Kryptoszene.de

eToro Geld verdienen: Kann man mit eToro Geld verdienen?

Jasmin Fuchs

eToro Geld verdieneneToro zählt zu den bekanntesten Online Broker, die es derzeit auf dem Markt gibt. Egal ob man als Anfänger oder Fortgeschrittener in die Finanzwelt einsteigen möchte: eToro ist unserer Meinung nach die beste Wahl. In zahlreichen Reviews sticht der Broker durch seine einzigartigen Vorteile hervor. Aber wie genau kann man eigentlich mit eToro Geld verdienen?

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit grundlegenden Fragen zum Online Broker sowie den verschiedensten Möglichkeiten, um mit eToro Geld zu verdienen. Ob mit Copy Trading, Forex, CFD, Aktien, Rohstoffe oder Kryptowährungen: Auf der Social Trading Plattform eToro ist für jeden etwas dabei.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Geld auf eToro verdienen

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Geld verdienen durch Copy Trading, Aktien, Kryptos & mehr
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Was ist eToro?

Etoro Erfahrungen - Social Trading

eToro wurde im Jahr 2007 in Tel Aviv, Israel, gegründet und spricht von sich selbst als Multi-Asset-Plattform und dem führenden Anbieter für Social Trading weltweit.

Mit eingetragenen Niederlassungen im Vereinigten Königreich, Zypern, Isreal und China und über 10 Millionen Kunden verfolgt die Plattform die erklärte Mission:

„Die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, um in ihnen auf eine einfache und transparente Weise zu traden und zu investieren“Mission Statement eToro

eToro bietet deshalb die Möglichkeit bekannte Aktien, wie AppleGoogleFacebook und viele mehr zu handeln. Aber auch andere Investitionsmöglichkeiten wie Derivate auf  Rohstoffe (wie zum Beispiel Öl, Gold, Silber, Kakao und Kaffee) sowie Devisen, ETFs und weitere verschiedene Indizes gehören zum Angebot dazu, was zu sehr unterschiedlichen eToro Erfahrungen führt.

Kryptowährungen stehen außerdem zum Kaufen und Verkaufen bereit. Dabei beschränkt sich der Anbieter nicht nur auf die bekanntesten Kryptos wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin sondern auch Ripple oder Zcash und weitere eher unbekannte Kryptowährungen können gehandelt werden.

Alles in allem werden mehrere Kryptowährungen zum Handeln angeboten und das Angebot erweitert sich stetig.

Von Yoni Assia und Ronen Assia gegründet hat sich eToro über die Jahre hinweg immer weiter entwickelt.  2009 kam der Webtrader mit der Handelsplattform hinzu, 2011 wurde die Android und iOS App veröffentlicht.

2013 wurden weitere Aktien von bekannten Firmen hinzugefügt und im Jahr 2017 wurde das Portfolio um Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und etliche weitere ergänzt. 2018 wurde zusätzlich ein hauseigener Kryptowährung-Wallet für Android und iOs eigeführt.

Heute umfasst das Team 19 Mitarbeiter und besitzt 5 Investoren aus der ganzen Welt. Für die Gründer sind folgende Unternehmenswerte besonders wichtig: Einfachheit, Innovation, unterhaltsam, Offenheit und Qualität.

Unternehmens-Details

ASSETS

  • Aktien
  • ETFs
  • Kryptowährungen
  • Rohstoff- & Währungs
  • Indize – CFDs

GRUNDLEGENDES

Land: GB
Lizenz: FCA, CYSEC,GB
Gegründet: 2007

KUNDENDIENST

  • Live Chat
  • Email
  • Telefon

Ihr Kapital ist im Risiko

Wie kann man mit eToro Geld verdienen? Beste Möglichkeiten, um bei eToro Geld zu verdienen:

Aber wie kann man nun eigentlich bei eToro Geld verdienen? Der Anbieter selbst bietet zahlreiche Möglichkeiten an, mit denen man sowohl als Anfänger als auch als fortgeschrittener Trader mittels verschiedenen Instrumenten und Assets Geld verdienen kann. Unabhängig vom mitgebrachten Wissen ist es jedoch wichtig, sich auch selbst weiterzubilden – gerade, wenn man in die Finanzwelt einsteigen will. Aber auch hier kann eToro eine großartige Hilfe sein, da der Anbieter wie bereits erwähnt gerade wegen dem Social Trading bekannt ist. Somit kann man auch als Anfänger bereits Geld auf eToro verdienen.

