Bitcoin

Der Bitcoin-Preis hat kürzlich eine bemerkenswerte Marke überschritten, indem er die 38.000-Dollar-Schwelle durchbrach. Dieser Aufschwung folgte auf ein Treffen zwischen BlackRock, einem der weltweit größten Vermögensverwalter, und der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission). Bei diesem Treffen ging es um die Bewerbung von BlackRock für einen Exchange-Traded Fund (ETF), der in Bitcoin investiert. Dies hat zu einer steigenden Erwartungshaltung hinsichtlich der Genehmigung eines solchen ETFs geführt.

In der Zwischenzeit hat sich der neu ins Leben gerufene Bitcoin ETF Token (BTCETF) als ein attraktives Anlageinstrument für Investoren herauskristallisiert, die an der aufkommenden ETF-Thematik im Kryptomarkt teilhaben möchten. Der ICO (Initial Coin Offering) des BTCETF konnte bereits über 1,61 Millionen Dollar einsammeln, wobei der Preis des Tokens aktuell bei 0,0058 Dollar liegt. Der BTCETF befindet sich derzeit in der fünften von insgesamt zehn Phasen seines Vorverkaufs.

Werbung
dogeverse coin kaufen

Die Frist für die aktuelle Preisphase, in der der Token noch zu 0,0058 Dollar erhältlich ist, läuft in nur drei Tagen ab. Dabei besteht die Möglichkeit, dass diese Phase früher endet, da nur noch 500.000 Dollar eingesammelt werden müssen, bevor die sechste Phase beginnt und der Preis auf 0,0060 Dollar ansteigt.

Jüngste Entwicklungen im Kryptomarkt, darunter auch unzutreffende Berichte über die Genehmigung eines Spot Bitcoin ETFs durch BlackRock und Pläne für einen Spot XRP ETF, waren zwar irritierende Zeichen der relativen Unreife des Marktes, haben aber auch die Bereitschaft der Bullen für einen Aufwärtstrend verdeutlicht.

Das Gespräch zwischen BlackRock und der SEC zu Beginn dieser Woche hat zusätzlich Optimismus geweckt, insbesondere als Bitcoin Preise bis zu 38.250 Dollar erreichte – ein 18-Monats-Hoch. Auch die positive Stellungnahme von SEC-Kommissarin Hester Peirce, die sich diese Woche äußerte, dass es keinen Grund gäbe, einen Spot Bitcoin ETF zu blockieren, hat zu diesem Optimismus beigetragen.

Bitcoin im Aufwärtstrend | Quelle: CoinMarketCap

Hinzu kommt die Einigung von Binance über 4,3 Milliarden Dollar in einem Strafverfahren, das vom US-Justizministerium (DOJ) gegen den ehemaligen CEO Changpeng Zhao (CZ) eingeleitet wurde. Diese Entwicklungen verstärken den Eindruck, dass der Sektor der digitalen Vermögenswerte an der Schwelle zu einer neuen goldenen Ära steht, in der Regulierungsbehörden eine zentrale Rolle spielen und sowohl Privat- als auch institutionelle Anleger sicher und unkompliziert handeln können.

Bitcoin ETF Token: Innovatives Investment inmitten der ETF-Euphorie

Während die Kryptowelt mit der zunehmenden Anzahl an Anträgen für Spot Bitcoin ETFs (Exchange-Traded Funds) beschäftigt ist, bietet der Bitcoin ETF Token ($BTCETF) eine einzigartige Möglichkeit, sich schon jetzt an der Vorfreude und den potenziellen Alpha-Renditen dieser Entwicklung zu beteiligen, ohne auf die Genehmigung der Anträge warten zu müssen.

Der Bitcoin ETF Token wurde speziell für Marktakteure entwickelt, die an den bevorstehenden Entwicklungen rund um Spot Bitcoin ETFs partizipieren möchten. Auf der Ethereum-Blockchain basierend, ist der $BTCETF Token so konzipiert, dass er von jedem realen Meilenstein auf dem Weg der Spot Bitcoin ETFs von der Genehmigung bis zum Start profitiert. Durch ein einzigartiges Mechanismus-Design, das eine Verbrennungssteuer beinhaltet, die aktiv wird, sobald der Coin auf dezentralisierten Börsen (DEXs) gelistet wird und mit jedem erreichten Meilenstein um 1 % abnimmt, ist der Token darauf ausgerichtet, an Wert zu gewinnen. Parallel dazu gibt es einen Verbrennungsmechanismus von bis zu 25 % der Gesamtversorgung, um die deflationäre Knappheit des Coins weiter zu verstärken. Bei jedem erreichten Meilenstein wird die Transaktionssteuer um 1 % reduziert.

Diese doppelten Mechanismen bedeuten, dass Besitzer des $BTCETF Tokens die am stärksten auf die Wachstumsgeschichte des Spot Bitcoin ETFs ausgerichteten Krypto-Portfolios haben werden und dass sich das $BTCETF kaufen aktuell lohnen könnte.

PreSale von BTCETF nimmt über 1,5 Millionen Dollar ein

Jüngste Entwicklungen auf der regulatorischen Front haben zu noch mehr Optimismus geführt. Die Schwierigkeiten von Binance signalisieren dem Rest des Marktes, dass die US-Finanzbehörden Krypto-Börsen, die außerhalb der bestehenden Gesetze operieren, nicht länger tolerieren werden. Das US-Justizministerium hat damit sowohl der SEC als auch Investoren aller Art signalisiert, dass Handelsplattformen, die trotz Dementi möglicherweise manipulative Handelsaktivitäten beherbergen, vom Aussterben bedroht sind. Entweder registrieren sich die Börsen bei den Behörden und kommen in Übereinstimmung, oder sie werden aus dem Geschäft gedrängt.

