China: Bankenorganisation entwickelt Blockchain-basierte Mehrzweck-Plattform mit Großbanken
Werbung
Luckyblock Banner

Die chinesische Bankaufsichtsbehörde China Banking Association (CBA) wird eine Blockchain-basierte Plattform zur Verbesserung der Effizienz im gesamten Sektor einführen. Dies wurde in einer offiziellen Mitteilung der CBA vom 29. Dezember bestätigt.

Das Projekt mit der Bezeichnung „China Trade Finance Inter-Bank Trading Blockchain Platform“ zielt darauf ab, die Blockchain für Handelsfinanzierungen, Transaktionen sowie andere Finanzdienstleistungen zu nutzen. Mehrere Probanden haben sich für das Pilotprojekt angemeldet, darunter bekannte Namen wie HSBC, die Bank of China und Ping An Bank.

„Die Einrichtung dieser Interbank-Plattform kann als außergewöhnlich bezeichnet werden, indem sie Barrieren zwischen verschiedenen Banken öffnet und den Informationsfluss fördert“, sagte der HSBC-Vizepräsident und Leiter der Industrie- und Handelsfinanzierung, Fang Xiao, der lokalen Nachrichtenagentur China News:

„Die Nutzung der Blockchain-Technologie zur Förderung der Reform der Handelsfinanzierung hat sich zu einem globalen Trend entwickelt. Die internationalen Handelspiloten der HSBC-Gruppe für Blockchains zeigen, dass die Technologie zur Verbesserung der Effizienz, Sicherheit und der Handelstätigkeit verwendet wird. “

Nach einer anfänglichen Skepsis setzt China nun seine Blockchain-Nutzung auf staatlicher Ebene fort, um die Vorteile zu nutzen, die die Technologie bereitstellen kann.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.