61 Millionen Euro für Ledger

Das französische Startup Ledger, dass auch den beliebten Ledger Nano S anbietet, hat eine weitere Finanzierungsrunde (Series B) abgeschlossen. Insgesamt konnte die Firma dabei 61 Millionen Euro an neuem Kapital aufnehmen.

Werbung

Ein Hardware Wallet ist eine der sichersten Aufbewahrungsarten für eure Kryptowährungen. Das beliebteste Hardware Wallet in der Kryptoszene derzeit ist der Ledger Nano S, der vom französischen Unternehmen Ledger hergestellt wird.

Das Unternehmen existiert bereits seit dem Jahr 2014 und hat in der letzten Finanzierungsrunde (Series A) bereits fast 6 Millionen Euro eingesammelt. Nach dem starken Wachstum dieses Jahr, hat das Unternehmen jetzt noch einmal nachgelegt und eine weitere Finanzierungsrunde über 61 Millionen Euro abgeschlossen. Angeführt wurde die Runde von dem europäischen Venture Capital Fond Draper Esprit. Ebenfalls investiert haben FirstMark Capital, Cathay Innovation, Korelya Capital und die bereits bestehenden Investoren CapHorn Invest, GDTRE und die Digital Currency Group. Auch XAnge bleibt weiter auf der Investorenliste.

Beeindruckend ist vor allem das Wachstum von Ledger. Während das Unternehmen 2016 noch 30.000 Hardware Wallets verkauft hat waren es in 2017 schon 1 Million. Das Wachstum wird bei dem aktuellen Kryptoboom auch nicht abreißen. Ein gutes Indiz dafür ist, dass der Ledger Nano S aktuell ausverkauft ist und erst ab März wieder lieferbar ist. Vorbestellen lohnt sich also, wer weiß wie lang die aktuelle Charge dann ausreicht.

Neben dem Ledger Nano S und weiteren Hardware Wallets will das Unternehmen auch einen Ledger Vault vorstellen. Eine Lösung speziell designed für Banken, Hedge-Fonds und Family Offices, die sich am Kryptomarkt beteiligen wollen. Der Legder Vault soll dann auch Multisignatures unterstützen. Dabei müssen dann mehrere Personen einer Transaktion zustimmen.

Disclaimer: Ich nutze den Ledger selber und habe hier einen längeren Bericht über meine Erfahrungen mit dem Hardware Wallet geschrieben.

Quelle: Ledger

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 − zwei =

Was du als nächstes lesen solltest

Analyse, GALA, Krypto 22 Stunden Ago

GALA/USD steigt 480 Prozent in einer ...

Wer aktuell nach einem Top-Trending Coin sucht, sollte sich die Kryptowährung Gala einmal genauer ansehen. Denn der...

Bitcoin, Krypto 1 Tag Ago

Bitcoin in El Salvador: Jetzt rückt plötzlich die Re...

Bitcoin findet in El Salvador nicht...

Cosmos Coin (ATOM) Ist die neue Kryptowährung wirklich das „wichtigste Krypto-Projekt“ überhaupt?
Krypto 2 Tagen Ago

Cosmos Coin (ATOM): Ist die neue Kryptowährung wirkl...

Eine neue Kryptowährung könnte bald parabolisch...

Analyse, Beiträge, Krypto 3 Tagen Ago

Neue Kryptowährungen im September 2021: Was taugen d...

Anleger am Kryptomarkt haben weit mehr...

Krypto 3 Tagen Ago

Xenon Pay Coin (X2P): neue Kryptowährung steigt um m...

Xenon Pay Coin (X2P) hat es...

Online Shopping Kreditkarte
Beiträge 3 Tagen Ago

Nicht mehr nur Investitionen. Bitcoin & Kryptow...

Das Interesse an Kryptowährung wächst und...

Cannabis und Wasserstoff Aktien
Analyse, Beiträge, Tilray 4 Tagen Ago

Cannabis Aktien: Welche Marihuana Aktien man noch 20...

Der Kauf von Cannabis-Aktien galt in...