lighten firecrackers during nighttime
Werbung
Luckyblock banner

Auch wenn der Kryptomarkt dieses Jahr boomte, ist die Volatilität der digitalen Währungen nicht abzustreiten. Getrieben von Stimmungen am Markt können sich die Kurse innerhalb kurzer Zeit vervielfachen, oder eben auch auf den Nullpunkt abstürzen. Dies trifft vorrangig auf Spaßwährungen zu.

Wie der Prototyp der Memecoins, der Dogecoin, sowie der Shiba Inu schon mehrfach beweisen konnten, ist das Wachstumspotenzial der Währungen enorm und mit dem richtigen Set-up für einen Meme-Coin, steht weiteren Gewinnen eigentlich nichts im Wege, oder? Noch besser wäre es sicherlich, die nächsten Kursraketen schon jetzt ausmachen zu können.

Viele Anleger, die die Preisrallys der Währungen dieses Jahr nur von außen betrachtet haben, suchen entsprechend nach Projekten, die dem SHIB oder DOGE nacheifern könnten. Wir möchten Ihnen hier drei Projekte vorstellen, die ein gutes Potenzial haben nächstes Jahr Richtung Mond zu steigen.

Memecoins: Was ist das?

Viel schneller kann man nicht zum Milliardär werden: Wie der Twitter-Account von Morning Brew mitteilte, stieß der User auf einen Ethereum-Wallet, der im letzten August Shiba Inu im Wert von 8.000 USD gekauft hat. Innerhalb von 400 Tagen stieg der Wert auf 5,7 Milliarden USD.

Als Memecoins werden Kryptowährungen bezeichnet, die kein besonderes Ziel verfolgen, wie die Revolution des globalen Finanzsystems oder Innovationen der Blockchain-Technologie. Viel mehr stützt sich der Erfolg auf die Bekanntheit von sogenannten „Memes“ und den Glauben in sie von ihrer Community. Als Memes werden in den sozialen Medien Bilder oder andere Witze bezeichnet, die viral gehen und sich im kompletten Internet verbreiten.

Memecoins unterscheiden sich in einigen Gesichtspunkten von traditionellen Kryptowährungen. Ihr Erfolg stützt sich auf den Glauben der Community, die in Foren und sozialen Medien den Hype um die Coins generieren. Dabei nutzen sie oft Humor, so heißt etwa das Whitepaper von Shiba Inu „Woofpaper“. Außerdem gelten sie als extrem volatil, da der Kurs ausschließlich sich auf die Unterstützung und den Glauben der Anleger stützt.

Viele Experten konnten das Auftreten von Währungen wie dem Dogecoin nur belächeln. Mit einer Marktkapitalisierung von 23 Milliarden USD ist der Hunde-Token aber nicht mehr nur ein Witz, sondern die 12. wichtigste Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Da stellt sich die Frage, welche Memecoins im nächsten Jahr vielversprechende Entwicklungen versprechen.

Shiba Inu Coin: Setzt sich der Erfolg auch nächstes Jahr fort?

Der wohl erfolgreichste Memecoin des laufenden Jahres, der Shiba Inu (SHIB), könnte sich auch im nächsten Jahr als sinnvolles Investment erweisen. Der Token, der vom Pseudonym Ryoshi im August 2020 als „Doge-Killer“ veröffentlicht wurde, konnte seit Anfang des Jahres um 43.949.900 % steigen, trotz 50 % Korrektur seit dem Allzeithoch im Oktober. Doch die Entwickler scheinen sich nicht auf dem Erfolg auszuruhen, sondern treiben das Ökosystem mit weiteren Entwicklungen voran.

So arbeitet die Community im Moment an der Layer-2-Solution „Shibarium“, mit dem eigen für die neue Blockchain entwickelten Coin „BONE“. Auch eine eigene Tauschbörse so wie einen NFT-Marktplatz möchte das Team hinter dem Token an den Start bringen. Im Gaming-Sektor leistet das Team ebenfalls Pionierarbeit. Mit über 1,7 Millionen Followern auf Twitter gehört das Projekt zu einem der am besten vertretenen Kryptowährungen in den sozialen Medien. Des Weiteren griff Tesla-Milliardär Elon Musk, der mit einem Twitter-Post die Preisrallye des Tokens startete, dem Token immer wieder unter die Arme. Mit Einführung der Währung als Zahlungsmittel auf Websites wie Travala.com, entfernt sich der Token immer weiter von seinem Ruf als „nutzlos“.

