Bitcoin und Co.: Geht es ab dem 15. April wieder aufwärts?

Durch das Krypto Rekordjahr 2017 müssen vor allem viele Amerikaner Steuern nachzahlen. Schätzungen gehen davon aus, dass die Amerikaner etwa 25 Milliarden US Dollar an Steuern für Kryptogewinne zahlen müssen. Noch bis zum 15. April haben sie dazu Zeit.

Werbung

Das Jahr 2017 war wohl einmalig was den gesamten Krypto-Boom angeht und die Gewinne, die dadurch generiert wurden. Während die Marktkapitalisierung des gesamten Kryptomarktes Ende 2016 noch bei 18 Milliarden US Dollar lag, ist sie Ende 2017 auf 590 Milliarden US Dollar gestiegen.

Laut Analyst Thomas Lee, über den wir in der Vergangenheit schon öfter berichtet haben, liegen etwa 30% der Kryptoguthaben bei Amerikanern. Durch die dadurch generierten Gewinne, könnten Amerikaner also knapp 25 Milliarden US Dollar an Steuern schuldig sein.

Die amerikanische Steuerbehörde, IRS (Internal Revenue Service), hat auch klar gemacht, dass sie konsequent die Steuern aus Kryptogewinnen eintreiben werden. Bereits im Februar 2018 wurde bekannt, dass Coinbase Daten von amerikanischen Kunden an die IRS übergeben musste. Auch die amerikanischen Exchanges haben zum Teil signifikante Gewinne gemacht, die sie jetzt versteuern müssen, da sie selber ein Großteil ihrer Guthaben in Kryptowährungen halten.

Noch bis zum 15. April haben Amerikaner Zeit ihr Steuerbescheide auszufüllen. In der Vergangenheit hat man gesehen, dass sich viele auch bis dahin zeitlassen. Um ihre Steuerschulden zu begleichen, werden viele Amerikaner daher derzeit auch einen Teil ihrer Kryptoguthaben verkaufen müssen. Was den Preis derzeit nach unten drückt.

Thomas Lee nimmt jetzt an, dass die Verkäufe der Amerikaner um Steuern zu bezahlen, noch bis Mitte April anhalten und das wir dann wieder eine Entspannung im Kryptomarkt sehen und die Kurse wieder steigen könnten.

Aufgrund der Tatsache, dass ein signifikanter Anteil der Kryptoguthaben bei Amerikanern liegt, die Coinbase App war zeitweise auf Platz 1 des US App Stores, wird an dieser Theorie auch einiges an Wahrheit dran sein. Wie stark das allerdings tatsächlich reinspielt lässt sich nicht sagen. Hoffen wir aber mal drauf, dass es bald wieder aufwärts geht. #HODL


Wer noch kein Bitcoin besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase kaufen. (10$ Startguthaben Gratis)

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × eins =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern ab Top-Analyst Mike McGlone
Bitcoin, Krypto 22 Stunden Ago

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von ...

Top-Analyst Mike McGlone zufolge könnte Bitcoin nun jeden Monat auf 100.000 Dollar und mehr steigen. Wie kommt...

galaxy wallpaper
Analyse, Krypto 22 Stunden Ago

Welche Kryptowährung wird 2021 noch explodieren? Mit...

Der Krypto-Markt versetzt die Finanzwelt nach...

avatrade
Beiträge 2 Tagen Ago

Günstigste Forex Gebühren: AvaTrade zum besten Fixed...

Wieder einmal bietet AvaTrade laut der...

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Killer“ wie Solana für eine ernste Bedrohung
Ethereum, Krypto 2 Tagen Ago

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Kill...

Ein Analyst der renommierten Investmentbank JPMorgan...

Analyse, Beiträge, Bitcoin 3 Tagen Ago

China verbietet Kryptowährungen und Mining: Kurse im...

Es sind extrem bärische Nachrichten für...

Krypto 3 Tagen Ago

Gravitoken (GRV): Kryptowährung mit Potenzial steigt...

Bitcoin befindet sich zwar seit einigen...

Analyse, Bitcoin 3 Tagen Ago

Twitter unterstützt Bitcoin-Zahlung per iPhone ̵...

Es klingt nach bullischen News für...