Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD leicht im Plus – Kurssprung über $12.000 in Sicht?

Der Bitcoin-Kurs präsentiert sich in den vergangenen Tagen äußerst robust. Nachdem am 10. August zunächst ein weiterer Versuch gescheitert war, die technische Hürde bei 12.000 Dollar zu überwinden, fiel BTC/USD bis zum 12. August auf rund 11.200 Dollar zurück. Doch von dieser Unterstützungszone konnte sich der Marktführer schnell auf mehr als 11.700 Dollar am 14. August aufwärts entwickeln. Seitdem bewegt sich der Kurs kontinuierlich seitwärts im Korridor zwischen 11.700 und 11.900 Dollar. Aktuell notiert die Kryptowährung bei rund 11.850 Dollar.

Werbung

Die wichtigsten Fakten zur BTC/USD-Kursentwicklung

Betrachten wir die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von BTC/USD in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum in der zurückliegenden Woche lag bei 12.040,57 Dollar am 10. August um 07:15 MEZ.
  • Das Kursminium der Handelswoche erreichte BTC/USD am 12. August um 05:38 MEZ bei 11.260,86 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche liegt bei rund 11.650 Dollar.


Damit notiert der BTC/USD Kurs 200 Dollar oberhalb des Wochenmittelwerts. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin ist in den vergangenen 24 Stunden um 0,2 Prozent bzw. rund 432 Millionen US-Dollar zurückgegangen. Sie beziffert sich nun insgesamt auf 219,224 Milliarden Dollar.

Damit liegt Bitcoin weiter deutlich vor Ethereum (47,9 Milliarden Dollar) und hat einen Marktanteil von 57 Prozent. Dieser hat in den vergangenen Wochen zugunsten des Altcoin-Marktes abgenommen. Während BTC/USD seit dem starken Kursanstieg Ende Juli in eine Seitwärtsphase eingetreten ist, konnten einige Altcoins im August eine starke Rally verzeichnen. Besonders attraktiv für Anleger war ChainLink mit einem Wachstum von mehr als 250 Prozent im August. Damit hat sich Link auf Platz 5 im Ranking der wertvollsten Kryptowährungen vorgeschoben und namhafte Altcoins wie Bitcoin Cash, Cardano und Litecoin hinter sich gelassen.

BTC/USD: Baldiger Ausbruch auf bis zu 17.000 Dollar möglich?

Die aktuelle Bewegung des Bitcoin in einer kleinen Preisspanne von 200 Dollar mit der deutlich gesunkenen Volatilität könnte dafür sprechen, dass sich hier ein neuer Boden formiert von dem der BTC/USD-Kurs bald nach oben ausbrechen kann. Genau dies prognostizieren einige Analysten.

So geht etwa aus einem Bericht der Kryptobörse Kraken hervor, dass der Bitcoin Kurs in den nächsten Monaten ein weiteres Wachstum zwischen 50 und 200 Prozent verzeichnen wird. So zeigt die Analyse, dass BTC/USD im Juli die geringste Volatilität seit 21 Monaten aufwies, bevor es zum Kursanstieg kam. Nach solch einer niedrigen Volatilitätsphase folgte in der Vergangenheit ein Anstieg von im Schnitt 140 Prozent. Bislang hat BTC/USD davon jedoch „nur“ knapp 30 Prozent verzeichnet. Folgt man dieser Theorie, müsste eine weitere Wachstumsphase bevorstehen.

Auch die Analysten von Quantum Hedge Fund sehen noch Potenzial für einen weiteren Kursanstieg. Sie halten einen Kursanstieg im Korridor von 12.500 bis 17.000 Dollar für möglich. Jedoch warnen sie Anleger zugleich, dass es danach zu einem massiven Crash kommen könnte, der der Entwicklung im März ähnelt. So könnte BTC/USD in dieser Korrektur bis auf 6.000 Dollar zurückfallen.

Ein weiterer Analyst schätzt, dass Bitcoin für bis zu zwei Wochen in der aktuellen Seitwärtsbewegung bleiben könnte, bevor ein weiterer Ausbruch nach oben folgt. Er hält dann einen zeitnahen Anstieg auf bis zu 13.000 Dollar für möglich.

Insgesamt überwiegen derzeit die bullischen Prognosen für den Bitcoin. Anleger sollten wie immer die Kurse im Blick behalten, um rechtzeitig reagieren zu können.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

________________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von QuoteInspector.com

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • Hervorragende Spreads
  • Umfangreiche Analysetools
  • Großes Weiterbildungsangebot
4.8/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn + 19 =

Was du als nächstes lesen solltest

Bitcoin investieren 5 gründe
Analyse, Bitcoin, Krypto 4 Stunden Ago

Trotz fallender Kurse: 5 Gründe, waru...

Die Achterbahnfahrt des Bitcoin hält weiter an. Laut dem Forbes Magazin warnen JP Morgan Analysten nun von...

dollar kurs
Analyse, Beiträge, CELR, DYDX, Krypto, XDC 11 Stunden Ago

CELR, DYDX und XDC: Diese 3 unbekannten Altcoins ver...

Während sich die Leitwährung Bitcoin derzeit...

Ethereum, Krypto 13 Stunden Ago

Uniswap: UNI explodiert nach China-FUD mehr als 30% ...

UNI, der Token der beliebten dezentralen...

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern ab Top-Analyst Mike McGlone
Bitcoin, Krypto 2 Tagen Ago

Bitcoin zieht immer mehr Kapital von Gold-Anlegern a...

Top-Analyst Mike McGlone zufolge könnte Bitcoin...

galaxy wallpaper
Analyse, Krypto 2 Tagen Ago

Welche Kryptowährung wird 2021 noch explodieren? Mit...

Der Krypto-Markt versetzt die Finanzwelt nach...

avatrade
Beiträge 3 Tagen Ago

Günstigste Forex Gebühren: AvaTrade zum besten Fixed...

Wieder einmal bietet AvaTrade laut der...

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Killer“ wie Solana für eine ernste Bedrohung
Ethereum, Krypto 3 Tagen Ago

Ethereum verkaufen? Bank-Analyst hält „Ethereum-Kill...

Ein Analyst der renommierten Investmentbank JPMorgan...