Neue Presales
Trading Signale
Exchanges
Beste Altcoins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de
TELEGRAM
Jetzt Handeln

Defi Wallets im Vergleich 2022 – Die besten Defi Wallets im Test

author avatar

Sebastian Schuster

Dezentralität gehört zu den Kernaspekten der Krypto-Welt – auch bei der Aufbewahrung von digitalen Coins möchte der Großteil aller Käufer selbst das Zepter in die Hand nehmen.

Eine vollständige Eigenkontrolle über die erworbenen Krypto-Tokens bieten sogenannte Defi Wallets.

In diesem Beitrag präsentieren wir Ihnen die beliebtesten dezentralisierten Geldbörsen für Kryptowährungen in unserem Defi Wallet Vergleich, damit Sie garantiert die passende Möglichkeit zur Verwahrung Ihrer Coins finden können.

Geheimtipp für DeFi Wallets

DeFi Coin Logo small Der DeFi Coin (DEFC) empfiehlt sich für DeFi Wallets schon aufgrund seines Namens. Noch überzeugender sind aber regelmäßige Renditen dank Staking und Farming, die Token-Inhaber erwarten dürfen.

Die 5 besten Defi Wallets im Test

Trust Wallet

Trust Wallet Logo

Bereits im Namen ist die Haupteigenschaft des beliebten Trust Wallets verankert: Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit stehen hier an erster Stelle. Mehr als 10 Millionen Menschen nutzen die App für Android und iOS täglich zur Verwaltung ihrer Krypto-Bestände.

Neben einem ausreichenden Schutz vor Hackerangriffen können Sie mit dem Trust Wallet auf praktische Defi Apps aus dem integrierten DApp Browser zugreifen oder Ihre Coins staken. Inzwischen können sogar NFTs in dem kostenlosen Defi Wallet gelagert werden.

Metamask Wallet

Metamask Wallet Logo

Das Metamask Wallet zählt mit seinen über 21 Millionen Nutzern weltweit zu den etabliertesten Krypto-Portemonnaies, weshalb es in unserem Defi Wallet Test einen verdienten Platz einnimmt. Die kostenlose App ermöglicht simples Verwahren, Versenden und Umtauschen von Tokens, ohne dabei private Daten oder Passwörter abzuspeichern.

Ebenso wie beim Trust Wallet haben Sie mit dem Metamask Wallet Zugriff auf zahlreiche Defi Apps und können neben einer Vielzahl an unterschiedlichen Kryptowährungen zusätzlich NFTs speichern. Wie man NFTs kaufen kann, können Sie auch in unserem Artikel lesen. Insbesondere das schlichte Design und die Kompatibilität mit unterschiedlichsten Handelsplattformen und Coins macht Metamask zu einem äußerst beliebten Anbieter für Defi Wallets.

SafePal Wallet

SafePal Wallet Logo

Sowohl als Hardware- als auch als Software-Wallet-Anbieter erregte SafePal in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit der Krypto-Community. Für rund 50 US-Dollar ist das SafePal S1 Hardware Wallet erhältlich, welches in einem eleganten und schlichten Design mit integriertem Farbdisplay daherkommt.

Hier können Sie über 30.000 unterschiedliche Tokens sicher und offline verwahren, wobei praktischerweise ebenfalls eine Kamera zum Scannen von QR-Codes für Transaktionen verbaut ist. Alternativ oder ergänzend kann das Software-Wallet per App heruntergeladen und genutzt werden, wodurch Sie bei SafePal eine interessante Kombination aus Hardware- und Software-Wallet geboten bekommen.

Coinbase Wallet

Coinbase Wallet Logo

Als hauseigenes Wallet von einer der marktführenden Krypto-Börsen kann auch das Coinbase Wallet in unserem Defi Wallet Test überzeugen. Sowohl die ausgereifte Sicherheitstechnologie als auch die direkte Anbindung an die Handelsplattform macht die Handhabung von Kryptowährungen hier besonders praktikabel und unkompliziert.

