Kryptoszene.de

eToro vs Trade Republic Vergleich 2022: eToro oder Trade Republic?

author avatar

Jasmin Fuchs

eToro vs Trade RepubliceToro vs Trade Republic – welcher Broker ist besser? Die meisten Anleger stehen heutzutage vor der Qual der Wahl: Welcher Anbieter passt am besten zur eigenen Handelsstrategie?

Egal, ob man nun mit Aktien, CFDs, ETFs oder auch Kryptowährungen handeln möchte, jeder Anleger stellt sich die Frage, bei welchem Broker man am besten sein Kapital investieren sollte. Mittlerweile gibt es Broker wie Sand am Meer – kein Wunder, dass man hier oft die Übersicht verliert.

In diesem Artikel möchten wir zwei große Online Broker gegenüber: eToro vs Trade Republic. Dabei vergleichen wir die Plattformen miteinander und stellen fest, welche Unterschiede es zwischen dem Angebot, den Gebühren und dem Service gibt.

Wir werden die Vor- und Nachteile der Broker genauer ansehen und uns letzten Endes die Frage stellen: Welcher Broker ist der Beste?

Bester Online Broker 2022 im Überblick: Unser Testsieger eToro

💰 Handelswerte: Aktien, ETFs, CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe, Forex, Indizes
📊 Software: Webseite, Web-App & Mobile App
🏆 Länder Verfügbar: 140 Länder
📺 Benutzerfreundlichkeit: Sehr gut
⭐ Unsere Bewertung: 5.0 / 5.0
📱 App Verfügbar: Android & iOS
🧩 Regulierung: FCA, CYSEC, GB
💰 Gebühren: 0% Provision (andere Gebühren können anfallen)
🔁 CFDs Verfügbar: Ja
⚽ Social Trading: Ja

eToro vs Trade Republic Vergleich 2022:

Empfohlener Broker
Trade Republic
Jetzt anmelden

Empfohlener Broker
Etoro
Jetzt anmelden

68% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Bewertung
3.5
5.0
Mobile App Bewertung
8/10
9/10
Min. Trade
0€25€
Hebel
N/A1:30
Margenhandel
Anzahl Aktien
75002.000+
Anzahl ETFs
500150
Kosten pro Trade
€1€0
Kosten pro Monat
€0€0
ETFs
1€0€
Fonds
-ab 0,09%
CFDs
-ab 0,09%
Sparpläne
0€-
Krypto
-ab 0,45%
Anleihen
-N/A
Handelsgebühren
Feste GebührenSpreads
Auszahlungsgebühren
0€5€
Inaktivitätsgebühren
0€10€
Einzahlungsgebühren
0€0€
CFD-Position über Nacht
-var.
Sepa Überweisung
Kreditkarte
Giropay
Neteller
Paypal
Skrill
Sofortüberweisung

Was ist eToro?

etoro-logo-transparentDie Plattform eToro ist bereits seit dem Jahr 2007 aktiv und gehört damit zu den alten Hasen im Bereich der Online Broker. Zunächst haben wir uns angeschaut, wie es um die Sicherheitsvorkehrungen bei eToro steht.

Dadurch, dass der Hauptsitz des Unternehmens auf Zypern liegt und Zypern zur EU gehört, gelten für die Unternehmer die strengen EU-Richtlinien. Entsprechend wird eToro vor Ort von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und lizenziert. Das ist auch im Impressum auf der Webseite zu lesen. Was die Seriosität und Transparenz angeht, muss man hier keine Bedenken haben.

Des Weiteren hat eToro ein recht ausladendes Portfolio an digitalen Assets aufgebaut. Es ist also nicht verwunderlich, warum sich knapp fünf Millionen Nutzer aus 140 Ländern auf der Plattform wohlfühlen. Zu den angebotenen Assets gehören beispielsweise Rohstoffe, Kryptowährungen, Indizes, Aktien und mehr. Langeweile beim Trading dürfte es also nicht geben.

