Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Das Wirtschaftsmagazin Bloomberg hat seinen Krypto-Prognosebericht für August veröffentlicht. Laut Bloomberg legt die zweitgrößte Kryptowährung Ethereum einen „spekulativen“ Aufwärtstrend hin. Die Entwicklung des Bitcoins hingegen soll nachhaltiger sein.

Die Konkurrenz für Ethereum ist groß

Bloomberg berichtet über Ethereum: „Ethereum hat die Höchststände des letzten Jahres weiter ausgebaut und ist zu einem der leistungsstärksten großen Krypto-Assets im Jahr 2020 aufgestiegen, aber wir betrachten seine Rallye als eher spekulativ im Vergleich zu den günstigen Nachfrage- und Angebotsbedingungen, die Bitcoin unterstützen. Die zweitplatzierte Kryptoanlage auf Coinmarketcap ist nur etwa ein Fünftel so groß wie Bitcoin und sieht sich einer starken Konkurrenz durch ähnliche Kryptoplattformen und etwa 6.000 handelbare Münzen gegenüber.“

Allerdings führt Bloomberg auch an, dass der Bitcoin seine Vormachtstellung so schnell nicht aufgeben wird. Da bereits 90 Prozent der 21 Millionen verfügbaren Coins auf dem Markt verfügbar sind, wertet das Wirtschaftsmagazin die jetzige Nachfrage und Akzeptanz als primären Maßstab für die zukünftigen Preisaussichten.

Was ist mit dem Bitcoin?

Ebenso sind die positive Entwicklung des Bitcoins ist nicht unbeachtet geblieben. Bloomberg führt einige Argumente für den erneuten preislichen Aufschwung der ältesten Kryptowährung an: „Zunehmende Akzeptanz, relative Knappheit und ein günstiger makroökonomischer Hintergrund stützen die Preisverzerrung von Bitcoin nach oben auf Stand-alone-Basis und im Vergleich zu breiteren Krypto-Vermögenswerten. Das Erreichen von 10.000 $ im Juli, das durch neue Höchststände beim Goldpreis angekurbelt wurde, trägt dazu bei, dieses Niveau in die Unterstützung von Bitcoin durch Widerstand umzuwandeln.“

Aber auch die Politik der Null- und Negativzinsen und die sinkenden Aktienkursrenditen begünstigen die Entwicklung des Bitcoins zum Quasi-Währungs-Wertspeicher. Auch die zunehmende Adaption führt Bloomberg als Faktor für den Ausbruch aus der wochenlangen Seitwärtsbewegung an. „Bitcoin gewinnt als die digitale Version von Gold an Zugkraft.“

Bildquelle: Photo von Sarah.Marshall

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.