Alvexo Review

Alvexo

Bewertung

Vorteile

  • Voll lizenziert durch CySEC
  • CFDs, Forex, Indices, Aktien und Kryptowährungen handelbar
  • Mobile App
  • Partner von Norwich City
  • Sitz in der EU

Nachteile

  • Teilweise höhere Gebühren
  • CFD-Handel unterliegt Risiken

  • Bitcoin
  • Dash
  • Ethereum
  • Litecoin

+ more

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

Konto ab
250

Details

Schritt für Schritt Anleitung Alvexo

  • Step 1: Die Registrierung

    Die Registrierung bei Alvexo ist in wenigen Schritten erledigt. Zuerst begibt man sich auf die Homepage des Anbieters. Gut sichtbar wurde hier eine kleine Box implementiert, die die Aufschrift „Join Now“ trägt. Klickt man auf diese, so öffnet sich ein Fenster, in das man lediglich seinen Namen, seine Email Adresse und seine Telefonnummer einträgt und ein Passwort wählt. Sobald man diese Angaben bestätigt hat, ist man schon jetzt im Besitz des eigenen Alvexo Kontos. Man hat die Möglichkeit, erst einmal das kostenlose Demokonto auszuprobieren. Wer jedoch tatsächlich Geld mit Alvexo verdienen möchte, für den wird im Anschluss eine Einzahlung fällig.

  • Step 2: Die Einzahlung

    Bei Alvexo lässt sich mit CFDs, Aktien, Kryptowährungen, Indices oder Rohstoffen traden. Um bei Alvexo einzahlen zu können, sucht man sich zuerst eine eigene Einzahlungsmethode heraus. Die beliebteste Einzahlungsmöglichkeit sollte die Kreditkarte darstellen. Auch Banküberweisungen sind nach wie vor beliebt. Daneben hat man aber auch die Möglichkeit, sein Kryptowallet zu nutzen. Um einzuzahlen, gibt man hier einfach seinen Seed in die dafür vorgesehene Maske ein, damit die Krypto Währungen transferiert werden. Sobald man die Einzahlung abgeschlossen hat, kann man damit beginnen, erste Trades durchzuführen.

  • Step 3: Das Trading

    Alvexo ist vor allem ein CFD Exchange. Darüber hinaus kann aber auch mit Forex, Aktien, Rohstoffen oder Kryptowährungen gehandelt werden. Es werden verschiedenste Tradingtools angeboten, auf die man ohne Folgekosten zurückgreifen kann. Welche jedoch hierfür zur Verfügung stehen, hängt von der Größe des gewählten Accounts ab. Wer noch über keine großen Erfahrungen im Handel mit Krypto Währungen verfügt, für den steht ein eigener Weiterbildungsbereich auf der Plattform von Alvexo zur Verfügung. Bei unseren Alvexo Erfahrungen haben wir uns zunächst nur auf das Demokonto konzentriert. Hier konnte die Plattform aufgrund ihrer Übersichtlichkeit durchaus überzeugen.

Jetzt Handeln

Andere Anbieter im Vergleich

Alvexo im direkten Vergleich zu anderen Exchanges

eToro

Bewertung

Konto Informationen

Einzahlung infiat
inkl. Wallet
Konto ab$200
Min. Trade$25
Hebel1:30
Einzahlungsgebühren€0
HandelsgebührenSpreads
Auszahlungsgebühr$25
Margin Trading

Plus500

Bewertung

Konto Informationen

Einzahlung infiat
inkl. Wallet
Konto ab€100
Min. Trade-
Hebel1:2
Einzahlungsgebühren€0
HandelsgebührenVariable Spreads
Auszahlungsgebühr$0 bis $10
Margin Trading

Vergleich

Unternehmens-Details

Grundlegendes

Land

GB

Lizenz

fca, cysec,

GB

Gegründet

Kundendienst

Live Chat

Email

Telefon

Alvexo Erfahrungen

Sie sind auf der Suche nach Alvexo Erfahrungen?  Dann sind Sie bei diesem Test genau richtig. In dem Review finden sich alle Infos rund um das Angebot, Gebühren, und Handelsmöglichkeiten.

