Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Die beliebte Exchange Coinbase hat Earn.com gekauft. Der CEO von Earn.com, Balaji Srinivasan, wird zukünftig der neue CTO bei Coinbase werden.

Earn.com war zunächst unter dem Namen 21 bekannt und beschäftigte sich mit dem Minen von Kryptowährungen. Mittlerweile hat das Unternehmen allerdings seinen Fokus geändert und sich in Earn.com umbenannt.

Auf Earn.com bekommen Nutzer für das beantworten von Fragen Krypto Guthaben. Für 40 US Dollar je Antwort beispielsweise kann man CEOs von Unternehmen Fragen stellen. Wenn diese Antworten verdienen sie je Antwort 40 US Dollar in Bitcoins. Das Geld können sie sich dann entweder auszahlen lassen oder einen guten Zweck spenden.

Ich persönlich bin in vielen Krypto Gruppen auf Earn.com. Dort bekommt man in letzter Zeit relativ viele ICOs vorgestellt. Je ICO die man sich anschaut kann man dabei zwischen 1-10 US Dollar verdienen.

Ob sich das Geschäftsmodell von Earn.com durch die Coinbase Akquisition ändern wird ist bisher nicht bekannt. Als sicher gilt aber, dass Coinbase das Unternehmen vor allem auf Grund seines Teams akquiriert hat. In letzter Zeit ist es Coinbase immer schwerer gefallen gute neue Mitarbeiter zu rekrutieren. Der CEO von Earn.com, Balaji Srinivasan, wird jetzt neuer Chief Technology Officer (CTO) bei Coinbase werden. Eine ähnliche Position hatte vor ihm schon Charlie Lee inne, der dann aber Coinbase verlassen hat um Litecoin zu gründen. Balaji Srinivasan ist auch Partner beim anerkannten Risikokapitalgeber Andreessen Horowitz.

120 Millionen US Dollar Risikokapital hat Earn.com bisher eingesammelt. Der Kaufpreis dürfte laut Insidern über den 120 Millionen US Dollar liegen.

Von links nach rechts, Asiff Hirji — President & COO, Balaji Srinivasan — CTO, und Brian Armstrong — CEO

Quelle: Coinbase Blog

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.