Aber sehen wir uns die einzelnen Punkte im Detail etwas genauer an. Prinzipiell hat man verschiedene Möglichkeiten, um bei eToro Geld zu verdienen: durch das CopyTrading, Forex-HandelCFD-Handel, mittels Aktien & ETFs, Rohstoffe und auch mit Kryptowährungen. Als erfahrener Trader kann man sogar als sogenannter Popular Investor bei eToro Geld verdienen.

1. Mit Copy Trading bei eToro Geld verdienen

eToro Copytrading Angebot

Eine, wenn nicht die Besonderheit bei eToro ist das Folgen und Kopieren von anderen Anlegern, das sogenannte Social Trading. Die besten Händler werden mit dieser Funktion von Hunderten, wenn nicht gar von Tausenden Social Trading Händlern kopiert und nehmen vor allem Investitionsanfängern einen Großteil der Arbeit ab beim Social Trading. Durch Social Trading können die Investitionen eines Freundes oder eines anderen erfolgreichen Anlegers nachgebildet und ins eigene Portfolio übernommen werden.

Mit Social Trading (Copy Trades) entfällt eine Hemmschwelle, die es unerfahrenen Anlegern früher oft schwer gemacht hat in den aktiven Handel einzusteigen und erhöht den Spaßfaktor deutlich. Social Trading ist eine ausgezeichnete Funktion, sowohl für Anfänger, als auch Experten.

Hier die Kernfunktionen von eToro im Überblick:

  • Social Trading
  • Copy Portfolio
  • Täglicher Marktüberblick
  • Wirtschaftskalender
  • Blog

Um mit Copy Trading bei eToro Geld zu verdienen, muss man jedoch auch den wichtigsten Unterschied zwischen dem Social Trading und dem Copy Trading verstehen. Generell gilt eToro als Social Trading Plattform, auf der man Verbindungen knüpfen und sich mit anderen Tradern austauschen kann. Dies ist die soziale Komponente von eToro. Dazu gehört letzten Endes auch das Copy Trading.

Auf den ersten Blick scheint es, als wären Copy Trading und Social Trading dasselbe. Die Grundidee ist auch sehr ähnlich. Dennoch gibt es Unterschiede. Social Trading ist vielmehr der Oberbegriff für die anderen Varianten, beispielsweise für Copy Trading.

Beim Social Trading veröffentlichen Anleger ihren persönlichen Standpunkt zu bestimmten Aktien und Wertanlagen, oder veröffentlichen sogar ihr gesamtes Portfolio. Anleger können sich folglich über die Aktivitäten anderer Trader informieren. Hierfür bieten sich mehrere Social Trading Anbieter an.

Beim Copy Trading hingegen werden die Investitionen anderer Social Trader 1:1 kopiert. Hierfür wurden Funktionen eingerichtet, die es ermöglichen, mit einem einzigen Klick haargenau dieselben Trades auszuführen. Einzig die Summe muss individuell festgelegt werden. Erzielt folglich die kopierte Person einen Gewinn, erzielen Sie diesen ebenfalls.

Dieser Prozess läuft so lange automatisch weiter, bis sich der Anwender dazu entschließt, die Kopierbeziehung zu beenden. Copy Trading ist die beliebteste Form des Social Tradings. Anleger sollten sich die Social Trader mit größter Sorgfalt aussuchen. Die besten Social Broker stellen hierfür ein Ranking der Top-Trader zur Verfügung.