Nicht nur über 4.000 verschiedene Coins, sondern auch NFTs können auf der digitalen Geldbörse sicher verwaltet werden. Außerdem winkt hier ein interessantes Angebot an Defi Apps, dessen Anwendung Ihre Finanz-Welt auf ein neues Level heben könnte.

Crypto.com Defi Wallet

Crypto.com Wallet Logo

Ähnlich wie Coinbase bietet auch Crypto.com ein hauseigenes Defi Wallet zur Aufbewahrung und Verwaltung von Kryptowährungen an. Via App können Sie somit selbst über Ihre Keys regieren und derzeit über 100 verschiedene Tokens in Ihrer digitalen und dezentralen Geldbörse speichern – das Angebot an unterstützten Coins wird dabei fortlaufend erweitert.

Auch auf dem Crypto.com Defi Wallet haben Sie die Möglichkeit, die Tokens zu staken, swappen oder zu versenden. Vor allem das Senden von Kryptowährungen gestaltet sich hier äußerst benutzerfreundlich, da zwischen drei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen und Gebührenklassen ausgewählt werden kann.

Defi Coins kaufen mit eToro

Nicht nur bei der Verwahrung und Verwaltung von Defi Coins sollten Sie auf geringe Gebühren Ihres Wallets achten, denn vor allem beim Kauf der Kryptowährungen können schnell versteckte Kosten anfallen. Um dies zu umgehen, empfehlen wir Ihnen unseren Testsieger-Broker eToro.

Hier erhalten Sie Zugriff auf ein breites Angebot an Assets, die von Defi Coins über Aktien und ETFs bis hin zu Rohstoffen, Devisen und mehr reichen. Dabei fällt auf der benutzerfreundlichen Plattform keinerlei Provision beim Kauf an, auch die Spreads sind überschaubar. Nach dem Erwerb der Tokens können Sie diese von eToro einfach auf Ihr Defi Wallet übertragen, um sowohl beim Kauf als auch bei der Verwahrung auf der sicheren und kostengünstigen Seite zu sein.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Defi Coins Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Inkl. Wallet
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
etoro logo
Jetzt Defi Coins kaufen!
Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Defi Crypto Bedeutung: Was ist ein Defi Wallet?

Im Umgang mit Kryptowährungen werden Sie häufig auf die Begriffe Dececntralized Finance (Defi) und Centralized Finance (Cefi) treffen. In diesem Abschnitt klären wir Sie darüber auf, was es mit den Bezeichnungen auf sich hat.

Was ist Centralized Finance (CeFi)?

Was ist Centralized Finance (CeFi)? Bei Centralized Finance, zu Deutsch: “Zentrale Finanzen”, wird das Finanzgeschäft beschrieben, welches mit einer zentralen Instanz arbeitet. In unserer gegenwärtigen Welt stellen vor allem Banken diesen Mittelsmann dar, die sich zentralisiert um die Verwaltung unserer finanziellen Geschäfte kümmert und als Ansprechpartner eine Provision erheben können. In CeFi-Anwendungen erlebt man selbst eingeschränkte Freiheiten und Mitbestimmungsrechte, kann sich dafür jedoch an einer höheren Sicherheit erfreuen.

Was ist Decentralized Finance (DeFi)?

Dem gegenüber stehen die Decentralized Finances, zu Deutsch: “dezentralen Finanzen”. In diesem Modell wird komplett auf eine zentrale Instanz verzichtet, wodurch der Nutzer und die Gemeinschaft selbst zur Verwaltung und Entwicklung des Projekts aufgerufen wird.

Aufgrund der Dezentralität steht hier das Mitbestimmungsrecht und Transparenz an erster Stelle, wodurch sich sowohl Vor- als auch Nachteile im Vergleich zu zentralisierten Finanzen ergeben.

CeFi vs DeFi Wallet – Was sind die Unterschiede?

CeFi vs DeFi Wallet - Was sind die Unterschiede? Auch bei Krypto-Geldbörsen unterscheidet man zwischen Cefi- und Defi Wallets. Auf der einen Seite stehen Ihnen mit CeFi Wallets Aufbewahrungsmöglichkeiten zur Verfügung, bei dem die Keys von dem Anbieter selbst für Sie verwahrt werden. Zwar können Sie bestimmte Transaktionen beauftragen und müssen sich nicht selbst um die Schlüssel zu Ihren Krypto-Beständen kümmern, jedoch bleiben diese in der Hand des Anbieters.

