Bitcoin fällt auf unter 8.000 US Dollar nach Winkelvoss ETF Absage

Der Bitcoin Kurs ist diese Nacht wieder auf unter 8.000 US Dollar gefallen. Ursache dafür war der abgelehnte Wiederspruch gegen die nicht erteilte Genehmigung für den Winkelvoss Bitcoin ETF.

Seit ein paar Tagen war der Bitcoin Kurs wieder im Aufwärtstrend. Der Grund dafür waren neben starken Bitcoin Käufen aus Japan auch Gerüchte um Bitcoin ETFs in den USA. Zum Hintergrund, ETFs würden dafür sorgen, dass wesentlich mehr Anleger in Kryptowährungen und speziell Bitcoin investieren könnten. Denn ein ETF ist für viele Anleger einfacher zu verwalten als reine Bitcoins. Durch die ETFs würde viel neues Geld in den Markt kommen was den Kurs beflügeln würde.

In den USA versuchen die Winkelvoss Zwillinge (bekanntgeworden durch den Film „The Social Network“ und ihre Beteiligung an der Facebook Entstehung) schon länger einen ETF auf den Markt zu bringen. Dieser wurde aber zunächst von der amerikanischen Börsenaufsicht, SEC (Security and Exchange Commission), abgelehnt. Ein Einspruch gegen das Urteil wurde jetzt erneut abgelehnt, was auch den Bitcoin Kursrückgang zur Folge hatte. Dazu ist es allerdings wichtig zu wissen, dass niemand erwartet hat, dass der Einspruch Erfolg haben wird. Vielmehr gibt es andere Anträge (z.B. CBOE, Chicago Board options Exchange) für Bitcoin ETFs die derzeit wesentlich aussichtsreicher sind. Allerdings wird es wohl noch bis nächstes Jahr dauern bevor wir den ersten Bitcoin oder Krypto ETF in den USA sehen werden.

Werbung

Was allerdings eher besorgniserregend ist, dass ist die Begründung der SEC mit welcher der Winkelvoss ETF abgelehnt wurde. Laut der SEC handelt es sich bei Bitcoin um einen Markt, der einfach zu manipulieren ist (Stichwort Tether) und wenig Schutz davor bietet. Konkret ist es zum Beispiel recht offensichtlich, dass einige Exchanges Wash Trading betreiben um ihr eigenes Handelsvolumen nach oben zu treiben.

SEC Begründung

Auch andere ETFs werden es zukünftig schwer haben gegen diese Gründe anzukommen. Trotzdem bleiben viele Experten optimistisch, dass wir irgendwann einen Bitcoin ETF sehen werden.

Der Bitcoin Kurs liegt aktuell bei 7.889 US Dollar. Support kann der Kurs zwischen 7.700 – 7.800 US Dollar finden. Erst wenn der Kurs darunter fällt sollten wir uns sorgen machen. Ansonsten gibt es keinen Grund den positiven Aufwärtstrend schon abzuschreiben.

Bitcoin Kurs auf Tagesbasis

Ähnlich wie beim sozialen Netzwerk Facebook waren die Winkelvoss Brüder die ersten, die damit auf den Markt wollten. Jetzt sieht es aber so aus, dass die CBOE (Chicago Board Options Exchange) ihnen zuvor kommen könnte und noch vor den Winkelvoss Brüdern einen ETF an den Markt bringt.


Wer noch kein Bitcoin besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Alternativ könnt ihr auch Bitcoins und andere Kryptowährungen bei eToro erwerben. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen bei Plus500 mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kryptoszene Admin

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Wird der VanEck ETF, der erste Bitcoin ETF in den USA - Kryptoszene.de
  2. Bitcoin und Altcoin Preis fallen weiter nach ETF Neuigkeiten - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.