2024 kommt das nächste Bitcoin Halving.

Der Bitcoin-Kurs hat in den vergangenen Wochen einen deutlichen Aufwärtstrend verzeichnet. Von Tiefständen bei rund 15.500 Dollar im November ging es hinaus bis zu rund 24.000 Dollar. Das entspricht einem starken Wachstum von knapp 55 Prozent innerhalb von weniger als 2 Monaten. Die deutliche Erholung löst neue Euphorie unter Anlegern aus, dass die Leitwährung den Bärenmarkt nun überstanden hat und die Rallye weiter gehen wird.

Diese Hoffnungen werden nun von dem bekannten Trader und Analysten Plan B weiter geschürt. Der für sein Stock-to-Flow Prognose Modell bekannte Analyst hat auf seinen YouTube-Kanal ein neues Video veröffentlicht, in dem er auf sieben bullische Signale für den Bitcoin Kurs hinweist. Diese könnten nach seiner Einschätzung zu einer enormen Preissteigerung von Bitcoin führen.

Werbung
Playdoge jetzt kaufen
  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $65,950.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.3 T

Signal 1: Bitcoin Halving

Das erste bullische Signal von Plan B ist das Bitcoin Halving. Sein Analysemodell beruht auf der Theorie, dass die Nachfrage nach Bitcoin mit einem sinkenden Angebot steigen wird und zu einer deutlichen Verteuerung des Preises führt – eine klassische Marktlehre. Bei Bitcoin wird das neu in Umlauf kommende Angebot an BTC jeweils alle 4 Jahre verknappt. Denn beim Halving sinkt die Belohnung für die Miner für jeden geschürften Bitcoin-Block alle vier Jahre um 50 Prozent.

Aktuell gibt es für einen neuen Block 12,5 BTC und alle zehn Minuten wird ein neuer Block zur Kette hinzugefügt. 2024 steht jedoch das nächste Halving an und die Blockbelohnung sinkt entsprechend auf 6,25 BTC. Das Event wird wieder zu einem Nachfrage- und Preisschub von Bitcoin führen, ist Plan B überzeugt. Die Historie gibt ihm bislang recht. Denn bei allen vergangenen Halving Events in der 14-jährigen Geschichte von BTC, erreichte der Kurs danach ein neues All Time High.

In seinem Video zeigt Plan B, dass der reale BTC Preis aktuell jedoch deutlich unter dem vorhergesagten Stock-to-Flow-Preis liegt und damit günstiger als sein wirklicher Wert sei.  Zudem hat Plan B die Zeiträume vor dem Halving verschiedenen Farbkategorien zugeordnet. Aktuell befinden wir uns demnach in der Phase grün, was einem Zeitraum von 20-15 Monaten vor dem Halving entspricht. Bald jedoch, so Plan B, wird Bitcoin in die blaue Phase eintreten, wenn das Halving nur noch weniger als 15 Monate entfernt ist. Diese blauen Phase waren in der Vergangenheit von Preisanstiegen gekennzeichnet. Deshalb sieht der Analyst hier ein bullisches Signal für Bitcoin kommen.

Signal 2: Relative Strength Index

Das zweite bullische Signal für Bitcoin sieht Plan B im Relative Strength Index (RSI). Dieser technische Indikator beschreibt, wann ein Asset überkauft, überverkauft oder sich in einem neutralen Bereich für Käufer von Bitcoin befindet. In seinem Schaubild analysiert Plan B, dass sich der RSI für Bitcoin aktuell noch in einem sehr niedrigen Bereich befindet, aber langsam steigt. Dies ist für ihn ein Anzeichen, dass der Bärenmarkt vorbei und nun eine gute Kaufgelegenheit für Bitcoin gekommen ist.

Plan B ergänzt, dass der RSI beim Bitcoin etwas abweicht von klassischen Aktien, weil der Kryptomarkt deutlich volatiler ist. Deshalb könnte sich Bitcoin länger und höher in einer nach dem RSI eigentlich überkauften Zone aufhalten.

Signal 3: Bitcoin-Käufer in Profit

Das dritte Signal beschreibt, wie viele der Bitcoin-Käufer sich gemessen am aktuellen Preis in der Gewinnzone befinden. Bei diesem OnChain-Indikator dienen nicht die Bitcoin auf Exchanges als Basis, sondern die auf privaten Wallets gesicherten BTC.

