In der vergangenen Handelswoche präsentierten sich die Top 20 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung in sehr unterschiedlicher Verfassung. Ein klarer Trend ist nicht auszumachen. Während so mancher Altcoin wie Ripple, Cosmos, ChainLink oder TRON eine gute Rendite einbrachte, ging es bei anderen Kryptowährungen deutlich abwärts. Das sind die 3 Verlierer der Woche:

Platz 1: LEO Token

Richtig steil abwärts ging es beim LEO Token. Anleger müssen in der Sieben-Tage-Analyse ein Minus von rund 8,5 Prozent verkraften. Der Kursrutsch entwickelte sich allerdings erst am zurückliegenden Handelstag. So entfallen von den 8,5 Prozent knapp 7 Prozent allein auf die letzten 24 Stunden. Von 1,05 US-Dollar ist der LEO-Token-Kurs auf nun 0,964 Dollar gefallen. Die Marktkapitalisierung ist im Zuge dessen unter die Marke von einer Milliarde Dollar gerutscht und beläuft sich noch auf knapp 958 Millionen Dollar. Das entspricht einem Kapitalverlust von mehr als 70 Millionen Dollar an nur einem Tag. Im Krypto-Ranking ist LEO Token auf Platz 14 abgerutscht und musste Monero und TRON passieren lassen.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Platz 2: Binance Coin

Einen Kursverlust von 3,25 Prozent innerhalb der zurückliegenden Woche mussten die Anleger von Binance Coin beobachten. Dabei sah es zu Beginn der letzten Woche durchaus vielversprechend aus. Zwischenzeitlich stieg der Kurs von 14,66 Dollar auf bis zu 16,26 Dollar. Inzwischen ist der BNB-Kurs jedoch auf 15,24 Dollar zurückgefallen. Der 24-Stunden-Trend ist negativ und weist einen Kursverlust von rund 1,5 Prozent aus. Die Marktkapitalisierung ist in diesem Zeitraum um mehr als 38,5 Millionen Dollar geschrumpft. Im Krypto-Ranking liegt Binance Coin mit einem Wert von gut 2,37 Milliarden Dollar auf Platz 8.

Platz 3: Bitcoin

Auch der Marktführer sorgt bei seinen Anlegern in dieser Woche eher für Frust. Der Bitcoin-Kurs ist wieder unter 8.000 Dollar gerutscht und notiert aktuell bei rund 7.965 Dollar. Der Kursverlust beläuft sich auf 3,15 Prozent. Die Hälfte davon ist allein in den letzten 24 Stunden zu beobachten, so dass von einem negativen Momentum gesprochen werden muss. Derzeit ist Bitcoin gut 143 Milliarden Dollar wert. Mehr als 2,2 Milliarden Dollar sind an diesem Handelstag schon verloren gegangen.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.