Werbung
Luckyblock Banner

Bei einer Abstimmung im Europäischen Parlament am Freitag haben die Mehrzahl der Delegierten dafür abgestimmt, die Anonymität bei Kryptowährungen aufzuheben.

Als Folge der Terror Attacken in Paris und Brüssel 2015 und 2016, sowie den Panama Papers kam es am Freitag zu einer Abstimmung im Europäischen Parlament. Ziel der Abstimmung war es vor allem Geldwäsche zu erschweren bzw. ganz zu stoppen.

Mit 571 zu 13 Stimmen haben die Delegierten einem schärferen Geldwäschegesetz zugestimmt. Betroffen sind davon auch Kryptowährungen. Denn ein Abschnitt der neuen Regel besagt, dass Börsen für Kryptowährungen und Anbieter von Wallets zukünftig ihre Kunden prüfen müssen. Das sogenannte KYC (Know Your Customer) Verfahren wird daher für Krypto Börsen und Wallet Anbieter Pflicht, wenn sie ihr Geschäft in Europa betreiben wollen.

Die Mitgliedsstaaten haben jetzt 18 Monate Zeit die neuen Regulierungen in ihre Gesetze zu integrieren. Interessant wird es vor allem wie Börsen wie Binance darauf reagieren. Das Unternehmen hat angekündigt nach Malta zu ziehen. Bisher musst man sich auf Binance nur verifizieren, wenn man mehr als 2 Bitcoin am Tag abheben wollte. Laut der neuen Vordnung müsste sich dann aber jeder verifizieren. Bei anderen Börsen und Marktplätzen wie Bitcoin.de und Coinbase ist dies schon der Standard.

Quelle: Europäisches Parlament

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.