 , source: Coingecko.com

 

IOTA Kurs & Chart Analyse

Über $5 war IOTA im Januar 2018 noch wert. Auch wenn seither deutliche Verluste verzeichnet werden mussten, liegt der Wert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung mit $0.498892 nicht niedriger als vor einem Jahr. Hier mag man also einen Boden erkennen, der vor allem Potentiale nach oben mit sich bringt.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in IOTA 2019

Wenn ein Konzern wie VW eine Krypto Währung in eigene Autos integriert, dann gilt es genauer hinzusehen. Noch scheint der Markt diesem Potential nicht die entsprechende Beachtung zu schenken, was den Preis der Münze gering hält. Kann sich die Technologie im Auto der Zukunft durchsetzen, dann dürfte sich IOTA als echter Geheimtipp für 2019 erweisen.

Klicken Sie hier, um mehr über den Kauf von Iota zu erfahren.

Ripple mit gehörigem Potential im Kurs

Auch Ripple könnte momentan verhältnismäßig günstig zu haben sein. Das Währungssystem hat es weniger auf in sich stimmige Systeme abgesehen, sondern auf den großen Finanzmarkt und den Devisenhandel. Internationale Transaktionen sollen so deutlich vereinfacht werden können und noch dazu kostengünstiger gestaltet werden. Auch hier wurden in der Vergangenheit bereits einige namhafte Kooperation bekannt. Zu Beginn des Jahres 2018 hörte man plötzlich von Seiten der spanischen Santander Bank, dass man in Zukunft plane, die Ripple Technologie für diverse Transaktionen mit mehreren Währungen anzuwenden. Die Rede war von Spanien, Großbritannien, Polen und Brasilien.

In diesem Sinne dürfte auch diese Krypto Währung Potential für die Zukunft in sich tragen und das Jahr 2019 könnte bereits zur Bewährungsprobe werden. Wenn sich die Technologie tatsächlich als nützlich erweisen sollte, dann dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis auch andere Unternehmen sich die Dienste von Ripple zu Nutze machen. Die Prognosen sprechen jedenfalls eine eindeutige Sprache. Wie bei allen Online Währungen war auch hier im Jahr 2018 zu beobachten, wie ein stetiger Abstieg des Wertes erfolgte. Für nicht wenige gleicht dieser Kursverfall einem Durchatmen vor dem großen Erfolgslauf.

Noch ist nicht bekannt, wie die Ripple Blockchain international eingesetzt werden wird und ob die Santander Bank mit ihren Vorhersagen Recht behalten wird. Die gesamte Konstellation und der momentan verhältnismäßig günstige Preise sprechen jedoch für ein gehöriges Potenzial von Ripple. Die Marktumstände sprechen jedenfalls für neue internationale Zahlungsformen. Schon jetzt widmen sich zahlreiche Fintech Unternehmen internationalen Überweisungen und gewissermaßen einer digitalen Revolution der Finanzmärkte. Sie möchten Transaktionen kostengünstiger und schneller absolvieren lassen. Da wirkt eine Technologie wie die von Ripple wie geradezu prädestiniert. Das Jahr 2019 wird also zeigen müssen, ob das Währungssystem für eine derartige Anwendung geeignet ist. Wenn ja, dann dürften die Kurse radikal in die Höhe schießen.

Ripple Chart 19.10.2018 , source: Coingecko.com

Ripple Chart Analyse

Ripples Chart gleicht einer regelrechten Kerze und der Kurs steht bei Veröffentlichung des Artikels bei $0.457066 . Im Januar 2018 vervielfachte sich der Wert innerhalb kürzester Zeit auf fast $3,50 und musste aber seither größere Verluste einstecken. Die Volatilität mag anzeigen, dass hier das letzte Wort noch nicht gesprochen ist und ein Anstieg zu alten Höhen scheint möglich.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in Ripple 2019

Die Ripple Vorhersagen zielen auf ein modernes Finanzsystem ab. In einer globalisierten Welt scheint es neue Technologien zu benötigen, die Transaktionen in verschiedenen Währungen einfacher, schneller und günstiger absolvieren lassen. Die Santander Bank setzt auf Ripple, weshalb Kryptoszene.de das Netzwerk zu den Empfehlungen für 2019 aufnimmt.

