Werbung
Luckyblock banner

Wie am 22. Juli auf Twitter mitgeteilt wurde, geht die Handelsplattform für Bitcoin (BTC) Futures (Terminkontrakte) namens Bakkt – die der New Yorker Börse (NYSE) angehört – offiziell in ihre Testphase.

Laut dem Tweet haben an demselbigen Tag die Tests der Tages- und Monats-Futures für Bitcoin begonnen, an dem Teilnehmer aus der ganzen Welt beteiligt sind.

Die Testphase wurde bereits im Juni von Adam White – dem operativen Geschäftsführer von Bakkt – angekündigt, der schon damals das Startdatum auf den 22. Juli festlegte. Dabei sollen die Futures über die Intercontinental Exchange (ICE) abgewickelt werden, die gleichsam Bakkt sowie die NYSE betreibt.

Dahingehend kündigte White an, dass die eigenen Bitcoin Futures das Interesse der institutionellen Anleger am Kryptomarkt entscheidend erhöhen würden.

Auch Sam Doctor, ein leitender Analyst der Investmentberatung Fundstrat Global Advisors, traf ebenfalls eine ähnliche Einschätzung und geht davon aus, dass zum Start der Handelsplattform eine große Euphorie herrsche:

„Es sieht so aus, als ob es schon ab Tag 1 eine kritische Masse an Interessenten gibt, da das Bakkt-Team unter Brokern, Maklern und Händlern scheinbar immer mehr Aufmerksamkeit erhascht.“

Ari Paul, ein Investmentexperte, teilte ebenfalls die Meinung Doctors und meinte, dass die Bakkt ein „Game Changer“ sein könnte, der einen richtigen Ansturm auf die Kryptowährungs-Märkte entfesseln könnte.

 

Bildquelle: Photo von Cryptodost


Möchtest du Bitcoin kaufen? Klick hier für weitere Infos.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

eToro Reviews
  • CySEC-Lizenz
  • Gratis Demokonto
  • Günstige Gebühren
5/5

Reviews

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei + neun =