Was ist Alvexo?

Bei Alvexo handelt es sich nicht um einen Onlinebroker, welcher CFD Trading, Forex, Indices, Rohstoffe und Kryptowährungen zum Handeln anbietet. Sobald man sich auf der Website von Avexo angemeldet hat, kann man die Plattform umgehend mit dem kostenlosen Demokonto testen und die besonderen Features ausprobieren. Unser Alvexo Test soll zeigen, wie seriös die Plattform ist und ob es sich lohnen könnte, in den Besitz eines eigenen Alvexo Kontos zu gelangen. Hierfür wird der Anbieter von uns getestet und außerdem ein Blick auf die Terms and Conditions, sowie Regulation, als auch Lizenzierung geworfen.

Heutzutage sollte man immer auf der Hut sein, wenn man sich für einen unbekannten Onlinebroker entscheidet. Gerade im Bereich Krypto Währungen wird häufig mit unsauberen Methoden und manchmal sogar mit Scam und Betrug gearbeitet.

Ob Alvexo seriös ist, oder ob Alvexo mit Scam und Betrug arbeitet, soll unser Alvexo Review zeigen. Hierbei erstellen wir uns zuerst einen eigenen Account, um danach die Hintergründe der Plattform zu beleuchten. Im Anschluss sichten wir weitere Nutzermeinungen und Alvexo Erfahrungen. Damit soll allen denjenigen ein erster Ausblick gegeben werden, die sich für diese ungewöhnliche Plattform interessieren.

Alvexo Vor- und Nachteile

Wir haben uns die Vor- und Nachteile von Alvexo genauer angesehen. Lohnt es sich, mit dieser Plattform zu arbeiten?

  • Aufstrebende Krypto und Forex Exchange
  • Für Bitcoin Handel ist kein Krypto Wallet notwendig
  • Wahlweise über CySEC oder FSA reguliert
  • Einzahlung mit Euro über Kreditkarte oder via Banküberweisung
  • Simple Anmeldung
  • Weitläufiger Weiterbildungsbereich
  • Partner von Norwich City FC
  • Sitz in EU

  • Möglicher Totalverlust der Anlage
  • Handelsfeatures abhängig von der Höhe der Einzahlung
  • Investitionen sind hochrisikoreich
  • Teilweise unsaubere Übersetzungen auf deutschsprachiger Version

Alvexo Review: Das Angebot

Der Alvexo Exchange kann ein guter Partner im Bereich Forex, Kryptowährungen, CFDs, Indices und Rohstoffhandel sein. Meist empfiehlt sich die CFD Funktion für einen schnellen Handel. Hier wettet man auf Kursgewinne oder Kursverluste von beispielsweise einer gewählten Kryptowährung. Wer sich mit CFD Exchanges bereits auseinandergesetzt hat, der weiß, dass in diesen Wetten ein hohes Risiko versteckt ist, dass man sein gesamtes Investment verliert. Gleichzeitig erhält man aber ebenso die Chance auf hohe Gewinne.

  • Android App
  • IOS App
  • Webtrader
  • Alle Browser

Abhängig von der Höhe der getätigten Einzahlung kann man auf die unterschiedlichsten Funktionen der Alvexo App zugreifen. Neben den vielfältigen Tools, die von der Alvexo App zur Verfügung gestellt werden, hat man Zugang zu einer Academy. Hier lässt sich eine sehr persönliche Forex oder CFD Trading Strategie entwickeln, die hoffentlich von Gewinnen gekrönt sein wird. Weiter steht ein Kundensupport zur Verfügung, falls Fragen auftauchen sollten. Hier findet die Kommunikation aber zumeist auf Englisch statt, sodass man zumindest über ausreichende Kenntnisse verfügen sollte.