Klick hier für weitere Informationen zum Kauf von Ripple.

Erstaunliche Prognosen für Neo

Neo wird gerne als das chinesische Ethereum bezeichnet. Tatsächlich weisen beide Netzwerke große Ähnlichkeiten auf. Smart Contracts, also intelligente Verträge, sollen also in der Industrie der Zukunft Verträge abwickeln. Dabei ist Neo aber tatsächlich auf den chinesischen Markt spezialisiert. Und genau hier scheint das große Potenzial von Neo für 2019 zu liegen. Folgt man einigen Prognosen im Netz, so wird ein großer Anstieg des Wertes erwartet. Dies hängt auch mit der allgemeinen chinesischen Wirtschaftsentwicklung zusammen. Man beobachte in verschiedenen Wirtschaftszweigen, dass chinesische Firmen wie beispielsweise Huaweii vom bloßen Nachahmer zum kreativen Treiber werden.

Neo ist tatsächlich komplett auf chinesische Technologien ausgerichtet. Auch die politischen Umstände sprechen zweifellos für die Münze. Schließlich liegt es auch an der Regierung, dass chinesische Technologien und Unternehmen gepusht werden sollen. Einigen Gerüchten zufolge sollen neue Initial Coin Offerings (ICOs) im Land der Mitte nur noch mithilfe von Neo möglich werden. Was daran dran ist, ist abschließend nicht geklärt. Trotzdem steht fest, dass die Krypto Währung über ein gehöriges Potenzial verfügt. Sollten die Vorhersagen wirklich eintreffen, dann wird man sich gewünscht haben, frühzeitig in Neo investiert zu haben.

Schon jetzt ist die Münze im Vergleich zu anderen Tokens recht teuer. Schließlich muss für eine Neo Coin schon ein zweistelliger Euro Betrag hingelegt werden und nicht wenige Cents, wie es in anderen Netzwerken der Fall ist. Trotzdem hat die Münze schon bessere Zeiten erlebt. Sollte sie also tatsächlich ihre Funktionalität unter Beweis stellen können und auch in der Wirtschaft Anklang finden, dann darf man damit rechnen, dass die Rekordwerte, die im Januar 2018 erreicht wurden, das Jahr 2019 nicht überstehen werden.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in Neo 2019

China dürfte in einer mehr und mehr globalisierten Welt eine immer wichtigere Rolle einnehmen. Parallel dazu sind große Fortschritte in der Neo Blockchain zu beobachten, die vor allem auf diesen chinesischen Markt ausgerichtet sind. Beide Phänomene bilden gemeinsam einen exzellenten Nährboden für steigende Kurse.

Wird Ethereum die Top Krypto Währung 2019?

Die Ethereum Entwickler werden sich beim Blick auf Neo fragen, was denn schon besser als das Original sein soll. Ethereum gilt als die zweitwichtigste Blockchain Technologie unserer Zeit nach Bitcoin. Dabei hat Ether aber den Vorteil, dass einige wesentliche Probleme von Bitcoin bereits in der Entwicklung des Netzwerks Berücksichtigung fanden. Denn während man Bitcoin vor allem als Online Zahlungs-Mittel konzipiert hat, ging Ethereum von Beginn an einen Schritt weiter und erlaubte die angesprochene Smart Contracts in der Blockchain. Frei nach dem Open Source Prinzip kann hier jeder Entwickler eigene Apps und Anwendungen auf dieser Blockchain aufbauen.

