Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Die französische Vermögensverwaltungsgesellschaft Napoleon AM bringt nun einen regulierten Bitcoin Fonds auf den Markt. Der Neuzugang wird den Namen Napoleon Bitcoin Fond tragen. Für die Anleger soll dies die optimale Möglichkeit sein in die Kursschwankungen des Bitcoins zu investieren.

Mehr Diversifikation für das eigene Portfolio

Zunächst richtet sich der neue Napoleon Bitcoin Fond an institutionelle und professionelle Investoren, die ihr Portfolio aufbessern möchten. Dabei orientiert sich das neue Finanzprodukt an der Werteentwicklung der an der CME Börse Chicago abgewickelten Bitcoin Futures.

In einer Pressemitteilung vom 11. Dezember erklärt Stéphane Ifrah, Präsident von Napoleon AM: „Dieser Fonds ist der Höhepunkt unserer Gespräche mit der Aufsichtsbehörde und unseren Partnern, um professionellen Anlegern eine echte Alternative zu bieten. Wir sind stolz darauf, durch einen einzigartigen regulierten Fonds nach französischem Recht zur Institutionalisierung und Demokratisierung digitaler Vermögenswerte beizutragen.“

Die Vermögensverwaltungsgesellschaft bringt ihre Expertise im Bereich der Blockchain-Technologie, der digitalen Assets und dem quantitativen Management ein.

Der Bitcoin als ideales Mittel zur Diversifikation?

Laut Napoleon AM ist der Bitcoin das optimale Mittel, um das eigene Portfolio auf die nächste Stufe zu heben. Besonders im Hinblick auf die Optimierung des Risiko-Rendite-Verhältnisses. Dabei spielen die hohe Volatilität und die geringe Korrelation zu traditionellen Vermögenswerten eine wichtige Rolle. Durch die Orientierung an der Werteentwicklung der Bitcoin Futures an der Chicago Mercantile Exchange hat das Unternehmen keinerlei Schwierigkeiten bei der Speicherung oder Bewertung der Kryptowährung. Für die Anleger springt dabei tägliche Liquidität heraus. Außerdem können die interessierten Anleger auch die Dienste von Financière d’Uzès als Depotbank und PwC als Wirtschaftsprüfer nutzen. Somit ist der neue Bitcoin Fond ein Rundumpaket.

Bildquelle: Photo von Tim Reckmann | a59.de

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.