2. Mit Forex Trading bei eToro Geld verdienen

Forex BanknotenEine weitere Möglichkeit, um auf eToro Geld zu verdienen, ist der Forexhandel bzw. Devisenhandel. Dieser ist hauptsächlich für fortgeschrittene Trader gedacht, da es sich hierbei auch um eine komplexe Anlageklasse handelt. Zumindest sollte man sich im Vorfeld als Anfänger in der Finanzwelt über den Forexhandel informieren.

Weltweit gibt es mehr als 160 verschiedene Landeswährungen. Die am häufigsten gehandelten Währungen sind der US-Dollar, der Euro und der japanische Yen. Ihre Relevanz beziehen sie aus der volkswirtschaftlichen Kraft ihrer Abstammungsländer. Währungen werden auch als Devisen bezeichnet. Gehandelt werden diese am sogenannten Forex Markt.

Der Forex Handel stellt unter den vielen verschiedenen Anlageinstrumenten eine attraktive Möglichkeit dar, angespartes Kapital bequem vom Schreibtisch aus zu vermehren.

Kurz gesagt: Auf dem Forex Markt kann man inländische Währung (Euro) gegen ausländische Währung (zum Beispiel US-Dollar) tauschen – und umgekehrt (Currency Trade). Wenn man es genau betrachtet, werden immer zwei gegensätzliche Forex-Geschäfte getätigt. Der Währungshandel ist also der Handel mit Devisen nach Währungskursen auf dem Forex Markt.

Neben Kreditinstituten wie Banken sind die wichtigsten Teilnehmer auf dem Forex Markt auch die größeren Industrieunternehmen, aber auch die Devisenmakler und Handelshäuser sowie schließlich die privaten Devisenhändler. Auch die wirtschaftspolitisch motivierten Zentralbanken greifen in den Devisenmarkt ein, um zum Beispiel wenn nötig mithilfe einer Intervention das Gleichgewicht des Devisenmarkts wiederherzustellen. Die ForexHandelszeiten beginnen am Sonntag um 22 Uhr (MEZ) und enden am Freitag um 23 Uhr (MEZ).

Der größte Teil des Währungshandels bzw. Devisenhandels vollzieht sich nicht an den Börsen, sondern direkt zwischen den Kreditinstituten. Daher rührt auch die Bezeichnung Interbankenmarkt. Hier handeln die international aufgestellten Kreditinstitute mit den Devisen. Bis 1998 gab es in Deutschland auch dezidierte Devisenbörsen, die aber in den Devisenhandel kaum involviert waren und deswegen weitestgehend abgeschafft worden sind.

Um erfolgreich mit Forex Geld zu verdienen, sollte man sich über die Forex Strategien und die wichtigsten Kennwörter informieren. In unserem ausführlichen Artikel wird genau erklärt, wie man am besten auf eToro mit Forex Geld verdienen kann.

3. Mit CFD Trading bei eToro Geld verdienen

etoro cfds

CFD steht für „contracts for difference“. In Deutschland bedeutet dies „Differenzkontrakte“, noch geläufiger ist aber die Abkürzung CFD.

Bei dem Handel mit einem CFD werden keine Unternehmensbeteiligungen erworben. Der Kurs leitet sich jedoch von diesen Basiswerten ab. Der Basiswert kann eine Aktie sein, aber beispielsweise auch ein Index oder eine Kryptowährung.

Man spekuliert mit einem CFD also lediglich auf die Differenz einen Basiswertes anstatt den Basiswert tatsächlich zu besitzen. So lassen sich die verschiedensten Basiswerte auch mit Hebel traden, sodas man große Gewinne erzielen kann, allerdings auch den Totalverlust durch sogenannte Margin Calls.

CFDs gelten als hochspekulative Finanzderivate. Anleger sollten sich diesem Risiko bewusst sein, und nicht leichtgläubig und ohne Hintergrundwissen mit hohen Beträgen handeln. Es lässt sich also mit CFDs leicht Geld verdienen – aber dabei ist das Verlustrisiko umso höher. In der Regel gilt, umso höher der Hebel – umso höher der Gewinn, aber auch der Verlust. Wer also mit dem CFD-Handel Gewinne erzielen möchte, sollte sich in aller erster Linie mit dem CFD-Handel gründlich auseinandersetzen und diesen erlernen.