Die intelligenten Verträge versprechen Kosten und Zeiteinsparungen im sogenannten Internet der Dinge. Die Supply Chains in unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen werden so durch reine Technologie unterstützt und optimiert. Ethereums Schicksal mag also so ein wenig am Grundkonzept des Internets der Dinge hängen. Je digitalisierter die Welt wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ethereum hierbei eine große Rolle einnehmen wird. Dabei scheint das System vor allem so populär zu sein, da man auf einen konkreten Anwendungsbereich augenscheinlich keinen Wert legt. Dies ist bei anderen Systemen ja durchaus der Fall.

Schon jetzt haben sich unterschiedliche Apps und Programme aus dem Ethereum Netzwerk entwickelt und es ist sogar möglich, virtuelle Katzen in der Blockchain zu handeln. Ganz nebenbei hat Ether seine Funktion also schon unter Beweis gestellt. Die Frage für 2019 wird also sein, inwieweit Endverbraucher und Wirtschaft hiervon Gebrauch machen werden.

Im Jahr 2018 ereilte die Krypto Währung so ziemlich das gleiche Schicksal, wie zuvor Bitcoin. Als der große Hype um Bitcoin nämlich vorbei war, ging es bei Ethereum erst richtig los. Doch auch hier folgte letzten Endes die Ernüchterung. Das Jahr 2019 wird zeigen müssen, inwieweit die Krypto Währung Potentiale entfalten kann und welche Möglichkeiten Ethereum wirklich in sich trägt. Einige Marktbeobachter halten es durchaus für realistisch, dass Ether Bitcoin als erste Online Currency abzulösen vermag. Dies könnte womöglich eine Zeitenwende im Markt der Internet Währungen auslösen. Einige prominente Stimmen aus der Branche trauen Ethereum jedenfalls fantastische Kurssprünge zu.

Ethereum Chart 19.10.2018 , source: Coingecko.com

Ethereum Chart Analyse

Ethereums Chart zeigt einige Rallyes auf, die die Münze in den vergangenen Jahren hinlegen konnte. Wie der gesamte Krypto Markt lag die Hochphase im Januar 2018 mit einem Wert von fast $1500. Seither fand eine größere Kurskorrektur mit einzelnen Ausbrechern statt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels steht der Preis bei $205.01, was die Grundlage für erneutes Wachstum bedeuten könnte.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in Ethereum 2019

Lange Zeit stand Ethereum im Schatten von Bitcoin. 2019 scheint die Zeit reif für eine Wachablösung. Die Smart Contracts im Netzwerk von Ethereum sind wie geschaffen für die modernen Supply Chains im Internet der Dinge. Sollten tatsächlich immer mehr Geräte ans Netz gehen, dann mag es wahrscheinlich sein, dass viele Unternehmen auf die Technologie von Ethereum setzen, was den Kurs in neue Höhe schrauben dürfte.

Stellar Lumens – Vorhersagen zu globalen Zahlungen

Wer für Krypto Währungen Prognosen aufstellen möchte, der sollte Stellar Lumens ebenfalls auf dem Schirm haben. Ähnlich wie Ripple widmet sich die Coin Finanztransaktionen, aber auch Dienstleistungen und weiterer finanzieller Produkte. Um dies umzusetzen, haben sich die Stellar Entwickler dazu entschlossen, ebenfalls Smart Contracts in ihr Netzwerk einzugliedern. Diese sind höchst stabil und bieten den Anwendern daher eine Sicherheitsebene, die kaum eine andere Blockchain vorweisen kann.

Stellar Lumens geriet in der Vergangenheit vor allem wegen einem prominenten Unternehmen in die Schlagzeilen: IBM. Auch der amerikanische Chiphersteller verspricht sich einen echten Nutzen von dem Netzwerk. Zwar verfügt der Konzern selbst über eine Blockchain, World Wire, doch augenscheinlich vermag Stellar den wichtigen Finanzteil deutlich geschickter zu handhaben. Daher entschied man sich also für eine Kooperation. Wenn ein Unternehmen von Rang wie IBM seine Finger mit im Spiel hat, dann mag man in seinen Vorhersagen ins Träumen geraten. Immer wieder hört man von Prognosen, die vom ersten globalen Finanzsystem sprechen. Bis dahin ist es aber ein weiter Weg. Wenn man im Jahr 2019 die ersten Schritte erfolgreich tätigen kann, dann ist großen Kurssprüngen aber kaum etwas entgegenzusetzen.

