Werbung
Luckyblock Banner

Kryptowährungen können lukrativ sein. Das gilt nicht nur für Anleger, sondern insbesondere auch für die großen Akteure der Branche. Der Spiegel berichtete gestern über eine außerordentliche Zahl. Demnach soll Coinbase Chef Brian Armstrong einen Verdienst von 1 Million US-Dollar pro Tag aufweisen können.

Profiteur des founders grant

Das Nachrichtenmagazin beruft sich dabei auf eine Kalkulation der News-Agentur Bloomberg. Diese rechnete vor, dass der Vorstandschef der US-Börse auf zehn Jahre gerechnet 3 Milliarden US-Dollar einnehmen könnte, was auf den Tag heruntergebrochen 1 Million US-Dollar ergibt.

Hierbei handelt es sich aber nicht um ein herkömmlichen Einkommen, sondern um einen sogenannten founders grant, der insbesondere für Konzerngründer gedacht ist. Eine offizielle Bestätigung seitens Coinbase gibt es allerdings nicht.

In Kürze steht der Börsengang des Unternehmens an. Anleger dürften an einem Investment in die Coinbase Aktie sehr interessiert sein. Schließlich verfügt Coinbase bereits heute über 40 Millionen regelmäßige User, die es auf das Trading mit 40 verschiedenen Kryptowährungen abgesehen haben.

Gewinn von über 320 Millionen US-Dollar

Der Umsatz 2020 soll bei etwa 1,3 Milliarden US-Dollar gelegen haben, was einer Verdopplung innerhalb nur eines Jahres entsprechen würde. Immer wieder machen Start-ups von sich reden, die zwar viel Geld umsetzen, jedoch keinen Profit schreiben. Ähnlich lief es in den vergangenen Jahren bei Coinbase, zum Beispiel im Jahr 2019, als im Endeffekt ein Minus von 30 Millionen US-Dollar in den Büchern stand. Im Jahr 2020 folgte dann aber ein Gewinn von über 320 Millionen $.

Die Zahlen stammen zwar von Coinbase selbst, doch sie dürften vertrauenswürdig sein, da sie der US-Börsenaufsicht SEC vorgelegt wurden, um eine Genehmigung zur Liste an der US-Börse Nasdaq zu erhalten. Es wird erwartet, dass es zum offiziellen Börsengang noch dieses Jahr kommen wird.

Hier geht es zu interessanten Coinbase Alternativen

Foto von Mathieu Stern

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.