Dadurch sind Sie zwar an die zentralisierte Plattform gebunden, profitieren jedoch von der Sicherheit und den Haftungsregulierungen. Auch auf eToro erhalten Sie Zugriff auf ein Cefi Wallet, welches über marktführenden Sicherheitstechnologien verfügt.

Auf der anderen Seite bieten Defi Wallets eine komplett dezentralisierte Möglichkeit der Krypto-Verwaltung, ganz nach dem Motto: Ihre Keys gehören Ihnen. Dadurch können Sie selbst entscheiden, wie Sie auf welchem Marktplatz mit Ihren Coins umgehen möchten.

Diese Freiheit und Unabhängigkeit bringt jedoch auch eine gewisse Verantwortung mit sich, da Sie im Zweifelsfall selbst für Verlust oder Betrug in Bezug auf Tokens aufkommen müssen. Jegliche zuvor präsentierte Wallets von Anbietern wie Trust Wallet, MetaMask oder SafePal stellen Defi Geldbörsen dar.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Defi Coins Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Inkl. Wallet
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
etoro logo
Jetzt Defi Coins kaufen!
Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Defi Wallet erstellen bei Trust Wallet (Anleitung)

Damit Sie eine Vorstellung darüber haben, wie die Erstellung eines Defi Wallets ablaufen kann, möchten wir uns in dieser Anleitung eine digitale Geldbörse bei Trust Wallet erschaffen.

Schritt 1: Trust Wallet Download

Im ersten Schritt steht der Download der Trust Wallet App an. Die Anwendung können Sie kostenlos im Apple Store oder Google Play Store auffinden und herunterladen.

Trust Wallet Download

Schritt 2: Anmeldung

Nachdem Sie die App geöffnet haben, können Sie mit einem Klick auf “Neue Wallet erstellen” den Anmeldeprozess starten. Hier ist lediglich die Angabe eines sicheren Passworts notwendig, welches Sie sich auch unbedingt extern notieren sollten.

Trust Wallet Anmeldung

Nachdem Sie daraufhin die AGB akzeptiert haben, gelangen Sie zum Wiederherstellungssatz, der aus 12 einzelnen Wörtern besteht. Dieser könnte in Zukunft noch überlebenswichtig für Ihr Krypto-Wallet werden, da er den Schlüssel zur Wiederherstellung des Wallets darstellt.

Aus diesem Grund sollten Sie die Wiederherstellungsphrase an einem sicheren Ort abspeichern und keinen unbefugten Personen mitteilen. Im Anschluss fordert Trust Wallet Sie auf, die Wörter in ein dafür vorhergesehenes Feld einzutragen und fortzufahren.

Schritt 3: Trust Wallet zum Verwalten und Versenden von Tokens nutzen

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, sich mithilfe Ihres festgelegten Passworts in die App einzuloggen und auf die Benutzeroberfläche des Trust Wallets zu gelangen. In der Übersicht können Sie nun einfach Ihre Krypto-Bestände auf einem Blick einsehen und mit einem Klick auf “Senden” oder “Empfangen” Transaktionen veranlassen.

Trust Wallet Nutzung

Außerdem stehen Ihnen die Reiter “DApps”, “Swap” und “Einstellungen” zur Verfügung, mit denen Sie zu den weiteren Funktionen des Trust Wallets gelangen.

Defi Kryptowährungen günstig kaufen mit unserem Testsieger eToro

Wie zuvor bereits erwähnt, empfehlen wir den Kauf von Defi Kryptowährungen auf unserer Testsieger-Plattform eToro. Mithilfe der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie, wie Sie die Coins innerhalb kurzer Zeit und zu niedrigen Gebühren auf eToro erwerben können.

