closeup photo of person's hand
Werbung
Luckyblock Banner

Ein ganzes Jahrzehnt sollen rund 1.000 Bitcoin regungslos auf einer Wallet verharrt haben. Nun wurden wieder Aktivitäten festgestellt. Hat Bitcoin Gründer Satoshi Nakatomo seine Finger im Spiel? Die Bitcoin-Community rätselt.

Transfer von 1000 Bitcoin: das erste Mal in 10 Jahren

Laut dem Blockchain-Data-Monitoring-Bot BTC-Parser soll vor wenigen Tagen das schlafende Vermögen wieder bewegt worden sein. In 20 verschiedenen Transaktionen sollen pro Transfer 50 Bitcoin ihren Besitzer gewechselt haben. Nach lang anhaltenden Kursgewinnen der letzten Monate belief sich der Wert des digitalen Zahlungsmittels zum Zeitpunkt des Transfers auf circa 15 Millionen US-Dollar. Momentan beträgt der Wert schon mehr als 18 Millionen.

Die Bitcoin-Community  verfolgt die Meldung mit Spannung, da die Coins sehr wahrscheinlich aus der Satoshi- Ära stammen. Zu dieser Zeit soll der Bitcoin Gründer selbst noch Teil der Gemeinschaft rund um BTC gewesen sein. Die Coins aber waren zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 100 Dollar wert.

Insgesamt sollen noch bis zu 1,8 Millionen Coins auf verlassenen Wallets schlummern. Der aktuelle Trend, hin zum Verkauf der Coins, wird wohl auf den rasanten Kursanstieg der Währung in den letzten Monaten zurückzuführen sein.

Gerüchte um Krypto-Pionier reißen nicht ab

Schon in den vergangenen Monaten dieses Jahres wurden vermehrt Bitcoin Transfers – jetzt auch der Kauf mit Paypal – , in ähnlicher Größenordnung und aus derselben Ära, bekannt. Laut der Krypto-Gemeinde soll es sich bei dem Besitzer zumindest um einen Nahestehenden Nakamotos handeln.

Neben Satoshi soll auch Craig Wright zu denjenigen zählen, die aktuell Bitcoin aus dieser Ära halten. Der Australier hatte sich im Jahr 2016 als Bitcoin Gründer geoutet, gilt in der Szene aber als umstritten. Wer hinter dem Pseudonym des Bitcoin-Gründers Satoshi steckt, bleibt weiterhin ungeklärt. Von Zeit zu Zeit tauchen immer wieder Spekulationen rund um den BTC-Pionier auf.  Selbst Tesla Ikone Elon Musk gilt in der Community als weiterer Kandidat.

Foto von Daniel Jensen

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Florian Margto

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.