Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Auf der Equilibrium-Plattform gibt es nun den ersten Krypto-Stabilitätsfonds. Dies ist ein Versuch einen kleinen Bogen um die Volatilität der Kryptowährungen zu machen. Ziel sei es in erster Linie den unternehmenseigenen Stablecoin EOSDT zu stützten.

Ein Projekt im Wert von 17,5 Millionen US-Dollar

Der Krypto-Stabilitätsfonds von Equilibrium hat einen Wert von rund 17,5 Millionen US-Dollar. Von dem kostenintensiven Projekt sollen aber auch die Nutzer profitieren. Schließlich können die auf der Plattform Stablecoins erwerben oder eigene Krypto-Assets erstellen. Zur Abwicklung ist der unternehmenseigene Stablecoin EOSDT notwendig. Dieser ist nun mit dem millionenschweren Krypto-Stabilitätsfonds gestützt. In einer Pressemitteilung kommt Alex Melikhov, CEO von Equilibrium, zu Wort: „Wir haben den Stabilitätsfonds mit unserem eigenen Vermögen eingerichtet, um unser Engagement für EOSDT zu bekräftigen. Dieser Fonds bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene und richtet unsere Interessen voll und ganz auf unsere Eigentümer aus.“

Es dreht sich alles um die Stabilität

Den Stabilitätsfonds löst Equilibrium dann aus, wenn der Gesamtwert der EOS-Sicherheiten die Absicherungsschwelle von 100 Prozent unterschreitet. Gleichzeitig muss der vorhandene EOSDT-Umlauf nicht mehr angemessen gedeckt werden können. Dazu erklärte Melikhov: „Es gibt sehr reale Vorteile und Flexibilität für Benutzer, die ein Katalysator für die weitere Entwicklung von EOSDT sein sollten. Der Stabilitätsfonds wird die Anforderungen an die Besicherung erheblich reduzieren. Dies schafft zusätzliche Hebeleffekte und stärkt den Ruf von EOSDT als zuverlässige Sicherheit für digitale Vermögenswerte.“

Equilibrium startete seinen Service erst im April 2019. Seitdem wächst die Plattform stetig. Der hauseigene Stablecoin verfügt derzeit über mehr als 4,5 Millionen besicherte EOS im Wert von rund 12,5 Millionen US-Dollar. In Bezug auf das EOS-Gleichgewicht ist Equilibrium die größte EOS-basierte dezentrale Anwendung (dApp).

Bildquelle: Photo von frankieleon

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.