Die eToro Startseite

Schritt 1: Anmeldung

Zunächst steht die Anmeldung bei eToro an. Hierzu ist die Angabe von E-Mail-Adresse, Benutzername sowie Passwort erforderlich, welche Sie in einer Verifizierungsmail bestätigen.

eToro Anmeldung

Nachdem Sie danach weitere Informationen wie Name, Geburtsdatum oder Wohnsitz preisgeben, werden jegliche Daten im Verifizierungsprozess überprüft. Die Identitätskontrolle stellt eine von der EU gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsmaßnahme dar, weshalb dieser Schritt der Sicherheit von Ihnen und eToro dient.

Haben Sie ein gültiges Ausweisdokument hochgeladen, dürfte die Freischaltung Ihres eToro-Kontos nicht lange auf sich warten lassen.

Bester Broker im Überblick: Der Testsieger eToro

➡️  Handelswerte: Aktien, ETFs, CFDs, 120+ Kryptowährungen, Rohstoffe, Forex, Indizes
📊  Software: Webseite, Web-App & Mobile App
🏳️  Länder Verfügbar: 140 Länder
🖥️  Benutzerfreundlichkeit: Sehr gut
⭐  Unsere Bewertung: 5.0 / 5.0
📱  App Verfügbar: Android & iOS
♻️  Regulierung: FCA, CYSEC, GB
💰  Gebühren: 0% Provision (andere Gebühren können anfallen)
🔁  CFDs Verfügbar: Ja
⚽  Social Trading: Ja

Schritt 2: Einzahlung

Im nächsten Schritt können Sie Ihr eToro-Konto mit einem Klick auf “Geld einzahlen” mit Guthaben aufladen, um dieses später in Defi-Coins umzuwandeln. Neben dem gewünschten Betrag haben Sie die Auswahl zwischen acht verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten: PayPal, Banküberweisung, Neteller, Skrill, SOFORT-Überweisung, UnionPay, Kreditkarte und Rapid Transfer.

etoro Einzahlung

Alle Zahlungsmethoden bei eToro im Überblick:

Weitere Zahlungsmethoden bei eToro: möglich?
Defi kaufen mit Kreditkarte ✔️
Defi kaufen mit PayPal ✔️
Defi kaufen mit SEPA-Überweisung ✔️
Defi kaufen mit Sofortüberweisung (Klarna) ✔️
Defi kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Defi kaufen mit Skrill ✔️
Defi kaufen mit Neteller ✔️
Defi kaufen mit UnionPay ✔️

Schritt 3: Defi Kryptowährungen günstig kaufen

Sobald Ihre Einzahlung eingetroffen ist, können Sie mit dem Kauf der gewünschten Defi Kryptowährungen auf eToro fortfahren. Dazu nutzen Sie am besten die Suchfunktion, um den bestimmten Token zu finden.

Defi Kryptowährungen günstig kaufen

Im Transaktionsfenster haben Sie womöglich neben Stop-Loss und Take-Profit die Möglichkeit, eine Hebelwirkung einzustellen. Um jedoch die echten Coins zu kaufen und nicht mit CFDs zu handeln, sollte der Hebel bei x1 belassen werden.

Mit einem Klick auf “Trade eröffnen” haben Sie die Defi Kryptowährung erfolgreich gekauft und können diese auf Wunsch auf ein beliebiges Defi Wallet übertragen. So einfach können Sie auch andere Kryptowährungen kaufen.

Verschiedene Arten von Defi Wallets

Verschiedene Arten von Defi Wallets Bei Defi Wallets unterscheidet man grob zwischen drei verschiedenen Arten, die unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich bringen können.

Zum einen existieren zahlreiche Defi Wallets als App, wie es bei Trust Wallet oder Metamask der Fall ist. Hier finden jegliche Transaktionen und Verwaltungsaktivitäten auf einer mobilen App statt, wodurch ein hohes Maß an Übersichtlichkeit, Mobilität und Komfort geschaffen wird.

Zum anderen können Defi Wallets online als Browser-Plugin auftreten, welches im Store des entsprechenden Browsers heruntergeladen und eingerichtet werden kann. Dadurch kann das Wallet bei Besuch einer Defi-Plattform im Handumdrehen verknüpft werden, wodurch eine Menge Zeit und Aufwand erspart bleibt.

