construction workers standing near wheelbarrows near mountain
Werbung
Luckyblock Banner

Nachdem der Bitcoin in den vergangenen Wochen einen Kursgewinn nach dem anderen einfahren konnte, hat sich der Preis der Kryptowährung nun ein wenig konsolidiert. Jetzt sehen einige Experten schwierige Tage auf die digitale Währung zukommen.

Bitcoin Miner trennen sich

Einer der Kritiker ist CryptoQuant CEO Ki Young Ju. Laut dem Vorstandsvorsitzenden gibt es einige Gründe, weshalb Bitcoin in den kommenden Tagen absinken könnte, gleichzeitig hält der CEO aber mittelfristig an seiner Long Position fest, wie er auf Twitter mitteilte.

Mit einem Bild von Mitteilungen des CryptoQuant Alert Bot, verweist Ju in seinem Tweet auf aktuelle BTC Verkäufe durch Miner. Derartige Bewegungen könnten für den BTC-Kurs eine bärische Phase auslösen, ist sich Ju sicher. Dazu äußerte er sich auf Twitter wie folgt: „Der Gesamtabfluss ist nicht so groß, aber er nimmt im Vergleich zu den vergangenen Tagen relativ zu. Auch die Zahl der Abflüsse [Transaktionen] ist heute ungewöhnlich hoch. Der Abfluss von den Minern in die Börse scheint vorerst gering zu sein, also bleibe ich bei meinem Long. Ich hoffe, diese Abflüsse sind [außerbörsliche] Geschäfte.“

Gesetzliche Regulierungen könnten Abwärtstrend weiter beschleunigen

Weiteres Potenzial für einen fortführenden Abwärtstrend der Kryptowährung, liefern Nachrichten der US-Regierung. Denn erst kürzlich hat US-Kongressabgeordneter Warren Davidson einen Brief an Finanzminister Steven Mnuchin geschrieben, indem er Einzelheiten zur Beschränkung von privaten Wallets darlegte.

Nachdem der Abgeordnete diesen Brief auf Twitter veröffentlicht hatte, brach eine rege Diskussion in den Kommentaren unter dem Beitrag aus.

Foto von Pedro Henrique Santos

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.