Coins der Woche

Der Oktober stellt sich bislang als ein äußerst positiver Monat für die Kryptowährungen heraus. Institutionelle Anleger warten vor allem auf den offiziellen Spot-Bitcoin-ETF. Krypto-Trader hingegen interessieren sich eher für Coins, die explodieren werden. Diese Woche stechen diese fünf Altcoins hervor.

Injective (INJ)

Bei Injective handelt es sich um ein Blockchain-Projekt für Finanzen und DeFi-Anwendungen. Der Altcoin lässt sich seit dem Oktober 2020 handeln und erreichte bald darauf im Mai 2021 sein Allzeithoch von 21,65 US-Dollar. Innerhalb des letzten Tages ist der Kurs von Injective auf 12,68 US-Dollar gestiegen, was einem täglichen Wachstum von 26,30 % entspricht. Im Wochendurchschnitt stieg der Coin um 62,31 % laut Daten von CoinMarketCap. Damit konnte Injective selbst Bitcoin locker abhängen.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Im Gegensatz zu anderen DeFi-Protokollen ist Injective keine Layer-2-Lösung auf der Basis von Ethereum. Gleichzeitig verfügt es über Cross-Chain-Funktionen und ist mit Ethereum, IBC-Blockchains (Inter-Blockchain-Communication Protocol) oder Solana kompatibel. Smart Contracts, ein eigenes Orderbuch für Trades, namhafte Investoren und neue Technologien machen Injective zu einem interessanten Investment. Kürzlich wurde eine neue Funktion vorgestellt, bei der Trader vor dem offiziellen Coin Launch in eine neue Kryptowährung investieren können, was das gewachsene Interesse der letzten Tage erklärt.

Pepe (PEPE)

Meme Coins können zu Hochzeiten stark steigende Kurse aufweisen. Das verdeutlicht aktuell mal wieder Pepe (PEPE) mit einem Wachstum von 56 % innerhalb eines Tages. Aus dem Sprung war der Coin von 0,0000008307 US-Dollar auf 0,000001303 US-Dollar gestiegen. Seitdem ist der Kurs wieder gefallen, doch wir befinden uns weiterhin in einem tagesdurchschnittlichen Plus von 31 %.

Grund dafür dürfte der kürzlich erfolgte Token Burn sein. Der Meme Coin hatte in den vergangenen Tagen 5,5 Millionen PEPE vernichtet, was gut 1,6 % des Gesamtvorrats entspricht. Dadurch wird jeder bestehende Pepe Coin mehr wert – das ist jedenfalls die Idee hinter solchen Strategien. Die Kryptowährungen hatte das auch sehr nötig, da im August einige Pepe-Entwickler Coins im Wert von 15 Millionen US-Dollar gestohlen und somit den Kurs gedrückt hatten.

Mina (MINA)

MINA sorgt mit dem stärksten Wachstum aller Altcoins für Schlagzeilen. Derzeit kann die Kryptowährung ein Plus von 106 % im Tagesdurchschnitt verzeichnen. Innerhalb eines Tages ist MINA von 0,4178 US-Dollar auf 0,85 US-Dollar gestiegen. Im Wochendurchschnitt beläuft sich das Wachstum auf 130 %. Grund dafür könnte die Nachricht gewesen sein, die Kryptobörse Upbit wird künftig Mina listen.

Das Mina-Protokoll wurde entwickelt, damit dezentrale Apps (dApps) mit weniger Rechenleistung laufen und effizienter werden. MINA wird auch als die leichteste Blockchain beschrieben. Bis zum Oktober 2020 hieß das Projekt noch „Coda Protocol“.

Conflux (CFX)

Eine weitere Layer-1-Lösung, die Trader besser auf dem Schirm haben sollten: Conflux (CFX) ist ein Protokoll für dezentrale Apps, E-Commerce und Web3.0-Infrastrukturen. Mit niedrigen Transaktionsgebühren und einem hohen Grad an Skalierbarkeit will es andere Blockchain-Protokolle dieser Kategorie abhängen. Die eigenen Smart Contracts sind in der Programmiersprache Solidity geschrieben, wie bei Ethereum.

Der Coin legte innerhalb eines Tages um 37 % zu und stieg von 0,11 US-Dollar auf 0,15 US-Dollar. Auch im Wochendurchschnitt zeigt sich ein Wachstum von gut 35 %. Damit gehört der eher unbekannte CFX Coin zu den Top-Performern der Woche.

Decentraland (MANA)

Decentraland ist der Coin für das gleichnamige Blockchain-Game, eine Mischung aus Minecraft und Roblox, bei der auch Kryptowährungen eine wichtige Rolle spielen. MANA ist die offizielle Währung der virtuellen Welt und lässt sich im Spiel verdienen. Das Projekt konnte vor allem zu den Hypephasen rund um das Thema Metaverse richtig zulegen. Allerdings flaute das Interesse an dem Projekt mit der Zeit ab und die Spielerzahlen sanken.

https://www.youtube.com/watch?v=27ORYlppjk0

Mittlerweile verzeichnet MANA jedoch einen Anstieg von 12,50 % im Tagesdurchschnitt. Dabei stieg der Wert des Coins von 0,30 US-Dollar auf 0,34 US-Dollar. Im Wochendurchschnitt kann Decentraland ein Wachstum von 22 % verzeichnen. Es bleibt trotzdem abzuwarten, ob sich die Nutzerzahlen und die Funktionen des eigentlichen Spiels verbessern.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.