Und um das Investment möglichst gewinnversprechend zu gestalten, gibt eToro seinen Kunden auch jede Menge nützliche Trading Tools mit an die Hand. Das Börse Online Angebot lässt sich hier Dank Analysetools, Charts und Kursen in Euro leicht nutzen.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Webseite nicht nur übersichtlich, sondern auch benutzerfreundlich gestaltet ist. Auch Neueinsteiger dürften sich hier ganz schnell zurechtfinden, denn die Plattform ist dank minimalistischem Design intuitiv nutzbar. Zudem ist eToro vor allem durch das Social Trading ein Begriff – selbst für Anfänger und Einsteiger ist die Plattform bestens geeignet. Ein Demokonto wird zudem auch zur Verfügung gestellt, um die Plattform erst einmal richtig austesten zu können.

Was ist Trade Republic?

Trade Republic LogoTrade Republic ist ein noch sehr junger deutscher Online-Broker jedoch mit ambitionierten Ziele. Das Mission Statement liest sich wie eine Kampfansage an klassische Broker die man bei Banken wie der SparkasseComdirect oder der Consorsbank eröffnen kann und richtet sich vornehmlich an junge Anleger die das Anlegen in Aktien genauso dynamisch gestalten wollen wie ihr Leben.

Ins Leben gerufen wurde Trade Republic im Jahr 2015 von Thomas Pischke und Christian Hecker waren der Überzeugung „Investieren muss so einfach sein wie eine Bestellung bei Zalando“. Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen und vor allem dem eher aktienscheuen Deutschen Bürger die Angst vor der Börse und dem Aktienhandel zu nehmen haben die beiden mit einem gemeinsamen Freund Marco Cancellieri Trade Republic 2015 gegründet.

In den folgenden Jahren kamen viele neue Investoren und mit 2019 die Lizenz als Wertpapierhandelsbank. Seit dem ist die Idee vom mobilen und provisionsfreien Broker Realität.

Die Gründer von Trade Republic stammen aus Deutschland und dort ist auch noch weiterhin der Firmensitz des Unternehmens. Trade Republic konzentriert sich auf das Trading mittels einer App auf dem Smartphone. Eine separate Computersoftware oder Web Version gibt es nicht. Neben dieser Besonderheit lockt Trade Republic auch mit dem Angebot Wertpapiere bereits ab 1 Euro online handeln zu können. Auch eine hohe Anzahl kostenloser ETF-Sparpläne steht zur Auswahl.

Empfohlener Broker

eToro vs Trade Republic: Traden bei unserem Testsieger eToro

5
etoro logo
  • Große Auswahl an Assets
  • Social Trading + Copy Portfolio Funktion
  • Voll reguliert und lizenziert
  • Trading Strategien in der Akademie
  • Zuverlässige Auszahlungen
etoro logo
Jetzt bei eToro Traden
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter! Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!
Ihr Kapital ist im Risiko! 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

eToro oder Trade Republic: Welcher Broker ist besser? Der ultimative Vergleich:

In unserem eToro vs Trade Republic Vergleich haben wir uns beide Broker genauestens angesehen. Folgende Aspekte haben bei unserer Entscheidung eine Rolle gespielt:

  • Welches Angebot gibt es?
  • Wie hoch sind die Gebühren?
  • Wie benutzerfreundlich ist die Plattform?
  • Wie gut ist der Kundenservice?
  • Wie sieht es mit der Lizenz aus?
  • Gibt es ein Demokonto?

1. Das Angebot der Broker

Assetts eToro Trade Republic
Aktien
ETFs
Kryptowährung
Rohstoffe
Forex
CFD

Das Angebot von eToro vs Trade Republic in der Übersicht:

eToro Angebot
  • Mehr als 2400 Aktien
  • Mehr als 46 Rohstoffe
  • Über 255 ETFs und 13 Indizes
  • über 52 Währungspaare
  • Über 2400 CFDs
  • Derzeit 16 Kryptowährungen
  • Provisionsfreier Handel
  • Eigene App und eigenes Wallet für Kryptowährungen
  • Social Trading/Copy Trading
Trade Republic Angebot
  • 7800 Aktien & ETFs
  • 40.000 Optionsscheine, Knock-Out-Produkte und Faktor-Zertifikate
  • 300 ETF-Sparpläne
  • Lange Handelszeiten von 7:30 bis 23:00
  • Provisionsfreier Handel
  • Rohstoffe
  • Übersichtliche App für iPhone und Android

