Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Binance, eine der weltweit größten Kryptobörsen, hat ihr Angebot an integrierten Fiatwährungen erweitert. Ab jetzt können die Kunden auch auf den australischen Dollar und den thailändischen Baht als Fiatwährung setzen. Um die Neuerung zu realisieren, sind die Unternehmen Banxa und Digital Asset Exchange Satang Corporation mit dabei.

Das Angebot von Binance öffnet sich für den weltweiten Markt

Das auf internationale konforme Fiat-to-Crypto-Gateways fokussierte Unternehmen, Banxa, ermöglicht es Binance Usern fortan direkt auf der Plattform auf den australischen Dollar zurückzugreifen. Gleichzeitig ermöglicht die thailändische Digital Asset Exchange Satang Corporation den Transfer von thailändischen Baht. Die Schnittstelle mit dem Geldtransferdienst Satang ist direkt an die Binance Plattform angeschlossen, sodass die Nutzer das Angebot ohne Umwege nutzen können.

Binance eröffnete die Neuigkeiten in einer Mitteilung am 7. Januar in einer Mitteilung, in der auch Holger Arians, CEO von Banxa zu Wort kommt: „Mit Banxa können Krypto-Börsen, Brieftaschen und andere Krypto-Plattformen sofort Krypto-Konvertierungen durchführen. Mit nur einer Integration profitieren unsere Partner sowohl von lokalen als auch von globalen Zahlungsoptionen, während Banxa sich um alle Vorschriften, Compliance und Rückbuchungen kümmert. Wir freuen uns sehr, Binance in unserem wachsenden Netzwerk von Partnern begrüßen zu dürfen und freuen uns darauf, eng mit dem Team von Binance zusammenzuarbeiten.“

Auch der Euro und britische Pfund sind bei Banxa im Angebot

Banxa kümmert sich nicht nur um den Transfer von Kryptowährungen in australische Dollar, sondern bietet auch den Transfer in Euro und britische Pfund an. Dazu erklärt Changpeng Zhao, der CEO von Binance: „Wir glauben, dass fiat noch lange mit Krypto koexistieren wird. Mehr als 99,9% der weltweiten Geldmenge befinden sich immer noch in Fiat, und wir müssen weiterhin Brücken bauen, um einen einfacheren Fluss in die Krypto zu ermöglichen. Im Jahr 2020 wollen wir Unterstützung für alle 180 Fiat-Währungen hinzufügen. Banxa ist ein Partner, der unsere Mission teilt, Kryptowährung für Menschen auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.“

Für noch bequemeres Trading möchten Banxa und Binance in Zukunft weiterhin zusammenarbeiten.

Bildquelle: Photo von wuestenigel

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.