Der CFD-Handel ist insbesondere für fortgeschrittene Trader geeignet und sollte von Anfängern nur mit Vorsicht getätigt werden. Auf eToro kann man dank eines Demokontos zunächst virtuell Strategien erproben und sich an den virtuellen CFD-Handel wagen. Ein weiterer Pluspunkt von eToro ist hier das Copy Trading, wo man Portfolios anderer CFD-Trader ganzheitlich kopieren kann. Somit erlernt man nicht nur den CFD-Handel, sondern kann auch mittels CFDs auf eToro Gewinne erzielen.

Anleger fragen sich oft, ob sie nun direkt Aktien erwerben möchten, oder sich doch eher im CFD-Trading versuchen sollten. Zwischen diesen zwei Anlagestrategien gibt es einige Unterschiede. Die Wichtigsten werden im Folgenden zusammengefasst (übrigens bietet eToro sowohl den Handel mit CFDs als auch echten Aktien an):

Direkter Aktienhandel

  • Tatsächlicher Besitz der Aktie
  • Gewinn/Verlust entspricht der Höhe der Kursveränderung
  • Gegebenenfalls Dividendenausschüttung
  • Handel nur mit gekauften Aktien möglich
  • Meist erst ab höherem Startkapital rentabel
  • Geringeres Risiko/Geringere Profitmöglichkeiten

CFD Trading

  • Breite Auswahl an Kursen
  • Größere Gewinne schon mit geringem Startkapital möglich
  • Höheres Risiko/Höhere Profitmöglichkeiten
  • Nur indirektes Spekulieren auf Kursverläufe
  • Gewinn/Verlust kann Kursveränderungshöhe überschreiten
  • Keine Dividendenausschüttung

4. Mit Aktien & ETF Investment bei eToro Geld verdienen

Aktien kaufen bei eToro

Der einfachste Weg, um mit einer Aktien Geld zu verdienen, ist, die Aktie zu einem niedrigen Preis zu kaufen. Daraufhin versucht man die Aktie möglichst gewinnbringend zu halten, um von steigenden Kursen zu profitieren. Abschließend sucht man einen geeigneten Zeitpunkt, um die Aktien dann zum gestiegenen Preis wieder zu verkaufen.

Auf eToro kann man die verschiedensten Aktien kaufen. Das Besondere an eToro ist, dass man Aktien mit 0% Provision erwerben kann. Dabei betont eToro, dass diese Null-Provision für das Eröffnen und Schließen einer Position gilt. Hier sind also die herkömmlichen Handelsgebühren gemeint, die bei anderen Brokern gang und gäbe ist. Für Short-Positionen und Hebel muss man allerdings durchaus mit Kosten rechnen.

Schließlich läuft das Aktien Kaufen bei eToro nicht nur auf eine Art und Weise ab. Vielmehr hat man die Möglichkeit gegeben, die echten Handelswerte ins Depot zu holen oder über CFD-Positionen lediglich in Derivate zu investieren. Diese Anlage zielt also auf den Kursverlauf ab und nicht auf den Erwerb der Aktie an sich. Nur mit echten Aktien kann man allerdings Dividenden kassieren.

Die verfügbaren Aktien verteilen sich auf globale Märkte. Dabei erlaubt die Plattform auch eine Unterteilung in unterschiedliche Anlagegebiete wie beispielsweise Technologie oder Konsumgüter. Insgesamt finden sich so rund 2.000 Aktien aus 17 Börsen weltweit und pro Trade wird ein Mindestbetrag von 50 USD gefordert.