Ist Alvexo serös? Der Test

Jeder möchte sich sicher sein, dass er sein Geld nur in vertrauenswürdige Plattformen investiert. Daher kommt man auch hier um die zentrale Frage nicht herum: Ist Alvexo seriös? Oder ist Alvexo Betrug? Zunächst spricht einmal nichts dafür, dass man von unseriösen Methoden bei dieser Plattform ausgehen sollte. Auf der Homepage wird gleich auf die Regulierungen und Lizenzierungen (FSA, CySEC) hingewiesen. Auch das Kleingedruckte macht einen rechtlich einwandfreien Eindruck. Außerdem wird damit geworben, dass Alvexo ein Partner von Norwich City ist. Auch weitere Partner werden minutiös in einer eigenen Liste vorgestellt. Es spricht also zuerst einmal nichts dafür, dass Alvexo Betrug sein könnte.

Trotzdem sollte man immer mit einer gewissen Vorsicht an neuere Plattformen herantreten.  Falls Alvexo Scam anwenden sollte, sollte man sich aber rechtlich auf sicheren Gewässern befinden, da die Plattform in der EU angesiedelt ist. Es spricht also das meiste dafür, dass Alvexo seriös sein sollte.

Die Alvexo Kryptowährungen

Man kann bei Alvexo Bitcoin, Litecoin und viele andere Kryptowährungen handeln. Dies geschieht mittels CFDs, man platziert also Wetten auf den Coin seiner Wahl. Mittlerweile werden diverse Krypto Währungen gelistet. Besonders verschrieben hat sich die Alvexo App aber vor allem den großen Coins. So werden immer wieder der Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin, Dash und Ethereum hervorgehoben. Wer also erst damit beginnt, den Alvexo Exchange kennen zu lernen, sollte sich zunächst mit diesen Krypto Währungen befassen. Für die allermeisten Neueinsteiger sollte die Alvexo Bitcoin Wette daher die erste Wahl darstellen. In der Eigenwerbung von Alvexo wird immer wieder damit geworben, dass noch viele weitere Krypto Währungen in Zukunft folgen werden. Natürlich hat man ebenso die Möglichkeit, einfach Forex, Indices oder Rohstoffen zu handeln

  • Bitcoin,
  • Ethereum
  • Dash
  • Litecoin
  • Ripple
  • viele weitere

Die Alvexo Funktionen

Wer bei dem Alvexo Exchange traden willl, der benötigt zunächst nur den eigenen Browser und eine getätigte Einzahlung. Für Anleger, welche auch von unterwegs traden möchten, gibt es außerdem eigene Alvexo Apps für Apple oder Android. Natürlich ist die Nutzung nicht kostenfrei. Die Alvexo Gebühren fallen an, wenn man seine Trades abwickelt und werden automatisch abgezogen. Die Höhe der Alvexo Fees ist hierbei vor allem von der Größe des eigenen Alvexo Kontos abhängig. Je mehr Tradingvolumen der eigene Account besitzt, desto mehr Vorteile ergeben sich. In der Gebührenordnung wird genau beschrieben werden, welche Vorteile man ab welchem Volumen erhält. Es ist zu empfehlen, dass man sich diese sorgfältig durchliest, bevor man seine ersten Trades abzuwickeln beginnt. Die zusätzlichen Funktionen von Alvexo können mit jedem bekannten CFD Exchange mithalten. Mit einer Alvexo Anmeldung erhält man also einen voll funktionsfähigen Broker, der auf CFDs, Forex, Aktien, Rohstoffe und Krypto Währungen gemünzt ist.

