Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Ripple IOTA etc.) brechen erneut deutlich ein

In der Nacht sind die Werte der meisten Kryptowährungen erneut stark eingebrochen. Viele Kryptowährungen haben 10% und mehr an Wert verloren.

Erneut ein bitterer Tag für alle die Kryptowährungen besitzen. Während der Bitcoin Kurs „nur“ um 6% zurückgegangen ist im Vergleich zu gestern, sind die meisten Altcoins deutlich stärker abgefallen.

Kursverlauf der Top 12 Kryptowährungen

Der Ethereum Kurs ist um ganze 16% zurückgegangen. Ein Ether war teilweise für knapp 250 US Dollar zu bekommen. Dieses Preisniveau haben wir zuletzt im September 2017 bei Ethereum gesehen. Kritiker sehen bei Ethereum derzeit vor allem die Skalierung als Problem. Darüber hinaus erlaubt Ethereum zwar Smart Contracts und damit dezentrale Applikationen (DAPPs). Trotzdem gibt es derzeit nur 2 DAPPs, die es schaffen täglich mehr als 1.000 Nutzer zu haben. Eine breite Adoption der Technologie sieht anders aus.

Werbung

Mit am stärksten abgefallen ist der Kurs von IOTA. Sogar um ganze 23 Prozent ist der Preis gefallen. Ein MIOTA kostet aktuell 0,42 US Dollar. Während IOTA lange in den TOP 10 der größten Kryptowährungen weltweit war ist IOTA jetzt auf Platz 12 zurückgefallen. Es sieht danach aus, als hat die Plattform nach dem Streit der Gründer viel Vertrauen bei den Anlegern verloren. Die ist eine mögliche Erklärung dafür, dass IOTA deutlich stärker verloren hat als andere Altcoins.

Auch bitter ist der Kursverlauf von Ripple. Während die Kryptowährung ihren Höchststand bei über 3,25 US Dollar hatte ist der Kurs aktuell auf 0,25 US Dollar abgefallen. Damit ist der Ripple Kurs um etwa 95% zurückgegangen. Es deutet sich an, dass die meisten Anleger mittlerweile verstanden haben, dass XRP nicht zwangsläufig mit dem Erfolg von dem Unternehmen Ripple Labs verknüpft ist. Immerhin nutzen und testen derzeit deutlich mehr als 100 Finanzinstitutionen die Ripple Technologie. Aber nur bei weniger als 10 davon wird auch XRP, Ripples eigene Kryptowährung getestet (mit dem xRapid System). Davon abgesehen wollen viele große Exchanges wie Coinbase und Gemini kein XRP listen, weil die Kryptowährung von vielen als Security Token und damit als Wertanlage eingestuft wird.

Der Kurs von fast allen Kryptowährungen wird derzeit von Bitcoin bestimmt. Wenn Bitcoin steigt, dann steigen auch die Altcoins. Wenn Bitcoin fällt dann fallen auch die Altcoins. Allerdings fallen die Altcoins meist wesentlich stärker als Bitcoin und steigen weniger stark als Bitcoin. Daher steigt der Marktanteil von Bitcoin am gesamten Kryptomarkt derzeit immer weiter. Aktuell macht der Bitcoin Wert 54% des Wertes des gesamten Kryptomarktes aus. Es fließt also viel Geld aus den Altcoins in Bitcoin oder verlässt den Markt komplett.

Entwicklung der Bitcoin Dominanz in den letzten 12 Monaten

Die Marktkapitalisierung des gesamten Kryptomarktes liegt heute bei 194 Milliarden US Dollar. In den letzten 14 Tagen hat der Markt dabei fast 100 Milliarden US Dollar bzw. 30% an Marktwert verloren. Als Hoffnungszeichen dürfte gelten, dass der Bitcoin Kurs in der Vergangenheit schon öfter bis auf 6.000 US Dollar gefallen ist und sich an dieser Grenze immer wieder gefangen hat.


Wer noch kein Bitcoin besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Alternativ könnt ihr auch Bitcoins und andere Kryptowährungen bei eToro erwerben. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA etc.) bei Plus500 mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.
Kryptoszene Admin

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.