Werbung
Luckyblock Banner

Noch am Freitag berichtete Kryptoszene über einen starken Abfall der Hash Rate der Blockchain im Bitcoin Netzwerk. Nun hat sich Garrick Hileman, leitender Marktforscher von Blockchain.com, zu Wort gemeldet und Sorgen vor einem anstehenden Kursverfall den Riegel vorgeschoben.

Hash Rate noch immer höher als vor dem Halving

In einem Interview mit Cointelegraph erklärt Hileman, dass trotz volatiler Phasen der Hashrate keine ungewöhnlichen Entwicklungen zu beobachten seien. „Die Hashrate ist immer noch deutlich höher als nach dem Halving im Mai, also gibt es für mich keinen Grund zur Sorge. Das ist dennoch eine interessante Entwicklung, aber seit dem Halving haben wir auch schon andere Abschwünge gesehen, die ähnlich waren. Wahrscheinlich ist es nur reiner Zufall und halb so schlimm, aber beobachten sollten wir es trotzdem.“

Obwohl die Hashrate in den letzten Tagen wieder auf 107 Mio. TH/s zulegen konnte, bleibt im Jahresvergleich ein kleines Minus stehen. Zu Beginn des Jahres betrug der Wert noch 111 Mio. TH/s. Ob es für die letzten Monate im Jahr nun noch weiter bergab geht, muss abgewartet werden.

Sinkt der Bitcoin Kurs schon bald?

Interessanterweise sorgen Marktumstände für die kuriose Situation, dass sich der Bitcoin Kurs fast gegenläufig zur Hashrate entwickelt. In der Vergangenheit konnte man eher eine enge Korrelation der Werte feststellen. Als Indiz zu einem baldigen Kursverfall von Bitcoin taugt das jedoch wohl noch nicht.

Aktuell profitiert der BTC Preis vom Markteinstieg von Paypal. Der Zahlungsgigant könnte langfristige Auswirkungen auf die gesamte Branche haben. Auf der anderen Seite hatte Paypal erklärt, dass man in erster Linie auf die Zeit der Zentralbankwährungen vorbereitet sein möchte. Es wird abzuwarten sein, inwiefern der Bitcoin Preis tatsächlich von der erhöhten Verfügbarkeit über Paypal profitieren können wird. Früher oder später dürfte auch die Hash Rate entsprechend wieder nachziehen.

Bildquelle: Photo von QuoteInspector.com

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.