Der wohl größte Unterschied zwischen den Broker liegt im Angebot selbst, da es bei eToro bei Weitem mehr Assets gibt, als es bei Trade Republic der Fall ist. Während sich Trade Republic hauptsächlich auf Aktien und ETFs spezialisiert, findet man auf eToro verschiedenste Anlageklassen wie Aktien, ETFs, CFDs, Indizes, Rohstoffe, Forex und auch Kryptowährungen. 

2. Gebühren & Kosten – Welcher Broker ist günstiger? Unser Depot Gebührenvergleich:

Anbieter eToro Trade Republic
Einzahlung kostenlos kostenlos
Handelsgebühren Krypto 0,75% – 5% n/a
Handelsgebühren Aktien & ETFs kostenlos 1 €
Handelsgebühren Forex ab 1 Pip n/a
Handelsgebühren Rohstoffe ab 2 Pip ab 1 €
Haltegebühren kostenlos kostenlos
Auszahlung 5 $ kostenlos

3. Handel und Benutzerfreundlichkeit

Die Plattformen unterscheiden sich vor allem durch eines: eToro gibt es sowohl als Webanwendung als auch als App. Trade Republic ist rein für das Smartphone gedacht, was bereits eine große Zielgruppe ausschließt: nämlich all jene, die eben nicht nur mit dem Smartphone handeln möchten. Somit liegt eToro hier eindeutig vorne, da man sowohl über den Computer, als auch das Tablet oder auch über das Smartphone handeln kann. In Sachen Benutzerfreundlichkeit ist es schwer, mit eToro mitzuhalten. Generell ist die Plattform sehr modern und intuitiv gestaltet:

eToro Dashboard

Bereits in der Plattform hat man alles in der Übersicht, angefangen vom Portfolio bis hin zur Hilfe. Zudem hat man auch gleich den News Feed, erfolgreiche Trader sowie CopyPortfolios auf einen Blick parat. Zudem kann man sich auf der Hauptseite auch erst einmal durch die Support Seite kämpfen, die bereits etliche Fragen beantwortet.

Das Dashboard bei Trade Republic hingegen ist sehr simpel gehalten. Man muss sich erst einmal durchklicken, bis man findet, was man möchte. Jedoch ist der Kauf von Aktien und ETFs relativ simpel. Viel Support gibt es jedoch nicht.

Trade Republic Dashboard

Das Portfolio an sich ist recht unübersichtlich gestaltet. Jedoch kann man wie bei eToro auch Preisalarme und Watchlisten anlegen. Man erhält also bei gewissen Indikatoren Push-Benachrichtigungen. Dies kann man auch bei der eToro App problemlos einstellen.

4. Broker Demokonto

eToro Demokonto

 

In unserem Vergleich haben wir uns natürlich auch die Frage gestellt: Gibt es ein Demokonto? Denn dieses Kriterium ist sehr wichtig, damit man sich erst einmal mit dem Traden und mit der Plattform vertraut machen kann. In unserem eToro vs Trade Republic Test mussten wir jedoch feststellen, dass Trade Republic KEIN Demokonto besitzt.

Der Anbieter eToro bietet jedoch das beste Demokonto.  Hier haben die Neueinsteiger die Möglichkeit sich mit Spielgeld über die Plattform zu bewegen und die verschiedenen Trading Strategien zu erproben.

Dabei stehen den Anlegern alle Trading Tools zur Verfügung, sodass man die Plattform direkt gut kennenlernt. Man hat jederzeit die Möglichkeit zu einem Echtgeld Konto zu wechseln. Das geschieht auch ganz einfach über die Plattform oder über die hauseigene App. Man kann stets zwischem dem realen Portfolio und dem virtuellem Portfolio wechseln.