  • Forex, Aktien, Rohstoffe und Krypto CFDs handelbar
  • Kostenloser Demomodus
  • Positive Nutzererfahrungen
  • Viele Premiumfunktionen bei großem Tradingvolumen

In unserem Alvexo Review konnten wir nur im Premiumaccount besonders innovative Tools für das Trading finden. Alle Standardtools, die man bei einem CFD Exchange erwartet, werden aber auch schon für Kleinanleger zur Verfügung gestellt. Alvexo sollte sich somit für all diejenigen eignen, die ihr Trading in größerem Stil aufziehen wollen. Hilfreich sind auch die Autoanalysen, die in Form von eigenen Berichten in der Alvexo App eingesehen werden können.

Ist Alvexo Betrug?

Mit einem eigenen Alvexo Konto soll man die Möglichkeit erhalten, mit Währungen, Forex, Aktien und Rohstoffen handeln zu können. Der Alvexo Exchange zieht somit aus dem Home-Broking Trend der letzten Jahre die logische Schlussfolgerung. Doch ist Alvexo tatsächlich zu trauen? Ist Alvexo seriös? Oder ist Alvexo Betrug und das eigenes Alvexo Konto nur Schein? In unserem Alvexo Review konnten wir keine Hinweise darauf finden, dass es sich um ein unseriöses Angebot handeln könnte. Um uns nicht nur auf unseren eigenen Alvexo Test zu beschränken, haben wir uns auch Alvexo Erfahrungen anderer Nutzer angesehen. In den diversen Foren, die sich mit CFD und Krypto Exchanges auseinandersetzen, findet man immer mehr Berichte zu dieser Plattform. Hierbei ist der Großteil davon überzeugt, dass Alvexo seriös ist und man ohne Probleme handeln kann. Auch die Auszahlungen der Gewinne erfolgen in der Regel unproblematisch.

Einige wenige Berichte teilen aber die Auffassung, dass der Alvexo Exchange mit unsauberen Methoden arbeitet. In der Zusammenfassung waren die meisten Nutzer mit der Alvexo App zufrieden. Trotzdem gilt immer: Für den Anfang sollte man erst einmal nur kleine Beträge in diese Plattform investieren. Sobald sich das Einzahlungs- und Auszahlungsprocedere als unproblematisch erweist, kann man in der Folge immer noch damit beginnen, auch größere Beträge zu setzen und in den Genuss der Premiumfunktionen zu gelangen.

Einen großen Sicherheitsfaktor dürfte auch der Sitz in der EU und die Regulation über die CySEC darstellen. Falls Probleme auftauchen sollten, ist man anscheinend in rechtlich sicheren Gewässern.

Alvexo: Das Fazit

Wer nach einem unkomplizierten CFD- und Krypto Broker sucht, der könnte an Alvexo durchaus Gefallen finden. Hier wird der Handel mit Forex, Kryptowährungen, Indices, Aktien und Rohstoffen zum Kinderspiel. Wer sich bei dieser Plattform anmeldet, sollte über einen Browser oder die App verfügen. Sobald man die Registrierung abgeschlossen hat, welche nur wenige Minuten dauert, kann man den Demo-Modus von Alvexo ausgiebig testen. In unserem Alvexo Review konnten wir keine Hinweise darauf finden, dass Alvexo Scam anwenden könnte. Vielmehr scheint diese Plattform vollständig lizenziert und reguliert zu sein. Um die Plattform erst einmal risikolos zu testen, empfiehlt sich die Nutzung des Demokontos oder die Einzahlung des Mindestbetrags (250€).  Für die Nutzung einiger sehr spezieller Funktionen und für geringere Gebühren kann man sich einen Premiumaccount zulegen. Diesen erhält man ab einem bestimmten Handelsvolumen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich Alvexo auch bei Neueinsteigern sehen lassen kann. Der große Weiterbildungsbereich eignet sich gut für die Entdeckung seiner eigenen Handelspersönlichkeit und die Entwicklung renditeträchtiger Strategien. Besonders “High Roller” könnten von den Premiumaccounts von Alvexo profitieren.

Für eher konservativere Gemüter empfiehlt sich der CFD Handel hingegen nur bedingt.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.
Sebastian Schuster
Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Leave Review

*