Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Auf der Kryptobörse FCoin fehlen nun 7.000-13.000 Bitcoin. Ursache für diese nicht unerhebliche Lücke soll ein technischer Platzer sein. Auch beim Transaction Mining soll es zu Problemen gekommen sein.

FCoin belohnte aktive Nutzer mit hauseigenen FCoin Token

Die 7.000-13.000 Bitcoins haben einen ungefähren Wert von 66,5-123,5 Millionen US-Dollar inne. Die Ursache für diesen fast rekordverdächtigen Verlust soll das künstlich generierte Handelsvolumen durch das Transaction Mining gewesen sein.

Im Online Forum Reddit erklärt der Gründer der Trading Plattform Zhang Jian das Scheitern: „“Der Weg zur Hölle ist mit gutem Willen gepflastert“ – Es ist Zeit, die Wahrheit zu enthüllen. Die Wahrheit, auch grausam, ist besser als schöne Lügen. Insbesondere öffentliche Lügen werden früher oder später unter den wachsamen Augen aller durchbrechen. Und was noch wichtiger ist, ich kann nicht beobachten, wie unschuldige Menschen verwickelt und gute Menschen geblendet werden. […] Das größte Problem, mit dem FCoin derzeit konfrontiert ist, ist nicht das Problem, dass das System nicht wiederhergestellt werden kann, sondern das Problem, dass die Kapitalreserve nicht von den Benutzern gezahlt werden kann. Die internen Probleme und technischen Schwierigkeiten, mit denen wir konfrontiert sind, sind das Ergebnis finanzieller Schwierigkeiten.“

Die Verantwortlichen geben an, dass weder ein externer Hacking- noch ein interner Volume-Lauf für die Schwierigkeiten verantwortlich sind. Vielmehr sind Datenfehler und interne Entscheidungsfehler Grund für die Probleme.

Transaction Mining sorgt für unechtes Handelsvolumen

In dem Post erklärt Zhang Jian: „Mit dem Aufkommen von Transaction Mining und 80% der Einkommensdividende sprengte FCoin den gesamten Währungskreis als wir online gingen, was einen großen Zustrom von Nutzern zur Folge hatte.“

Die Nutzer wurden auf FCoin für den aktiven Handel mit den hauseigenen Token belohnt. Entsprechend hoch waren die Trading-Aktivitäten auf der Plattform. Problematisch war, dass einige Nutzer mehr Token erhielten, als ihnen zustanden. Letztendlich bemühten sich einige Verantwortliche, die zu viel ausgegebenen Token mit Eigenkapital zurückzukaufen. Das Defizit konnte aber so nicht ausgeglichen werden. Nun möchte Zhang Jian die Nutzer so gut wie möglich entschädigen. Nicht zuletzt auch durch ein neues Projekt, das hoffentlich rentabel sein wird.

Photo by WorldSpectrum (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.