Werbung
Luckyblock Banner

Aktienkurse als auch Kryptowährungen leiden unter dem sich derzeit in der Ukraine zuspitzenden Konflikt. Zumal sich die digitalen Währungen allem Anschein nach ohnehin an der Schwelle eines neuen Bull-Runs befinden, von dem einige Experten sogar behaupten, dass dieser sich bis ins Jahr 2024 ziehen könnte.

Allerdings war es selten so attraktiv wie jetzt , sich so manchen Coin zu sichern. Allen voran den Dogecoin, der seine weltweite Adaption unbeirrt vorantreibt – und zwar von Ladestationen für E-Autos bis hin zur Zahlung von Anwaltskosten.

Dogecoin als Zahlungsmittel an Tesla-Ladestationen

Das Elon Musk meist die treibende Kraft hinter den massive Auf- und Abschwüngen des Dogecoins ist, lässt sich nur schwer leugnen. Der Futurist kann mit einzelnen Twitter-Posts dafür sorgen, das der Wert von DOGE über Nacht um 20 % zu bzw. abnehmen kann. Doch neuerdings scheint der Tesla-Gründer vermehrt an der Förderung eines seiner Lieblingscoins zu arbeiten.

Musks kündigte nämlich vor Kurzem an, DOGE als Zahlungsmittel an den Tesla-Aufladestationen für E-Autos im kalifornischen Santa Monica akzeptieren zu wollen, wie er in einem entsprechenden Tweet der Welt persönlich verkündete.

Wenig später twitterte Rayan Zohoury, der Gründer von Tesla Console, ein Bild von der besagten Supercharging-Station, die im Übrigen ganz in der Nähe von Los Angeles liegt.

Musk quittierte diesen Twitter- Post seines Mitarbeiters mit der Bemerkung, das er vorhabe, an den Supercharging-Stationen Restaurants oder Autokinos zu eröffnen, um Kunden auf den Geschmack zu bringen, ihre Zahlungen vor Ort in Dogecoin zu tätigen.

Der Anstieg des Dogecoin-Kurs ließ nicht lange auf sich warten! Allerdings befindet sich der Coin weit unter seinem im Mai 2021 erreichten Allzeithoch von 0.52 $. Genau genommen gravitiert der Wert einer Einheit DOGE, um die 0.12 $, was für einige jedoch eine prima Gelegenheit darstellt, um digitale Einheiten der Währung zu erschwinglichen Preisen zu ergattern.

Der tendenzielle Abstieg hat in erster Linie mit den eingangs erwähnten widrigen Umständen und der durchwachsenen Phase zu tun, in der sich der gesamte Kryptomarkt aktuell befindet.

Nichtsdestotrotz halten viele Experten die Zeit für günstig, um gerade jetzt Dogecoin zu kaufen. Grund hierfür ist, dass die wirtschaftliche Adaption als Zahlungsmittel weiter vorangetrieben wird und eine Kursexplosion auf kurz oder lang folgen könnte. Denn Elon Musk ist nicht der einzige Grund, weswegen die Herzen von Doge-Anlegern derzeit höherschlagen.

Dogecoin wird ab sofort von einer großen britischen Anwaltskanzlei als Zahlungsmittel akzeptiert

Die britische Anwaltskanzlei Gunnercooke hat angekündigt, dass sie jetzt Kryptowährungen als Bezahlung für ihre juristischen und professionellen Dienstleistungen akzeptiert, und sogar behauptet, die erste große Anwaltskanzlei in Großbritannien zu sein, die diesen Schritt gegangen ist.

Coinpass, eine in Großbritannien ansässige Krypto-Börse, hat sich mit Gunnercooke zusammengetan, um die Transaktionen zu ermöglichen.

Diese Woche erste wurde Gunnercooke für seine Rechtsdienstleistungen mit Ethereum über die neue Zahlungsmethode von Attestant, einer Krypto-Staking-Firma, zum ersten Mal in einer digitalen Währung bezahlt.

Im November kündigte Coinpass die Unterstützung von Dogecoin, Cardano, Tezos, UniSwap und EOS auf seinen Plattformen an. Andere unterstützte Krypto-Vermögenswerte sind Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Bitcoin Cash, Polkadot, Chainlink und Stellar.

Die Zahl der Unternehmen, die Kryptowährungen nutzen, nimmt kontinuierlich zu. Sling TV, ein Streaming-TV-Anbieter mit Sitz in den Vereinigten Staaten und eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Dish Network, hat kürzlich angekündigt, fortan ebenfalls Kryptowährungen zu akzeptieren.

Zu guter Letzt hat sogar die Quincy University, eine private Franziskaner-Universität mit Sitz in Illinois, bekanntgegeben, dass sie damit begonnen hat, auch Spenden in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Tron entgegenzunehmen.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Christian Esposito

Christian hat im August 2015 an der Universität Heidelberg einen Bachelor of Science erworben und hat sich seitdem interdisziplinär weiterentwickelt. Tagesaktuell verfolgt er das Geschehen auf dem Kryptomarkt und der morgendliche Kurscheck gehört wie bei vielen Hodlern auch zu seiner alltäglichen Routine.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.