5. Broker Kundendienst & Support

Etoro Support

Es liegt auf der Hand. Ein Broker, dessen Support schlecht erreichbar ist, hat nicht das Zeug dazu, der beste Broker zu sein. Schließlich vertrauen Trader dieser Plattform ihr Geld an. Im Umkehrschluss müssen sie selbstverständlich auch davon ausgehen, dass dieses in sicheren Händen ist. Doch wie sieht es mit dem Kundenservice von eToro und Trade Republic aus?

eToro Trade Republic
E-Mail Ja Ja
Telefon Nein Nein
Live Chat Ja Nein
Website Ja Ja

eToro Kundenservice

Sobald ein Problem oder Fragen beim Handeln auftreten, wendet man sich an den Support. Bei eToro hat man mehrere Möglichkeiten, in Kontakt mit dem Kundendienst zu treten.

Unter dem Punkt “Online-Hilfe” wählt man als bereits registrierter Anleger den entsprechenden Reiter aus.

Außerdem kann man den praktischen Live Chat verwenden oder zum Telefon greifen.

Für zukünftige Anleger gibt es die Möglichkeit, eine neue Anfrage zu stellen und seine E-Mail-Adresse in einem Kontaktformular mit einer Nachricht zu hinterlassen.

Der Kundenservice arbeitet von Montag bis Freitags rund um die Uhr.  Selbst im Android oder iOS Store antworten Mitarbeiter des Forex– & CFD Broker nach nur wenigen Tagen bereits mit einer persönlichen Nachricht.

Dass man den Support auch noch in mehreren Sprachen nutzen kann, ist ein weiterer Vorteil.

Trade Republic Kundenservice

Zwar gibt es eine ausgiebige FAQ Seite, dennoch ist der Kundenservice von Trade Republic bei Weitem schlechter als der von eToro.

Der Kundenservice ist zudem überlastet und meist nicht erreichbar. Erklärt wird dies vom Unternehmen mit der aktuell extrem hohen Nachfrage.

Der Kundenservice von Trade Republic kann sowohl über die Homepage, als auch über die App erreicht werden. Dies geschieht über ein Kontaktformular, welches man erst durch langes Suchen findet. Einen Live Chat findet man vergeblich.

Insgesamt muss aufgrund persönlicher Erfahrungen und Erfahrungen anderer Nutzer festgestellt werden, dass der Kundenservice keine Stärke von Trade Republic ist.

Wer gar nicht erst die Möglichkeit hat, die Betreiber zu kontaktieren, der hat hierbei sicherlich kein gutes Gefühl. Eines steht jedoch fest:  eToro verfügt über den besten und zuverlässigsten Support. Diesbezüglich sind also keine Unsicherheiten zu erwarten.

Ihr Kapital ist im Risiko!

6. Broker Lizenz & Standort

Etoro Lizenz

Natürlich spielt in unserem eToro vs Trade Republic die Lizenz und auch der Standort eine wichtige Rolle. Hierbei muss jedoch gesagt werden, dass der Standort nur bedingt wichtig ist – denn es kommt eigentlich nicht darauf an, wo der Broker seinen Hauptsitz hat, sondern ob er nach deutschem Recht reguliert ist. Dementsprechend haben wir getestet, ob die Broker nach EU-Richtlinien reguliert und lizensiert sind.

eToro Lizenz

eToro hält die Geldmittel seiner Kunden in europäischen Tier-1-Banken. Eine Tier-1-Bank ist ein Institut mit einem sehr hohen Kernkapital. Sie gelten als besonders risikotragfähig. Außerdem arbeitet die Seite mit einer SSL-Verschlüsselung, sodass Angriffe von außen nicht zu erwarten sind.

Bei eToro (Europe) Ltd. handelt es sich um einen Finanzdienstleister, lizenziert von der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC), der deren Regularien verpflichtet ist. 

Die Lizenz des Brokers entstammt aus dem EU Land Zypern, es werden daher europäische Regularien eingehalten.. Die Einlagensicherung geht bis zu 20.000 Euro.

Es ist zu beachten, dass Kryptowährungen nach wie vor nicht reguliert sind. Wer sich also an das Krypto Trading wagt, der tut dies ohne Sicherung der Staatengemeinschaft.