Wir empfehlen auch Anfängern, sich erst an Aktien zu wagen, wenn man diese Finanzinstrumente auch versteht. In unserem umfangreichen Artikel über das Aktien kaufen erfährt man alles, was man zum Kauf der ersten, eigenen Aktie benötigt. Die wichtigsten Strategien und Kennzahlen sollte man kennenlernen, bevor man sich an den Aktienhandel wagt. Desweiteren gibt es dort zahlreiche Empfehlungen, welche Aktie man sich aneignen sollte.  Zudem empfehlen wir, auch beim Aktienkauf erfolgreiche Trader zu kopieren.

5. Mit Investieren in Rohstoffe bei eToro Geld verdienen

eToro RohstoffeRohstoffe sind nicht nur zur Energieversorgung oder als Baustoff hoch im Kurs, sondern auch bei Anlegern ist das Rohstoff-Investment sehr gefragt. Edelmetalle und Agrarprodukte können eine interessante Anlageoption darstellen, denn Preisänderungen beim Ölpreis, Gas, Edelmetalle, Goldpreis und Agrarrohstoffen sind oft erheblich.

An den Märkten werden die unterschiedlichsten Rohstoff Assets gehandelt. Dank der Finanzindustrie können Sie als Privat­anleger in nahezu jeden Rohstoff investieren.

Vor der Investition ist es wichtig zu wissen, in welchen Rohstoff man investieren möchte. Vor allem Edel-, Industriemetalle, Agrarrohstoffe und auch Rohöl, spielen wichtige Rollen an den Kapitalmärkten. Edelmetalle sind neben Gold und Silber alle Metalle, die korrosions­be­stän­dig sind. Auch Platin, Palladium und seltene Erden werden auf den welt­weiten Roh­stoffmärkten gehandelt.

Der Goldpreis ist für Privat­anleger besonders interessant. Viele beschäftigen sich mit der Frage ob es sich lohnen könnte, auf einen steigenden Gold­preis zu speku­lieren. Anleger haben außerdem ein großes Interesse an der Entwicklung von Industriemetallen wie Aluminium, Blei, Kupfer, Nickel, Zink und Zinn.

Soft Commodities” sind Agrarrohstoffe. Hierunter fallen verschiedene Getreidesorten, Zucker und Agrar­produkte wie Kaffee und Baumwolle. Der Handel mit Kaffee darf hierbei nicht unterschätzt werden: Das weltweite Handelsvolumen ist hier größer als bei den meisten anderen Rohstoffen.

Erneuerbare Rohstoffe sind nachwachsende Rohstoffe. Hierunter fallen Agrar­produkte, wie Holz, Pflanzenöle oder Zucker. Das sollte besonders interessant für solche Anleger sein, die nachhaltig investieren wollen.

Wer mittels Rohstoffe bei eToro Geld verdienen möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Diese wären:

  • Rohstoffaktien
  • Rohstoffe mittels CFD-Handel
  • Rohstoffe Investmentfonds
  • Mit ETFs in Rohstoffe investieren

6. Mit Kryptowährungen bei eToro Geld verdienen

Handelbare Kryptowährungen (z.B. Etoro Erfahrungen Bitcoin)

Kryptowährungen wurden im Jahr 2017 hinzugefügt und werden ständig um neue Coins erweitert.

Die Webseite bietet mittlerweile 15 verschiedene digitale Währungen und viele mögliche Währungspaare an.

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Bitcoin Cash
  • Dash
  • Ripple
  • Litecoin
  • Ethereum Classic
  • Cardano
  • IOTA
  • Stellar
  • EOS
  • NEO
  • TRON
  • ZCASH
  • Binance Coin
  • Tezos

Über eToro kann man also Bitcoin oder andere Kryptowährungen erwerben.

Einige Kryptos lassen sich sogar ins hauseigene Wallet transferieren.

Bei anderen Coins verwaltet der Broker selbst die Tokens für den User. Nutzt man die Funktion der Hebel, dann werden entsprechende Trades als CFDs abgewickelt.