Dennoch offenbaren sich dabei Sicherheitslücken, die man mit einem Defi Hardware-Wallet auf alle Fälle umgehen kann. Auf einem externen Medium wie von SafePal oder Ledger angeboten werden Ihre Krypto-Coins hier absolut sicher offline aufbewahrt, wodurch ein optimaler Schutz vor Hackerangriffen gewährleistet wird.

Nutzer eines Hardware-Wallets sind dafür nicht so komfortabel und mobil unterwegs wie Anwender eines Software-Wallets. Auch die Kosten bei der Anschaffung eines Cold-Storages sollten berücksichtigt werden.

Welche Coins können in einem Defi Wallet aufbewahrt werden?

Krypto WalletWelche Coins von einer Defi Wallet unterstützt werden, hängt von der konkreten Wahl der Krypto-Geldbörse ab.

Das noch junge Defi Wallet von Crypto.com befindet sich im fortlaufenden Entwicklungsprozess und bietet dementsprechend aktuell die Verwahrung von “nur” 100 unterschiedlichen Coins an. Die Coinbase-Alternative kommt mit über  beachtlichen 4.000 kompatiblen Kryptowährungen daher.

Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, dass Ihr Token auf dem Defi Wallet aufbewahrt werden kann, könnte die Wahl von Trust Wallet sinnvoll erscheinen: Mehr als eine Million Vermögenswerte werden hier unterstützt.

2 Tipps für Investments in DeFi Token

Mit dem Aufstieg des dezentralen Finanzwesens, oder DeFi, ist eine neue Art von Kryptowährung aufgetaucht. Diese sogenannten DeFi-Münzen wurden speziell für die Welt der DeFi entwickelt und bieten eine Reihe von einzigartigen Vorteilen. Hier kommen zwei Geheimtipps für ein Investment.

DeFi Coin (DEFC)

Einer der vielversprechendsten DeFi-Münzen ist zweifellos der DEFC Token. Er ist nicht nur ein Liquiditätsanbieter, sondern auch Kern eines eigenen Swap-Service namens DeFiSwap, der es Nutzern ermöglicht, passives Einkommen zu generieren.

DefiCoin Kaufen

Der Coin ist vollständig in eine Reihe von beliebten DeFi-Protokollen integriert, wodurch er einfach zu nutzen und zugänglich ist. Zu finden ist er somit beim hauseigenen DeFi Swap, aber auch bei Pancakeswap und Bitmart.

Dank seiner Konzeption ist der Coin sehr liquide, was bedeutet, dass er leicht gehandelt oder gegen andere Vermögenswerte getauscht werden kann. Aus diesen Gründen ist der DeFi Coin eine attraktive, wenn nicht die attraktivste Option für DeFi-Wallets.

Mit seinem aktuell wohl niedrigen Preis und seinen eingebauten Funktionen zum Staking und Farming bietet der Coin eine attraktive Möglichkeit, ein passives Einkommen zu erzielen. Darüber hinaus ist die Kryptowährung durch seine enge Integration in die gängigen DeFi-Protokolle einfach zu nutzen und zugänglich. Die offizielle DeFi Coin Telegram-Gruppe bietet immer wieder neue Informationen und Updates zur Gesamtentwicklung.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Lucky Block (LBLOCK)

Gäbe es nicht den DeFi Coin, der für die Welt der DeFi Wallets wie gemacht scheint, würde Lucky Block der erste Geheimtipp für die dezentralen digitalen Geldbörsen sein. Die Lucky Block Lotterie ist schließlich eine dezentralisierte Lotterie, die den LBLOCK Token verwendet.

2 Million Gewinnen mit Lucky Block

Mit DeFi-Wallets wie MetaMask können Sie Lucky Block Token kaufen oder die hauseigenen NFTs erwerben. Die Lotterie basiert auf der B20-Blockchain, und jeder Lottoschein wird nach dem Zufallsprinzip gezogen. Um zu gewinnen, muss ein Nutzer die richtige Zahlenfolge für die Nummer des nächsten Blocks erwischen.