Bitcoin ETFs: Ein Zukunftsmarkt im Wert von 100 Milliarden Dollar

Die Aussicht auf Spot Bitcoin ETFs (Exchange-Traded Funds) in den USA verspricht, einen bedeutenden Einfluss auf den Investmentmarkt zu haben. Bloomberg Intelligence prognostiziert, dass der Markt für Spot Bitcoin ETFs bald ein Volumen von 100 Milliarden Dollar erreichen könnte. In den USA werden Billionen von Dollar an Investitionen durch Finanzberater im Namen ihrer Kunden gelenkt. Die Einschätzung von Bloomberg basiert auf der Beobachtung, dass eine wachsende Zahl von Managern und Beratern Anfragen von ihren Kunden bezüglich Spot Bitcoin ETFs erhalten hat.

Jeff Janson, ein Vermögensverwalter aus Florida, dessen Firma Summit Wealth etwa 550 Millionen Dollar verwaltet, äußerte sich gegenüber Bloomberg: „Ich habe das Gefühl, dass wir jetzt direkt auf die Zustimmung der SEC blicken.“ Janson ist der Ansicht, dass der Zugang zu Bitcoin in einer solchen Anlageform erhebliches institutionelles Interesse wecken wird. Dies wird verstärkt durch Berichte von Galaxy Digital, die berichten, dass sie Anfragen von 300 Investmentprofis erhalten haben, die sich darüber informieren möchten, wie sie Allokationen mit einem Spot Bitcoin ETF-Fahrzeug vornehmen können.

Eine genehmigung der Spot-Bitcoin-ETFs wird immer wahrscheinlicher | Quelle: WirtschaftsWoche

Chuck Cumello, CEO von Essex Financial Services in Connecticut, betont den Vorteil der Beseitigung von Handelsreibung, sowohl wahrgenommener als auch tatsächlicher: „Es wäre einfach und leicht, einen Handel zu platzieren – um ihn langfristig in ein Kundenberatungskonto zu integrieren.“

Für die 99 % der Amerikaner, die keinen Finanzberater haben, könnte die Option, eine Gebühr an solche Firmen zu zahlen, weniger attraktiv sein. Stattdessen könnten sie sich eher dafür entscheiden, in den Bitcoin ETF Token zu investieren, indem sie einfach eine finanzierte Krypto-Wallet verbinden, um ihren Beitrag zu leisten. Diese Möglichkeit bietet eine direkte und unkomplizierte Investitionsmöglichkeit in den aufstrebenden Markt der Bitcoin ETFs, der voraussichtlich ein enormes Wachstum und eine starke Nachfrage erfahren wird.

Begeisterung um Bitcoin ETF Token: Krypto-YouTuber prophezeien große Gewinne

Zum Zeitpunkt dieses Berichts wurden bereits 164 Millionen $BTCETF-Tokens in den Staking-Smart-Contract eingezahlt, was die Beliebtheit dieser passiven Einkommensquelle unterstreicht. Die Staking-Belohnungen werden über einen Zeitraum von fünf Jahren in $BTCETF ausgezahlt, wobei jeder produzierte ETH-Block eine Belohnung von 119 $BTCETF generiert.

Die Begeisterung für den Bitcoin ETF Token hat auch die Krypto-YouTube-Community erfasst. Der bekannte Krypto-YouTuber Michael Wrubel, der über 310.000 Abonnenten hat, zeigt sich in seinem neuesten Video mit einer $BTCETF Prognose, das bereits 21.000 Aufrufe verzeichnet, „super bullish“ in Bezug auf $BTCETF. Auch Austin Hilton, ein weiterer bekannter Krypto-YouTuber mit 235.000 Abonnenten, ist ein Fan des Bitcoin ETF Tokens. Er beschreibt $BTCETF als „etwas, das man so noch nie gesehen hat“ und ermutigt seine Zuschauer, sich näher damit zu beschäftigen.

Darüber hinaus prognostizieren andere Krypto-Analysten auf YouTube eine Verzehnfachung der Renditen für den Bitcoin ETF Token. Sie gehen davon aus, dass eine bevorstehende Preisexplosion für Bitcoin unmittelbar bevorsteht, getrieben durch einen massiven Kapitalzufluss in die Märkte, der durch die bevorstehende Genehmigung eines Spot Bitcoin ETFs ausgelöst wird.

Der Bitcoin ETF Token gilt als eine der attraktivsten Investitionsmöglichkeiten im Krypto-Bereich, da er direkt von der Genehmigung und Einführung eines Spot Bitcoin ETFs profitieren wird – unabhängig davon, welcher der 12 konkurrierenden Aussteller das Rennen macht. Diese Aussicht auf substantielle Renditen und die direkte Verbindung zu einem der am meisten erwarteten Ereignisse im Kryptomarkt machen den Bitcoin ETF Token zu einer begehrten Anlageoption, sowohl für erfahrene Krypto-Investoren als auch für Neueinsteiger in den Markt.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Neuer Memecoin auf Solana mit großem viralen Potenzial
  • South Park Tribut mit großzügigem Airdrop
  • Direkte SOL "Straight to Wallet" Transaktionen
  • 1 SOL ergibt 6.900 $SEAL
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Patryk Don

Die Leidenschaft für Finanzen ist in ihm schon immer präsent gewesen. Auf der Suche nach finanzieller Freiheit stieß er dann "zufällig" auf Kryptowährungen. Seitdem verbringt er kaum einen Tag, ohne sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verbindung zur traditionellen Aktienmarkt-Kausalität machte es unumgänglich, sich auch intensiv damit auseinanderzusetzen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.