7. Als Popular Investor bei eToro Geld verdienen

Popular Investors von eToro sind eine neue Generation von Geldmanagern mit einzigartigen Investmentstrategien, die ihr verwaltetes Vermögen (Assets-Under-Management, AUM) steigern können, indem sie kopiert werden. Auf eToro gibt es mit dem Popular-Investor-Programm die Möglichkeit, sich als erfolgreicher Trader nebenbei noch etwas dazu zu verdienen.

Das Popular-Investor-Programm wird einzig von eToro angeboten. Es wurde auf der CopyTrader Funktion von eToro aufgebaut. Es ist eine Plattform, die es erfolgreichen Investoren ermöglicht, ihr Geschäft aufzubauen, indem sie ihr Fachwissen teilen und ihr verwaltetes Vermögen (AUM) auf der eToro-Plattform vergrößern.

Um Popular Investor zu werden, muss man nicht nur erfolgreich traden, sondern auch von anderen kopiert werden. Die Anforderungen sind für jede Klasse des Popular Investors Programm unterschiedlich:

Popular Investor

Bevor man jedoch zum Popular Investor wird, muss man sich ein eToro Konto eröffnen, mindestens 1000 Euro einzahlen, und mindestens zwei Monate lang erfolgreich handeln. Dabei muss der maximale Risiko-Score unter 6 bleiben. Zudem sollte man eine Trading-Biografie schreiben, mit der man besonders hervorsticht, und sich an die Hebelbeschränkungen halten.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Geld auf eToro verdienen

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Geld verdienen durch Copy Trading, Aktien, Kryptos & mehr
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Wie meldet man sich bei eToro an? Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Für die Eröffnung eines Kundenkontos benötigt man nicht sonderlich viel Zeit und man wird durch den Anmeldeprozess geführt.

Schritt 1: Die Registrierung

Neben der Möglichkeit selbst ein Benutzerkonto anzulegen, bestehen auch die Möglichkeiten sich über einen Facebook oder Google Account zu registrieren, was den Prozess noch einmal wesentlich vereinfacht.

Für die Weitergabe einiger persönlicher Daten, wie den Vornamen, Nachnamen und einer E-Mail-Adresse, erhält man Zugriff auf die Handelsplattform. Selbstverständlich hat man sich noch über einen ins Postfach gesendeten Link zu verifizieren.

eToro Erfahrungen - Registrierungsprozess

Schritt 2: Die Einzahlung

Sobald man sein Kundenkonto eingerichtet hat und seine Identität bestätigt hat, sollte man noch das nötige Geld in sein Account transferieren um mit dem Handel starten zu können.

Man hat eine große Anzahl an Einzahlungsmöglichkeiten und sogar PayPal wird unterstützt.

Lediglich die eToro Mindesteinzahlung ist zu beachten. Dieser beträgt bei Banküberweisungen $500, bei allen übrigen Varianten $200. Für Firmenkunden liegt die Mindesteinzahlung höher.

etoro Einzahlung

Schritt 3: Der Handel (z.B. Geld verdienen durch Bitcoin kaufen oder Aktien kaufen)

Sobald das Geld auf dem Kundenkonto eingegangen ist, kann man direkt mit dem Handeln loslegen, hierfür hat man sich allerdings zuerst für eine Anlageart und ein gewünschtes Asset zu entscheiden.

Zur Auswahl stehen den Usern diverse CFDs, Aktien, Kryptowährungen und viele andere Handelsgüter.

Nach der Auswahl eines Assets hat man die Menge anzugeben. Die Gebühren werden direkt danach angezeigt und man bestätigt die Transaktion.

Innerhalb weniger Sekunden findet man die Order im eigenen Kundenkonto und man kann ab sofort per App oder Desktop jederzeit wieder einen Verkauf einleiten.

eToro Kryptowährungen

Ihr Kapital ist im Risiko!

Kann man wirklich seriös und langfristig bei eToro Geld verdienen?