Trade Republic Lizenz

Seit 2019 hat das Unternehmen eine Lizenz der BaFin als Wertpapierhandelsbank inne. Dementsprechend wurde Trade Republic auch ausführlich von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde überprüft und reguliert.

Einlagen sind über die deutsche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Kunde geschützt. Hier arbeitet Trade Republic mit der Solaris Bank in Berlin zusammen.

Die Mittel werden auf einem Sammel-Treuhandkonto verwaltet und somit getrennt vom eigentlichen Handelsvolumen verwahrt.

Die Aktien selbst laufen als Sondervermögen. Konkret bedeutet das, selbst wenn Trade Republic Konkurs anmeldet, bleiben die Anteile in im Besitz des Kunden und können problemlos auf einen neuen Broker übertragen werden.

7. Broker Nachschusspflicht

Bei dem Handel muss eine Sicherheitsleistung (Margin) hinterlegt werden. Durch die Hebelwirkungen können Verluste über den Einsatz hinausgehen. In den meisten Fällen werden die Positionen dann durch den Broker geschlossen, sofern der Trader den Forderungen des Brokers nicht nachkommt, Kapital nachzuschießen.

In Deutschland ist es de facto nicht mehr legal, eine Nachschusspflicht anzubieten. Demzufolge sind sowohl eToro als auch Trade Republic ohne Nachschusspflicht. Dennoch ist es wichtig, strategisch vorzugehen und vorab das eigene Risikomanagement zu beurteilen. Zudem sollte man sich vor dem Handel Strategien zurechtzulegen. Ein Risikomanagement ist essentiell, damit kein Totalverlust droht.

Ihr Kapital ist im Risiko!

8. Funktionen von eToro & Trade Republic

Funktionen eToro Trade Republic
iOS & Android
Apple Watch kompatibel
Echtzeitcharts
Preisalarme
Watchliste
Mobiles Trading
Kontoverwaltung
Demokonto

9. Einzahlungsmöglichkeiten

Einzahlungsmöglichkeiten eToro Trade Republic
Kreditkarten
PayPal
Sofortüberweisung
Skrill
Neteller
Giropay
Banküberweisung
Andere

10. Mindesteinzahlung

Mindesteinzahlung eToro Trade Republic
250 EUR 250 EUR

11. Trading App

Ein weiteres, wichtiges Kriterium in unserem eToro vs. Trade Republic Vergleich war natürlich auch die hauseigene App. Hierbei muss jedoch erwähnt werden, dass es Trade Republic ausschließlich via App gibt. Das heißt, dass es gar keine Webanwendung gibt, sondern nur das Handeln über das Smartphone.

eToro App

eToro AppDie eToro App wurde bereits im April 2011 für Apple und Android Smartphones entworfen. Dadurch konnten Investoren ab diesem Zeitpunkt jede Transaktion auch von unterwegs durchführen.

Die App funktioniert auf so ziemlich jedem mobilen Endgerät. Alternative lässt sich die eToro Webseite ansonsten auch ohne das Installieren einer App im Browser des Smartphones aufrufen.

Somit kann man dem Handel von Kryptowährungen und anderen Vermögenswerten völlig flexibel nachgehen wann und wo immer man möchte.

Laut Betreiber beinhaltet die App so ziemlich alle Funktionen der Desktop-Variante, inklusive Währungshandel, Aktien– und CFD-Trading.

Im eToro Test wurden außerdem alle Livekurse der handelbaren Kryptowährungen angezeigt. Man erhält zusätzlich die mobile Möglichkeit, eine Übersicht aller getätigten Käufe und Verkäufe einzusehen.

Die eToro App wurde bereits über eine Million mal heruntergeladen. Mit 69 MB ist sie außerdem kompakt genug, um den Speicherplatz des Endgeräts nicht allzu sehr zu beanspruchen.

eToro Reviews in den Stores werden vom eToro Support meist direkt beantwortet.  Regelmäßige Updates sorgen für eine sichere eToro App Erfahrungen.

Trade Republic App

Trade Republic - ETF Sparpläne