Binance


Binance hat heute, am 15. November, in einer offiziellen Ankündigung die Einführung von der Stablecoin USD-Coin (USDC) bekanntgegeben. Laut Ankündigung werden am 17. November die Handelspaare USDC/BNB and USDC/BTC fürs Trading aktiviert, User können jedoch schon davor USDC einzahlen um sich auf den Handel vorzubereiten.

Binance ist jedoch nicht die erste Plattform, die eine Stablecoin zum Trading anbietet. Wie im letzten Monat berichtet wurde, hat Coinbase als erste Kryptobörse die USD-Coin gelistet. Laut einem Bericht von Cointelegraph Mitte Oktober haben sich auch die zwei großen Kryptobörsen OKEx sowie Huobi dazu entschieden vier verschiedene Stablecoins zu listen.

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

Die Besonderheit der Stablecoins ist ihre Kopplung an eine bestimmte Fiat-Währung. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist USD-Coin eins zu eins mit dem US-Dollar verknüpft – ein USDC ist also einen US-Dollar wert.
Um die gegebene Transparenz zu erhöhen, hat USDC sogar ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen angeheuert, welche die monatlichen Eingänge bzw. Ausgänge der USDC- und USD-Konten sorgfältig überprüft, berichtet Binance weiter in der Ankündigung.

Auch Binance-Vorstand Changpeng Zhao zeigt sich auf Twitter enthusiastisch im Bezug auf Stablecoins und hofft, dass in Zukunft weitere Stablecoins gelistet, und Verbesserungen – auch bei den Fiat-Währungen – durchgeführt werden.

Mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von über 1,5 Milliarden US-Dollar (1,3 Mrd. Euro) ist Binance die zweitstärkste Kryptobörse weltweit.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.