Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Das Unternehmen Electra (ECA) stellt diesen Monat das neue Finanzverwaltungssystem ElectraPay vor. Das neue Finanzprodukt des Open Source Proof-of-Stake Blockchain-Projekts ist zunächst lediglich in der Besa-Testversion verfügbar. Bei dem Finanzverwaltungssystem geht es um die Bezahlung mit den verschiedenen Kryptowährungen.

Mit Kryptowährungen bezahlen ohne Drittanbieter

Hauptfokus beim ElectraPay Finanzverwaltungssystem ist, dass die Zahlung mit den verschiedenen digitalen Coins ganz ohne Drittanbieter auskommt. Entsprechend sind keine Banken, Finanzinstitute oder Kreditkartenunternehmen an dem Projekt beteiligt. Darüber hinaus bietet das ElectraPay Finanzverwaltungssystem noch einige Zusatzfunktionen, die die Nutzung optimieren.

In einer Pressemitteilung vom 30. Dezember heißt es: „ElectraPay ist nicht nur eine alternative Zahlungsmethode, sondern verfügt auch über zahlreiche einzigartige Funktionen. Derzeit umfasst dies die Möglichkeit, Zahlungsregeln wie Gebühren und Provisionen zu erstellen und zusätzliche Funktionen wie ein Affiliate-Management-System zu integrieren. Diese einzigartigen Funktionen ermöglichen es ElectraPay, sich von typischen Finanzmanagementsystemen abzuheben, denen diese Funktionen fehlen.“

Der Nutzer wird zur eigenen Bank

Zunächst einmal laufen alle Transaktionen des neuen Projekts in der ersten Testphase über ein Woocommerce-Plugin. In der Zukunft soll aber auch andere Merchant-Software zum Einsatz kommen. Unter den zukünftigen Erweiterungen im Merchant-Bereich sollen beispielsweise Shopify und BigCommerce gehören. Somit könnte ElectraPay sich vom Plugin zu einem Ökosystem wandeln. Die Nutzer werden dabei zur eigenen Bank.

In der Pressemitteilung heißt es dazu: „Es ist eine vollständige Umgebung, die es den Benutzern im Wesentlichen ermöglicht, als ihre eigene Bank zu agieren und die uneingeschränkte Autorität zu wahren, während sie Entscheidungen darüber treffen, ob sie ihre Electras halten, umtauschen oder verkaufen, und dabei die Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche einhalten.“

Das Unternehmen setzt dabei ganz auf die eigene Blockchain, die die Nutzung von Token und QR-Codes als digitale Austauschmethoden ermöglicht. So werden möglicherweise bald neue Zahlungsmöglichkeiten für Bitcoin, Ripple und Co auftauchen.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.