Elon Musk X
  • Elon Musk: Der Unternehmer und Milliardär beeinflusste mit seinen Tweets wiederholt den Krypto-Markt
  • Kryptowährungen: Vor allem äußerte er sich zu Bitcoin, Dogecoin oder Shiba Inu
  • Twitter: X (vormals Twitter) ist seit vielen Jahren ein beliebter Treffpunkt für Krypto-Fans

Es heißt nicht umsonst: Krypto-Twitter. Das neue Branding „X“ hat sich nicht ganz durchgesetzt, auch wenn Elon Musk das vielleicht gerne hätte. Doch der Unternehmer hat selber seinen Beitrag dazu geleistet, indem er mit seinen Posts immer wieder Kryptowährungen zum Thema machte.

Wie Elon Musk den Krypto-Markt beeinflusst

Bitomat hat die Tweets von Elon Musk analysiert und herausgefunden, welche davon den größten Einfluss auf den Krypto-Markt entfaltet haben. Bei Bitomat handelt es sich um ein Vertreiber anonymer Bitcoin-ATMs.

Werbung
Playdoge jetzt kaufen

Die Tweets von Elon Musk drehen sich vor allem um Bitcoin (BTC) sowie die Meme Coins Dogecoin (DOGE) und Shiba Inu (SHIBE). Sie hatten Nutzer der Plattform dazu veranlasst, in Bitcoin zu investieren, oder dessen Kurse zum Taumeln gebracht. Zumindest haben sie den Kryptowährungen mehr Aufmerksamkeit verschafft, wenn auch nicht immer positiv.

Berühmt ist auch seine Vorliebe für den Meme Coin DOGE. Bis heute können Interessierte bei Tesla einige Produkte mit Dogecoin kaufen – mit Bitcoin geht das nicht mehr. Seine Vernarrtheit in den Coin mit Hund zeigt sich auch an seinem einflussreichsten Tweet zu Kryptowährungen.

Am 20. Dezember twitter Elon Musk: „Ein Wort: Doge“. Dieser Post veranlasste den Dogecoin Kurs innerhalb weniger Tage, sich zu verdoppeln und auf 0,004 US-Dollar zu steigen.

Die Folge war ein massiver Bullrun, der in ein Allzeithoch von 0,73 US-Dollar am 08. Mai mündete. Der Zenit war erreicht, als Musk die Kryptowährung als ein „Hustle“ (eine Art Tanz) in der Sendung Saturday Night Live bezeichnet hatte.

Mit Bitcoin in der Bio

Hierbei handelt es sich eigentlich nicht um einen Tweet. Dennoch hatte es einen gewaltigen Einfluss auf den Kurs von Bitcoin. Im Januar 2021 änderte Musk ohne viel Aufsehens sein Profil und fügte einzig #bitcoin ein.

Elon Musk Bio

Sobald die Nutzer das bemerkten, war der Preis von Bitcoin von 32.000 US-Dollar auf 38.000 US-Dollar und somit um 20 % gestiegen. Im Vergleich dazu verhält sich der Bitcoin Kurs heutzutage eher langweilig und gemächlich.

Tweet lässt den Bitcoin Kurs abstürzen

Allerdings hatte sich Musks Einstellung zu Bitcoin bald geändert. Im Mai 2021 veröffentlichte er einen langen Tweet, in dem er erklärte, Tesla würde keine Bitcoins mehr als Zahlungsmittel akzeptieren. Als Grund nannte er den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen.

Der Tweet hatte einen Absturz des Kurses von 58.000 US-Dollar auf 47.000 US-Dollar zur Folge – und damit um 19 %. Deshalb ist das sein dritteinflussreichster Tweet zum Krypto-Thema. Es geht also in beide Richtungen, auch abwärts.

Doge für alle

Das Jahr 2021 war möglicherweise das erfolgreichste Jahr für Dogecoin. Ein weiterer Tweet von Elon Musk veranlasste viele, die Meme Coin zu kaufen. Am 04. Februar bezeichnete er Dogecoin als „die Kryptowährung des Volkes“.

Das führte zu einem Anstieg um 50 %, von 0,04 US-Dollar auf 0,06 US-Dollar. Elon Musk ging später so weit, sich als „Dogefather“ zu bezeichnen. Das sollte ihn allerdings nicht davon abhalten, mit einem anderen Hunde-Coin zu liebäugeln.

Elon legt sich einen neuen Hund zu

Im März 2021 verkündete er mit einem Tweet, sich einen Shiba Inu zuzulegen. Dann fügte er den Hashtag #resistanceisfutile hinzu.

Dabei bezog er sich auf den Meme Coin Shiba Inu (SHIB), welcher ebenfalls auf der gleichnamigen japanischen Hunderasse basierte. Als Reaktion verdreifachte SHIB seinen Wert innerhalb der nächsten Tage.

Mehr Doge

Die restlichen einflussreichen Tweets beziehen sich wiederum auf Dogecoin. Am 14. Dezember 2021 twitterte Elon Musk, er wird den Kauf von Merchandise mit DOGE erlauben und man wolle schauen, wie das so läuft.

Anschließend stieg der Dogecoin Preis um 43 %. Der Tweet „no highs, no lows, only Doge“ verhalf der Kryptowährung zu einem Anstieg um 50 %.

In den anderen Tweets ist unter anderem davon die Rede, Dogecoin für den kleinen „X“ gekauft zu haben. Darauf folgte eine Antwort auf den eigenen Post mit einem kurzen Video. Das zeigt eines seiner Kinder, dem er den Namen X Æ A-Xii gab.

Auf dem neunten Platz liegt ein Post mit einem Meme über Memes. Diese Doge-Tweets schickte Elon Musk in einem Zeitraum von vier Wochen ab. Das erklärt möglicherweise, warum das Jahr 2021 ein so erfolgreiches Jahr für Dogecoin war.

Nachhaltig war der Hype allerdings nicht. Heute ist ein Doge mit 0,12 US-Dollar weit vom vorigen Allzeithoch entfernt. Außerdem klagten ihn einige Investoren wegen Marktmanipulation an. 258 Milliarden US-Dollar solle er als Strafe zahlen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Pepe Unchained ist der weltweit erste PEPE-Token mit eigener Kette
  • Der Token basiert auf einer Layer-2-Blockchain
  • PEPU bietet Transaktionen, die 100-mal schneller sind als Ethereum
  • Verbessertes Meme-Coin-Ökosystem
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Lustiger Meme-Coin, der zwei heiße Nischen Meme und KI kombiniert
  • $WAI bietet tägliche Einsatzprämien, Käufern werden derzeit 1958 % angeboten
  • Der ERC20-Token beabsichtigt, die anderen Hunde-Token im Raum zu dominieren
  • Basierend auf Hype und Fomo eines sehr ähnlichen Projektes - scottyAi
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • PlayDoge erweckt das beliebte Doge-Meme zum virtuellen Haustier.
  • Kombiniert Videospiel-Branche und Krypto-Branche
  • Erinnert an einen Hund im Tamagotchi-Stil
  • Belohnungen in Form $PLAY-Token erhalten
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.