Wer sich im Jahr 2017 für ein Investment in diese digitale Münze entschied, der wird jetzt schon ein großes Plus in seiner Bilanz verzeichnen können. 2018 zeichnete sich dann durch eine große Volatilität aus und der gesamte Krypto Markt erlebte eine gewisse Ernüchterung. Gerade bei Stellar Lumens scheint sich aber im Chart gewissermaßen ein Boden gebildet zu haben, welcher günstige Bedingungen für zukünftige Kurssteigerungen mit sich bringt.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in Stellar Lumens 2019

IBM ist der Name, der für Stellar Lumens über Erfolg oder Niedergang entscheidend sein könnte. Momentan spricht aber vieles dafür, dass Stellar hier zum ersten Mal seinen Nutzen unter Beweis stellen können wird. Wenn 2019 dieser Meilenstein erreicht werden kann, dann dürften die Prognosen für zukünftige Wertentwicklungen auch weiterhin sehr positiv ausfallen.

STELLAR KAUFEN

 

Binance Coin – Prognose eines Börsen Tokens

Das Schicksal der Binance Coin (BNB) ist hauteng mit dem Erfolg der Kryptobörse Binance verzahnt und genau hierin liegt der Reiz der Binance Coin Price Prediction 2020.  Der ERC-20 Token wurde als eine Art Hilfsmittel des Exchanges etabliert. Er macht sich für das Tagesgeschäft eines der lukrativsten Areale Kryptomarktes gewissermaßen unabdingbar. Je mehr getradet wird, desto wertvoller wird die Münze und nach wie vor sehen viele Beobachter und Experten den Kryptomarkt noch in seinen Anfängen. Doch schon 2018 lag der Gewin des Unternehmens bei rund 1 Milliarde USD. Die Anzeichen stehen jedenfalls nicht schlecht, dass der Binance Coin Kurs auch größere Krisen der Branche überstehen können wird.

So stellt sich für den Anleger also die Frage, ob dieser an die Zukunft der Kryptobörse glaubt. Aus dem Umfeld des Konzerns erfährt man jedenfalls, dass weiteres Wachstum angestrebt wird und dass man seine Stellung im globalen Kryptomarkt noch weiter ausbauen möchte. Schon jetzt handelt es sich um den größten Exchange des Planeten. Womöglich finden sich hier also gute Argumente, für alle Trader, die die Binance Coin kaufen möchten. Binance Coin Handeln lässt sich besonders gut bei eToro, dem Kryptoszene Testsieger im großen Krypto Exchange Vergleich.

Womöglich lohnt es sich also, ernsthafte Gedanken in ein Binance Coin Wallet zu investieren. Den Händlern der Plattform wird es nämlich wahrlich schmackhaft gemacht, die BNB zu kaufen. Binance Gebühren fallen nämlich deutlich geringer aus, wenn man die Hausmünze einsetzt. Die Rabatte sorgen für eine gehobene Nachfrage. Doch auch die Börse selbst kümmert sich um die wichtige Werterhaltung. So kommt es jedes Quartal zum Binance Coin Burn. Der Exchange kauft die Tokens zurück, um sie anschließend zu vernichten. Das senkt die Anzahl der verfügbaren Coins und steigert folglich den Binance Coin Preis.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in die Binance Coin 2019

Binance selbst ist ein großer Name in einem der gewinnbringendsten Bereiche des Kryptomarktes. BNB ist das Schmiermittel der Milliardengewinne und durch den Binance Coin Burn und große Rabatte im täglichen Handel mit der Münze, ist für eine hohe Nachfrage fast schon automatisch gesorgt. Heute BNB kaufen könnte schon im nächsten Jahr bei einem weiteren Wachstum der Kryptobörse zu hohen Gewinnen führen.

