Bitcoin jetzt kaufen? Das sagt Tesla-Boss Elon Musk

Der Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk ist bekannt dafür, sich für außergewöhnliche Ideen zu begeistern. Nun hat er seine Meinung über Kryptowährungen in einem Podcast vom 20. Februar der Investment-Firma ARK-Invest kundgetan. Darin lobte er Bitcoin (BTC) und hält die Kryptowährung für “brilliant”.

Seiner Ansicht nach könne BTC zukünftig sogar das Papiergeld ersetzen. Auf die Frage, ob sich die digitale Währung zu einer alleinstehenden Internetwährung entwickeln würde, wie es damals etwa Twitter- und Square-CEO Jack Dorsey prognostizierte, antwortete Musk:

“Kryptowährungen sind wirklich interessant, und die Struktur von Bitcoin ist ziemlich brilliant. Dasselbe gilt auch für Ethereum sowie Einige der anderen Kryptowährungen. Das Papiergeld wird auf lange Sicht verschwinden, da Kryptowährungen eine viel bessere Alternative zur Wertübertragung darstellen. So viel steht fest.”

Allerdings betonte er, dass die digitalen Bezahlungsalternativen neben Vorteilen auch Nachteile mit sich bringen, da die Technologien noch mit bedenkenswerten Hürden kofrontiert seien. Zudem ließe sich das Konzept von Krypto nicht mit dem Umweltschutz vereinbaren, da nach wie vor enorme Energiemengen aufgewendet werden, um Bitcoin-Transaktionen zu berechnen.

Tesla distanziert sich von Bitcoin

Obwohl der südafrikanische Milliardär vom digitalen Gold begeistert scheint, wird sein Enthusiasmus gegenüber BTC nicht von Tesla geteilt. Da das Unternehmen für nachhaltige Energien wirbt, wäre es daher keine strategisch kluge Entscheidung, Kryptowährungen wie Bitcoin in das Geschäftsmodell zu integrieren, so Musk.

 

Photo by QuinceMedia (Pixabay)


Möchtest du Bitcoin kaufen? Klick hier für weitere Infos.

Dragan

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

2 Kommentare

  1. Hallo Dragan, ich weiß zwar nicht, was Sie da angeblic studieren. Germanistik o.ä. dürfte es allerdings nicht sein, denn dann wüßten Sie, dass brillant im Deutschen nur mit einem i geschrieben wird. Schlimm, wenn man nicht nur die Artikel von anderen abschreibt, sondern auch gleich die Rechtschreibfehler übernimmt. Grüße U.d.F.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.