Selbstverständlich kann man auch seriös und langfristig bei eToro einen Verdienst erzielen. Das hängt aber auch davon ab, in welche Anlageklasse man investieren möchte, wie viel Erfahrung man bereits mitbringt und wie viel Kapital man investiert. Zumindest ist eToro ein seriöser und legitimer Broker, bei dem man mit verschiedensten Anlageninstrumente Geld verdienen kann.

Wer bezüglich der Seriosität des Anbieters bedenken hat, kann hier aufatmen. eToro wird durch die zypriotische Cyprus Securities an Exchange Commission (CySEC) reguliert und verfügt somit über eine grenzüberschreitende EU Lizenz um die Leistungen in allen Mitgliedsstaaten den Europäischen Wirtschaftsraumes anbieten zu können.

Ähnlich verhält es sich mit den Lizenzen und Regulierungen im Vereinigten Königreich, welches durch die FCA beaufsichtigt wird, den USA, wo eine Registrierung als Geld Servicegeschäft bei der FinCEC vorliegt und Australien wo die Australien Securities an Investments Commission (ASIC) die Lizenzen vergibt.

  • EU Lizenz und Regulierung
  • Viele Nutzer
  • Transparente Risikohinweise
  • SSL Zertifikat
  • Gut erreichbarer Support

eToro ist wohl eine der besten Adressen, wenn es um den Online Handel geht. Ein umfassender und optisch ansprechender FAQ bedient beinahe alle Anfragen und Probleme.

Bei speziellen Fragen (z.B. zum Social Trading) ist der Kundenservice sofort zur Stelle und bietet dem Hilfesuchenden nützliche Tipps und eine individuelle Lösung für fast jedes Problem an.

Außerdem überzeugt die Seite auch durch das professionelles, einfach zu erfassendes, intuitives Design und die Verschlüsselung mittels SSL Zertifikat.

Wie viel Geld kann man mit eToro verdienen?

Wie viel Geld man auf eToro letzten Endes verdienen kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen:

  • das investierte Kapital
  • die mitgebrachte Erfahrung
  • die Anlageklasse
  • die eigene Handelsstrategie

Es lässt sich also nicht pauschal sagen, wie viel Geld man nun auf eToro verdienen kann. Fakt ist, dass man sich gerade als Anfänger erst einmal mit den verschiedenen Handelsinstrumenten auseinandersetzen sollte, bevor man mit dem Trading beginnt.

Hier bietet auch eToro ein Demokonto an, mit dem man erst einmal virtuell testen kann, wie viel man im Endeffekt eventuell verdienen könnte. Wichtig ist, sich wirklich in die Marterie einzulesen, auch die umfangreichen Schulungsmaterialien von eToro sollten hier hilfreich sein.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Geld auf eToro verdienen

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Geld verdienen durch Copy Trading, Aktien, Kryptos & mehr
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Kann man von dem Verdienst bei eToro leben? Ist eToro eine gute Altersvorsorge?

Gerade als Anfänger sollte man sich nicht komplett in die Finanzwelt stürzen – sprich, man sollte immer behutsam mit dem eigenen Kapital umgehen und sich nicht vom Trading abhängig machen. Auf eToro ist es möglich, nebenbei gutes Geld zu verdienen, aber die Chancen auf einen Verlust bestehen beim Handel mit Finanzwerten immer. Somit sollte man sich nicht alleine auf das Handeln verlassen. Als Altersvorsorge bzw. zum Sparen eignet sich eToro jedoch bestens. Wenn man eine langfristige Strategie verfolgt, wie beispielsweise ETFs oder Aktien, kann man sich mit der Zeit ein kleines Vermögen aufbauen.