Eine Binance Coin Kaufen Anleitung findet sich hinter diesem Link.

 

Krypto Währungen – Potentiale für 2019

Die Realisten unter den Anlegern wussten es: irgendwann musste es ja soweit sein. Im Jahr 2018 kam es zu einigen Kursverlusten der kryptischen Werte. War der Markt überhitzt? Ohne Zweifel gab es vor allem 2017 einen regelrechten Hype. Die Werte der Münzen erreichten immer neue Höhen und so war es wohl tatsächlich nur eine Frage der Zeit, bis ein gewisser Demut wieder in den Markt einkehren musste. Genau aus dieser Entwicklung heraus ergeben sich nun beachtliche Chancen, die vor allem für IOTA, Ripple, NEO, Ethereum und Stellar Lumens gelten.

Eine Analyse der Kryptowährungen und ihrer Prognosen zeigt, dass es im Jahr 2019 vor allem auf Anwendungsbereiche ankommen wird. Die Zeit der reinen Spekulation auf neuartige Münzen scheint vorbei. Nun gilt es zu beweisen, dass die Münzen auch einen tatsächlichen Wert und Nutzen in sich tragen. Gerade die vorgestellten Cryptocurrencies können ein paar starke Argumente für sich verbuchen. Letzten Endes ist es aber natürlich die Entscheidung eines jeden Händlers, welche Entwicklung er den Münzen wirklich zutraut. Noch ist nicht gesagt, wie sich der Gesamtmarkt weiter entwickeln wird. Die Abflachung der Kurse im Jahr 2018 deuten zumindest bei einigen Krypto Währungen auf das Bevorstehen möglicher Rallyes hin.

  • Exchange
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

Für mehr Informationen zum Kryptowährungen Kaufen, besuche unseren Guide

Please follow and like us:
About Adam Grunwerg 6 Articles
Seit über 3 Jahren investiere ich in Krypto Währungen. Zu meinem Portfolio gehören BTC, ETH, ZRX, XRP und einige weitere Altcoins. Daher folge ich dem Markt und analysiere Kurse mithilfe von Trading Charts, Treffen mit Verantwortlichen der Branche und dem Besuch von diversen Konferenzen. Ich schreibe größtenteils über aktuelle B2B Wirtschaftsnachrichten und wie diese den gesamten Markt beeinflussen.

8 Comments

  1. Schade, dass du zu Cardano keine Analyse parat hast. Mir gefällt deine Art der Betrachtungsweise und ich hätte gerne deine Meinung zu Cardano gelesen.

  2. Der Autor hat etwas nicht verstanden:

    Der Iota basiert nicht auf einer Blockchain, sondern auf dem Tangle. Das unterscheidet ihn ja von allen anderen Kryptowährungen. Er ist damit konkurrenzlos !

  3. Zu NEO
    “Schon jetzt ist die Münze im Vergleich zu anderen Tokens recht teuer. Schließlich muss für eine Neo Coin schon ein zweistelliger Euro Betrag hingelegt werden”

    Solch eine Aussage macht keinen Sinn. Es ist letztendlich die Kombination aus Preis und Anzahl der Coins, die entscheidet, ob eine Münze teuer ist. Das ist wie am Aktienmarkt. Der absolute Kurs einer Aktie sagt GAR NICHTS bzgl. einer teuer/billig-Bewertung. Ich bin erstaunt, dass hier noch solch ein Irrglaube vorliegt.

  4. Wieso wird Litecoin außen vor gelassen?
    Ich vermute einen mächtigen Anstieg mit dem nächsten Hype.
    Das hat Litecoin schon 2017 bewiesen. Bis auf 400 Dollar ging es da hoch.
    Charlee Lee hat sehr viel Einfluss in der Kryptoszene.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*