Am zurückliegenden Handelstag setzte der Bitcoin seine Seitwärtsbewegung im Korridor zwischen 11.500 und 11.700 Dollar fort. Damit ist weiter offen, ob der Bitcoin bald erneut den Widerstand bei 12.000 Dollar testen kann oder eine Korrektur Richtung 10.500 Dollar droht. Um eines dieser Ereignisse vorzubereiten, müsste BTC/USD im nächsten Schritt entweder den Widerstand bei 11.700 Dollar passieren oder die Unterstützung bei 11.500 Dollar müsste wegbrechen.

Werbung
IMPT Token Presale

Beide Ereignisse dürften sich aufgrund der Preiskorrelation direkt auf die Entwicklung am Altcoin-Markt auswirken. Es ist jedoch ebenso möglich, dass BTC/USD noch eine Weile in seiner derzeitigen Position verbleibt. Eine längere Seitwärtsbewegung war zuletzt zwischen Mai und Juli über fast drei Monate zu beobachten, bevor der Ausbruch nach oben stattfand.

Die wichtigsten Fakten zur ETH/USD-Kursentwicklung

Auch Anleger von Ethereum sehen derzeit beim Blick auf die Kursbewegung wenig Veränderung. Gegenüber dem Vortag notiert ETH/USD aktuell rund 0,5 Prozent im Plus. In der Analyse der Gesamtwoche steht indes ein deutlicher Verlust von knapp 10 Prozent zu Buche. Damit ist der wertvollste Altcoin inzwischen deutlich unter die Schwelle von 400 Dollar gefallen. Derzeit notiert ETH/USD bei 391,50 Dollar, nachdem der Kurs vor ein paar Tagen noch im Bereich des Jahreshöchstwerts von 440 Dollar lag.

Betrachten wir die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von ETH/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 441,28 Dollar am 17. August um 20:27 MEZ.
  • Das Kursminium der Handelswoche erreichte ETH/USD am 22. August um 02:46 MEZ bei 381,21 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche liegt bei 411,24 Dollar.

Damit notiert der ETH/USD Kurs aktuell relativ nah zum Wochentief. Die Preisspanne in dieser Handelswoche war mit rund 60 Dollar sehr hoch. Die Marktkapitalisierung von ETH ist in den vergangenen 24 Stunden um mehr als 224 Millionen Dollar angewachsen. Sie beziffert sich nun insgesamt auf gut 44 Milliarden Dollar. Damit ist Ethereum weiter unangefochten die Nummer 1 unter den Altcoins. Auf den weiteren Plätzen folgen der Stablecoin Tether (12,8 Milliarden Dollar) und XRP (12,7 Milliarden Dollar).

Ethereum kommt aktuell auf einen Marktanteil von 12 Prozent am gesamten Kryptomarkt nach Marktkapitalisierung. Das ist immer noch der höchste Wert sein langem. Derweil verliert Bitcoin an Dominanz und kommt „nur“ noch auf 57 Prozent. Zu Spitzenzeiten lag der Anteil des Marktführers in den vergangenen Jahren bei rund 70 Prozent.

ETH/USD: „Nur“ noch 270 Prozent zum Allzeithoch

Ethereum gehört in diesem Jahr ohne Zweifel zu den besten Investments am Kryptomarkt. Von einem Ausgangswert von rund 130 Dollar am 1. Januar 2020 hat sich der Kurs bis heute verdreifacht. Das stellt die Bitcoin-Entwicklung klar in den Schatten. BTC/USD ist 2020 um gut 63 Prozent gestiegen – ein ebenfalls beachtlicher Wert.

Ethereum konnte damit die Jahreshöchststände aus dem Februar längst überbieten. Letztmals war ETH/USD im Jahr 2018 höher notiert. Zur Erinnerung: In jenem Jahr erreichte der Altcoin sein Allzeithoch von 1.448 Dollar. Von diesem Niveau ist ETH/USD aktuell noch 270 Prozent entfernt. Das ist relativ wenig im Vergleich zu anderen Altcoins, die teilweise über 1.000 Prozent unter Allzeithoch notieren. Ein Grund dürften die hohen Erwartungen an den Start von Ethereum 2.0 sein.

Anleger sollten wie immer die Kurse im Blick behalten, um rechtzeitig reagieren zu können.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

________________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von Tim Reckmann | a59.de

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
  • Jetzt günstig im Presale erwerben!
  • IMPT Token als nachhaltiger Treibstoff für die IMPT.io Plattform
  • IMPT Token Holder profitieren von vielen “Goodies” der IMPT Plattform und haben Stimmrechte durch die Utility Token
5
Use bonus code
Kopiert
Kopiert
Use bonus code
Kopiert
Kopiert
ZU IMPT
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
ZU DeFi Coin
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.