Je mehr Token ein Nutzer besitzt, desto größer sind logischerweise seine Gewinnchancen. Die Lucky Block Lotterie steht jedem offen, der eine DeFi Wallet besitzt und bereit ist, ein Risiko einzugehen. Es gibt zwar keine Garantie für einen Gewinn, aber die potenziellen Gewinne machen sie für viele Nutzer zu einem verlockenden Angebot. Übrigens: wer sich täglich in der App mit seinem Metamask Wallet verbindet, der wird sogar zur gratis Teilnahme eingeladen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Defi Wallet Gebühren

Besonders die Gebühren sollten bei einem Defi Wallet Vergleich großen Einfluss auf die endgültige Entscheidung für einen Krypto-Geldbeutel haben. Zwar können die vorgestellten Software-Wallets kostenlos erstellt und geführt werden, doch bei Transaktionen können unterschiedlichste Kosten anfallen, die Sie auf dem Schirm haben sollten.

Bei Trust Wallet beispielsweise sollten Sie bedenken, dass beim direkten Kauf von Tokens über die App ein Spread von 2-3 % pro Transaktion fällig wird. Auch andere Anbieter erheben Gebühren beim Versenden von Coins, die in der Höhe oftmals von der gewählten Transaktionsgeschwindigkeit abhängen.

Merkmale für ein sicheres Defi Wallet – Was sollten Anleger bei ihrem Defi Wallet beachten?

Merkmale für ein sicheres Defi Wallet - Was sollten Anleger bei ihrem Defi Wallet beachten? Neben etablierten Anbietern wie die fünf in unserem Defi Wallet Test vorgestellten Kandidaten werben ebenfalls zahlreiche ominöse Plattformen mit speziellen Krypto-Geldbörsen, die nicht selten die Kerneigenschaft eines guten Wallets vernachlässigen: die Sicherheit.

Um festzustellen, ob Tokens in einem Defi Wallet sicher sind, gibt es zahlreiche Anhaltspunkte. Setzen Sie nur auf etablierte und bekannte Anbieter, die ausgeklügelte Sicherheitstechnologien mit einem hohen Maß an Transparenz verbinden.

Außerdem sollten Sie bei einem seriösen Defi Wallet Ihre Keys stets selbst verwahren können und bei jedem Aufrufen der Plattform ein Passwort eingeben müssen – andernfalls sind Ihre Coins nicht ausreichend vor Diebstahl geschützt. Im Idealfall nutzen Sie eine Zwei-Faktor-Authentisierung, um für maximale Sicherheitsstandards zu sorgen.

Defi Wallet: Vorteile und Nachteile

  • Die Liste an Vorteilen von Defi Wallets ist lang – Sie sind transparent, zuverlässig, dezentral, nicht an eine Handelsplattform gebunden, bieten Zugriff auf Defi-Apps und Staking-Möglichkeiten und sind universal einsetzbar. Der größte Pluspunkt dabei: Sie sind Herrscher über Ihre Private Keys.
  • Obendrein entwickeln sich Defi Wallets fortlaufend weiter und fügen neben neuartigen Coins auch Verwahrungsmöglichkeiten für NTFs und mehr hinzu.
  • Allerdings bringen Defi Wallets auch ihre Schwachpunkte mit sich – Der Kauf- und Verkaufsprozess gestaltet sich komplizierter als bei Custodial Wallets, die eigene Aufbewahrung der privaten Schlüssel verlangt Verantwortungsbewusstsein und bei Verlust der Wallet-Daten stehen Sie in der Eigenverantwortung.

Gibt es eine bessere Alternative zu Defi Wallets? – eToro Money Krypto-Wallet

Gibt es eine bessere Alternative zu Defi Wallets? - eToro Money Krypto-Wallet Möchten Sie lieber den Komfort eines zentralisierten Wallets genießen und einem zuverlässigen Anbieter die Aufbewahrung Ihrer Tokens anvertrauen, dann können wir Ihnen das eToro Money Krypto-Wallet als Alternative zu herkömmlichen Defi Wallets ans Herz legen.

