krypto infografik


Die meisten Cyberdevisen kennen aktuell nur eine Richtung: nach oben. Der Anstieg von Bitcoin & Co. weckt die Gier der Anleger, doch einige misstrauen der Rallye auch, und befürchten einen baldigen Crash. Dies geht aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervor. 

Konkret erwartet rund ein Drittel der Privatanleger in Europa, dass der Bitcoin Kurs noch in diesem Jahr auf weniger als 20.000 US-Dollar einbricht. Aktuell notiert die nach Marktkapitalisierung wichtigste Kryptowährung bei 62.228 US-Dollar.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Ein Blick auf den Krypto Fear & Greed Index macht allerdings deutlich, dass dieser Tage die Euphorie der Anleger überwiegt. Er steht bei 80 Punkten, wobei 100 den theoretischen Höchstwert darstellt, der für die maximale Gier der Anleger steht. Ein vergleichbarer Index für den Aktienmarkt, der die dortige Marktstimmung darstellt, liefert indes ein ähnlich optimistisches Bild.

Dass bei Krypto-Investments nicht nur große Chancen bestehen, sondern erhebliche Gefahren lauern, hieran erinnerte unlängst die EZB in einem Blogbeitrag. Während Krypto-Enthusiasten massive Kritik an der Argumentation äußern, liegt der Anteil jener, welche die Warnung der EZB vor einem Totalcrash des Bitcoins als gerechtfertigt betrachten, einer aktuellen Umfrage zufolge bei 54 Prozent.

Wie die Infografik aufzeigt, wurde Bitcoin in den vergangenen Jahren – seit 2010 – von reichweitenstarken Magazinen oder Institutionen bereits 476 für “tot erklärt”. Zumindest für die Vergangenheit gilt: Wer jenen Kritikern folgte, hat massive Renditen verpasst. Alleine innerhalb des letzten Jahres kletterte der BTC Kurs um 161 Prozent nach oben, im 14-Tages-Rückblick schlägt das Plus mit knapp 20 Prozent zu Buche.

Etwa 12 Prozent der Bundesbürger besitzen Kryptowährungen. Ein internationaler Vergleich zeigt jedoch, dass die Deutschen nicht so stark investiert sind. Während hier nur 26 Prozent der Krypto-Anleger mit mehr als 10 Prozent ihres verfügbaren Vermögens in Bitcoin & Co. investiert sind, liegt der Anteil in der Türkei bei 49 Prozent. Wohin die Reise hingeht, ist ungewiss – für den Moment gilt jedenfalls, dass sich mit Krypto-Investments enorme Renditen einfahren lassen.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.