Plan B zeigt, dass sich am Ende eines Bärenmarktes nur etwa 50 Prozent der Bitcoin-Holder im Gewinn befinden, teilweise sogar weniger. Das war auch im Bärenmarkt 2022 zeitweise der Fall. Plan B hat diese Phase eine blaue Farbe zugewiesen. Aktuell sind mit dem Kursanstieg von Bitcoin jedoch bereits wieder rund 70 Prozent der BTC Holder im Profit und die Farbe ist auf grün gewechselt. Laut dem Analysten war das in der Historie ein typisches Signal für das Ende des Bärenmarktes und ist damit bullisch.

Plan B weist aber auch daraufhin, dass es 2015 zu einem Fake-out kam und die Zahl der BTC in Profit wieder in den 50 Prozent-Bereich zurückfiel. Laut seiner Analyse gab es diesen Fake-out auch 2022 nach dem FTX Crash.

https://www.youtube.com/watch?v=pe27FiXtFcw

Signal 4: Realisierter Bitcoin Preis

Das vierte Chartsignal ist der realisierte Bitcoin-Preis. Darunter versteht man den Wert aller Bitcoins zu dem Preis, zu dem sie gekauft wurden, dividiert durch die Anzahl der im Umlauf befindlichen Bitcoins.

Nach seiner Analyse ist der Tiefpunkt des Bärenmarktes in der Regel davon gekennzeichnet, dass der reale Bitcoin-Preis auf diesen realisierten Preis fällt oder sogar darunter. Dieses Event ist auch 2022 eingetreten. Aktuell jedoch, liegt der Bitcoin-Preis wieder deutlich über dem realisierten Preis, was Plan B als bullisch wertet.

Der Bitcoin-Preis liegt jedoch noch unter dem realisierten BTC Preis der vergangenen 2 Jahre. In einem Bullenmarkt liegt Bitcoin laut Plan B jedoch über allen realisierten Preisen. Dies spricht nach seiner Theorie für einen weiteren Kursanstieg in nächster Zeit.

Signal 5: Realisierter Gewinn

Das nächste Signal zeigt die Höhe der tatsächlichen Gewinne die Käufer durch BTC in einem bestimmten Zeitraum erhalten haben. Dazu müssen Anleger ihre BTC zu einem höheren Preis verkauft als gekauft haben.

Auch hier zeigt sich, dass viele Bitcoin-Käufer in den vergangenen Monaten ihre BTC mit Verlust verkauft haben. Das sei laut Plan B das typische Anzeichen eines Ende des Bärenmarktes. Aktuell befindet sich der realisierte Gewinn jedoch wieder leicht im grünen Bereich, was der Analyst als bullisch bewertet.

Signal 6: Transaktionen von BTC

Das nächste Signal, der RHS On Chain Indikator, beschreibt das Handelsvolumen und die Zahl der Transaktionen mit in Umlauf befindlichen Bitcoin. Dies würden aktuell wieder deutlich steigen, was als bullisch zu betrachten ist.  Aus dem Indikator lässt sich laut Plan B auch das Ende eines Bullenmarktes herauslesen, wenn der RHS seinen höchsten Punkt erreicht.

Signal 7: Bitcoin und S&P 500

Das letzte bullische Signal auf das Plan B in seinem Video eingeht ist die Korrelationen des Bitcoin-Kurses mit dem amerikanischen Aktienindex S&P 500. In diesem Chart das Bitcoin über einen skalierten S&P 500 Chart legt, ist der Bitcoin-Kurs laut Plan B deutlich unter seinem typischen Wert. Um wieder eine Korrelation zu erreichte, müsste Bitcoin demnach deutlich steigen, was für einen Aufwärtstrend spricht, so der Analyst.

MEMAG Token

Meta Masters Guild kaufen

Aktuell läuft der Vorverkauf für das neue Krypto-Projekt Meta Masters Guild. Das vielversprechen Gaming-Erlebnis vereint NFT, Metaverse- und Play-To-Earn-Elemente. Der Kauf von MEMAG, dem nativen Token, ist jetzt noch zu Vorzugskonditionen möglich.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Pepe Unchained ist der weltweit erste PEPE-Token mit eigener Kette
  • Der Token basiert auf einer Layer-2-Blockchain
  • PEPU bietet Transaktionen, die 100-mal schneller sind als Ethereum
  • Verbessertes Meme-Coin-Ökosystem
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Lustiger Meme-Coin, der zwei heiße Nischen Meme und KI kombiniert
  • $WAI bietet tägliche Einsatzprämien, Käufern werden derzeit 1958 % angeboten
  • Der ERC20-Token beabsichtigt, die anderen Hunde-Token im Raum zu dominieren
  • Basierend auf Hype und Fomo eines sehr ähnlichen Projektes - scottyAi
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.