Gerade ETFs zahlen sich auf eToro langfristig gesehen aus. Mit unserem ETF Rechner kann man bereits ungefähr ausrechnen, wie viel man über eToro an Geld mit ETFs verdienen könnte:

eToro Geld verdienen Fazit:

Kryptoszene Icon 20Wer auf eToro Geld verdienen möchte, hat unzählige Möglichkeiten, dies zu tun. Als Anfänger raten wir dazu, sich vor allem mit dem Copy Trading auseinanderzusetzen, da man hier erfolgreiche Trader kopieren kann und gleichzeitig die Möglichkeit hat, sich mit den verschiedensten Anlageklassen vertraut zu machen. Immerhin ist eToro gerade für seine Social Trading Funktion überaus bekannt. Zudem bietet eToro ein umfangreiches Angebot von verschiedensten Finanzinstrumenten zur Verfügung: Aktien, ETFs, CFDs, Indizes, Rohstoffe bis hin zu Kryptowährungen. Somit sollten auf eToro so ziemlich alle Finanzinstrumente zur Verfügung stellen, um jeden Anlegertyp gerecht zu werden. Wer also Geld verdienen möchte, ist auf eToro bestens aufgehoben.

Zudem ist der Broker vollstens reguliert und lizensiert und bietet somit eine sichere und seriöse Gelegenheit, um Geld zu verdienen oder sich Geld anzusparen. Je nach Anlageklasse kann man hier sogar Geld für die Altersvorsorge oder für die eigenen Kinder ansparen. Wichtig ist, sich vorher mit den verschiedenen Instrumenten auseinanderzusetzen.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Geld auf eToro verdienen

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Geld verdienen durch Copy Trading, Aktien, Kryptos & mehr
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

eToro Geld verdienen FAQs

Was ist eToro?

Bei dem Anbieter handelt es sich um einen Online Broker, bei dem auf Aktien, Forex, Kryptowährungen und andere Assets spekuliert werden kann.

Wie kann ich am besten bei eToro Geld verdienen?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unter anderem vom mitgebrachten Wissen, dem eingesetzten Kapital und der eigenen Handelsstrategie. Am besten versucht man sich zunächst am Demokonto von eToro, um die Plattform auszutesten. Am besten verdient man auf eToro durch das sogenannte Copy Trading. Hierbei kopiert man die Portfolios und gleichzeitig Trades erfolgreicher Anleger.

Wie viel Geld sollte ich investieren?

Die Mindesteinzahlungshöhe bei eToro ist auf 190€($200) festgelegt. Die Höhe des eigenen Investments sollte man sowohl von der eigenen Liquidität, als auch von dem gewählten Asset, sowie der eigenen Risikofreudigkeit abhängig machen. Generell sollte man nie Geld investieren, dass man eigentlich anderweitig benötigt, da Gewinne niemals garantiert werden können.

Eignet sich eToro zur Altersvorsorge?

Das hängt von der eigenen Handelsstrategie und der Anlageklasse ab. Einige Aktien sowie ETFs eignen sich hervorragend zur Altersvorsorge.

Was sind die Voraussetzungen, damit ich bei eToro erfolgreich traden kann?

Man sollte immer wissen, in was man investiert. Der Anbieter stellt eine Academy zur Verfügung, in der man sich stetig weiterbilden kann und über alle Handelsmöglichkeiten detailliert aufgeklärt wird. Verfügt man über das nötige Know How, sowie ab und zu über das nötige Quäntchen Glück, so steht baldigen Gewinnen nichts mehr im Wege.

Wie hoch sind die Gebühren bei eToro?

Gebühren bei eToro sind auf den Spread und die Auszahlung beschränkt und variieren je nach Asset. Für jede Auszahlung fällt eine pauschale Gebühr von $5 bei mindestens $30 Auszahlungsbetrag an.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://www.etf-nachrichten.de/und https://www.coincierge.de.

Jetzt auf eToro Geld verdienen: 0% Kommissionen, hervorragende Plattform

Jetzt auf eToro Geld verdienen: 0% Kommissionen, hervorragende Plattform

Jetzt auf eToro Geld verdienen: 0% Kommissionen, hervorragende Plattform

eToro ist die beste Tradingplattform zum Geld verdienen

Geld verdienen bei eToro

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Jetzt auf eToro Geld verdienen: 0% Kommissionen, hervorragende Plattform
Geld verdienen bei eToro

Ihr Kapital ist im Risiko ...