Shiba Inu Prognosen

Auch Vorhersagen zum Token sind extrem bullish. Nach Daten der Website Walletinvestor ist der Shiba Inu auch bis in das nächste Jahr ein hervorragendes Langzeitinvestment. Hier wird eine Preissteigerung von weiteren 145 % bis Ende 2022 erwartet. Auf cointobuy.io erreicht der Token einen Sicherheitsrang von 5.8, womit er Platz 12 von 4138 belegt, ganz entgegen dem hohen Risiko, das ein Investment in Memecoins normalerweise bedeutet.

Dogelon Mars (ELON): Erfolg durch das Bedienen von Memecoin-Fans-Bedürfnissen

Die im Mai 2021 gegründete Kryptowährung Dogelon Mars läuft auf der Ethereum und Polygon-Blockchain. Die unbekannten Gründer der Währung bedienen gleich mehrere Herzensthemen der Memecoin-Community: Der Name lehnt sich an den Prototyp der Memecoins, den Dogecoin, an und auch Elon Musk, der den Spaßtoken öfter mal Rückenwind verleiht, findet sich im Namen wieder.

Mit einer Marktkapitalisierung von 709 Millionen USD belegt der Token Platz 117 der größten Kryptowährungen auf Coinmarketcap. Der Erfolg der Währung stützt sich hier primär auf das Bedienen von Stereotypen des Tesla-Milliardärs Elon Musk, dessen Ambitionen den Mars zu bevölkern auch in den Geschichten um den Dogelon Mars immer wieder Anklang finden.

Im Oktober dieses Jahres explodierte der Coin auf einmal und stieg von Werten unter 0,00000001 USD auf 0,0000025 USD und ließ dabei gleich zwei Nullen hinter sich. Kurz davor wurde der Token auf Crypto.com gelistet. Seit dem Hoch korrigierte sich der Token wieder und wird zum Zeitpunkt des Artikels mit 0.000001305 USD gelistet, viele Anleger erwarten aber einen erneuten Ausbruch im kommenden Jahr.

Dogelon Mars Coin

Auch Vorhersagen zum Token sind bullish für das nächste Jahr. So erwartet Walletinvestor einen Anstieg um weitere 158 % bis Ende 2022, wodurch der Token Werte um die 0.000003 USD erreichen könnte.

SafeMoon (SAFEMOON): Erneute Rallye durch NFT-Marktplatz?

Der im März 2021 veröffentlichte SafeMoon Token (SAFEMOON) ist ein dezentralisiertes Protokoll, das automatisch Liquidität generiert. Durch die Reflect Finance (RFI) Tokenomics nutzt die Kryptowährung ein neuartiges Konzept, mit dem DeFi-Plattformen Kapital an ihre Anleger zurück verteilen. Durch das Blockieren von Ausschüttung der Belohnung an Pools wie Uniswap oder Ähnliche, wird sichergestellt, dass die gesamten Transaktionsgebühren wieder an die Anleger ausgeschüttet wird. Damit verspricht sich das Team hinter dem Projekt laut Whitepaper eine gute Bindung zu seinen Unterstützern.

Nur einen Monat nach dem ersten Listing auf Coinmarketcap.com Anfang des Jahres explodierte der Kurs auf einmal und stieg um über 20.000 % auf sein neues Allzeithoch. Seitdem korrigierte sich der Preis jedoch um 80 % und zum Zeitpunkt des Artikels kostete ein SAFEMOON 0.000001441 USD.

Doch dank der Veröffentlichung der neuen Version SafeMoon V2 hoffen Anleger auf einen erneuten Bullrun des Tokens. Mit der Einführung am 12. Dezember wurde das Gesamtangebot der Token um den Faktor 1000 reduziert, ohne die Bestände unter Haltern zu verändern. Diese Taktik von einem flexiblen Umlaufangebot wenden Memecoins öfters an, um die Kurse künstlich nach oben zu drücken. Neben einem eigenen Software-Wallet, plant die Plattform auch die Veröffentlichung eines Hard-Wallets und einer Plattform-eigenen Tauschbörse.

Mit einer Marktkapitalisierung von nur knapp 850 Millionen USD ist die Währung immer noch klein und zählt so zu den risikoreicheren Investments. Allerdings birgt der geringe Börsenwert auch das Potenzial für extreme Wertsteigerungen. Auch die Vorhersagen scheinen an die gute Entwicklung im nächsten Jahr zu glauben. So sagt Walletinvestor dem Token einen Zuwachs von 20 % im nächsten Jahr voraus. Digitalcoinprice.com ist sogar noch bullisher. Laut Prognose könnte der Token bis Dezember nächstes Jahr um fast 80 % auf 0,00000257 USD steigen.

Safemoon Prognose

 

 

 

 

 

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Kane Pepi

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds und der Malta Association of Compliance Officers.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 + vierzehn =