Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Vor einiger Zeit wurde die neuseeländische Kryptobörse Cryptopia gehackt. Nun geht es an die Liquidation der geprellten Plattform. Grant Thornton, das Unternehmen, das sich dieser Aufgabe widmet, bittet jetzt Krypto-Experten um Hilfe.

Liquidation in Zusammenarbeit

Anfang diesen Jahres verlor Cryptopia bei einem Hacker-Angriff ungefähr 4,2 Millionen US-Dollar an Kundengeldern. Die gilt es jetzt wiederherzustellen. Um die Liquidation des Exchanges zu realisieren, bittet Grant Thornton Krypto-Entwickler an einen Tisch. Das geht zumindest aus einer geleakten E-Mail des Unternehmens vom 23. September hervor. In der E-Mail wird auch von einer Online-Konferenz am 7. Oktober berichtet. Was aus diesem Termin geworden ist, ist bisher noch nicht bekannt.

In der E-Mail heißt es zu der angestrebten Zusammenarbeit: „Im Hinblick auf Umfang, Komplexität und Spezifität des Cryptopia Falls ist es wünschenswert, eine unterstützende Zusammenarbeit mit den Krypto-Entwicklern einzugehen. Wir halten daran fest, dass die Zusammenarbeit mit der Entwickler-Community sinnvoll, produktiv und effektiv für dieses Vorgehen ist und zu einem positiven Endergebnis für alle Beteiligten führen wird.“

Kundengelder zurückzahlen, erweist sich als schwierig

Seit August diesen Jahres setzt sich Cryptopia bereits dafür ein, die Eigentumsrechte der betroffenen Wallets aufzuklären. Allerdings ist bisher kein durchbrechender Fortschritt zu verzeichnen. Entsprechend verwundert es nicht, dass jetzt die Krypto-Community Teil dieses Prozesses werden soll: „Wir sehen die Zusammenarbeit als einen wichtigen Faktor, um die Liquidation erfolgreich zu gestalten und damit ein positives Signal an die Krypto-Community zu senden.“

Schon nach einem Hacker-Angriff auf die Krypto-Börse Binance verlor diese rund 41 Millionen US-Dollar an Kunden-Coins. Das Unternehmen schaffte es aber die Kundengelder zurückzuerstatten. Es gibt also Hoffnung, dass auch die Cryptopia Einlagen eines Tages den Weg zurück zu ihren Besitzern finden.

Hacks und Betrugsfälle gibt es gerade im Krypto-Bereich leider immer wieder. Vermeiden Sie daher Anbieter wie Bitcoin Code, Profit Revolution oder Bitcoin Future!

Photo by rawpixel (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.