Das Software-Wallet von eToro ermöglicht die Verwahrung von ausgewählten Kryptowährungen, die Sie einfach dank der verknüpften Handelsplattform kaufen und verkaufen können.

So verbindet eToro die Funktionen von Wallet und Exchange, wodurch Sie sich den Aufwand durch das Connecten eines Defi Wallets mit einer Krypto-Börse sparen können.

Außerdem können Sie Coins in dem Wallet direkt in alternative Krypto-Werte umtauschen oder diese an andere Wallets versenden. Hinzu kommt die ausgereifte Sicherheitstechnologie, die Ihre Coins vor Diebstahl und Hackerangriffen ausreichend schützt.

Fazit zu unserem Defi Wallet Test

Alles in allem können wir festhalten, dass sich Defi Wallets insbesondere für Anleger lohnen, die großen Wert auf Eigenverantwortung und Transparenz legen. Vor allem die fünf in unserem Defi Wallet Vergleich angesprochenen Anbieter Trust Wallet, Metamask, SafePal, Coinbase und Crypto.com haben sich in der letzten Zeit auf dem Markt etabliert und das Vertrauen von Millionen von Kunden erlangt, weshalb auch wir zur Nutzung der dezentralisierten Krypto-Geldbörsen raten können.

Als zentralisierte Alternative empfehlen wir Ihnen das eToro Money Krypto-Wallet, welches aufgrund der niedrigen Transaktionsgebühren und der ausgeklügelten Sicherheitsstrukturen überzeugen kann.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Defi Coins Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Inkl. Wallet
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
etoro logo
Jetzt Defi Coins kaufen!
Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Häufig gestellte Fragen zu Defi Wallets

👛 Was ist ein Defi Wallet?

Ein Defi Wallet stellt eine dezentralisierte Aufbewahrungsmöglichkeit für Krypto-Tokens dar und kann sowohl als Software-Variante als auch als Hardware-Medium auftreten. Sie bieten dem Nutzer die Verwahrung und Verwaltung von Coins an, ohne dabei die Private Keys an sich zu binden. Oftmals beinhalten Defi Wallets zusätzlich Funktionen wie DApps, Staking-Möglichkeiten und mehr.

❓ Ist Crypto.com ein Wallet?

Auf Crypto.com können Händler jegliche Kryptowährungen kaufen und verkaufen, woraufhin die Coins in dem Custodial Wallet des Nutzers verwahrt werden. Darüber hinaus bietet die Plattform seit kurzer Zeit das Crypto.com Defi Wallet an, welches eine transparente und dezentralisierte Verwaltung von über 100 unterstützten Tokens ermöglicht.

💼 Welche Crypto Wallet App ist die beste?

Etablierte Defi Crypto Wallet Apps sind vor allem Trust Wallet und Metamask, welche Millionen von Nutzern zufriedenstellen und auch in unserem Defi Wallet Test überzeugen können. Alternativ können wir die eToro Money Krypto-Wallet App empfehlen, welche mit einer direkten Anbindung an das eToro-Handelskonto jede Menge Komfort bietet.

👝 Was bringt ein Wallet?

In erster Linie dient ein Wallet zur sicheren Aufbewahrung von Kryptowährungen, ähnlich wie ein Bankkonto vor Bargeld-Diebstahl schützt. Inzwischen bringen Defi Wallets jedoch zahlreiche weitere nützliche Funktionen mit sich, wie beispielsweise das Staken von Tokens, die Anwendung von DApps, das Versenden und Empfangen von Kryptowährungen sowie das Verwahren von NFTs und mehr.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Unsere Empfehlung: DeFi Coin DEFC
Unsere Empfehlung: DeFi Coin DEFC

Unsere Empfehlung: DeFi Coin DEFC

Binance Smart Chain, passives Einkommen, Steigerung des Wertes der Investition, Stimmrechte für das DeFi-Ökosystem

Jetzt kaufen!

Ihr Kapital ist in Gefahr ...

Unsere Empfehlung: DeFi Coin DEFC
Jetzt kaufen!

Ihr Kapital ist in Gefahr ...