Analyse: Bitcoin hält sich über 3400 USD, während Großteil der Top-Kryptos leichte Verluste verzeichnen

Bitcoin am Stützpreis

Insgesamt sieht es derzeit eher neutral auf dem Kryptomarkt aus. Die Mehrheit der Top-Kryptowährungen musste kleinere Verluste verzeichnen, während ein paar Kryptos vereinzelt leichte Gewinne aufwiesen, wie Daten von Coin360 zeigen.

Marktvisualisierung Coin360

Marktdarstellung, Quelle: Coin360

Bitcoin (BTC) ist seit dem vergangenen Tag um rund einen Prozent gesunken und wird laut CoinMarketCap bei 3.431,35 US-Dollar gehandelt. Laut Wochenchart sind die Verluste mit 4,38 Prozent jedoch etwas höher, da vergangenen Dienstag der Bitcoin Kurs bei etwa  3.655 US-Dollar lag.

Wochenchart Bitcoin

Wochenchart Bitcoin, Quelle: CoinMarketCap 

Ripple (XRP) ist in den letzten 24 Stunden um 2,23 Prozent gesunken und wird derzeit bei rund 0,29 US-Dollar gehandelt. Am 23. Januar lag der Ripple Kurs bei etwa 0,32 US-Dollar, bevor sich die Preiskurve am 28. Januar immer tiefer windete und somit rund 9 Prozent gegenüber der letzten Woche verloren gingen.

Wochenchart Ripple

Wochenchart Ripple, Quelle: CoinMarketCap 

Auch bei der zweitgrößten Altcoin Ethereum (ETH) ist der Wert in den letzten 24 Stunden um 1,3 Prozent gefallen und wird derzeit bei 105,01 US-Dollar notiert. Hier sind die Wochenverluste mit 11,76 Prozent am höchsten, als sich ETH am 23. Januar bei etwa 119 US-Dollar befand.

Wochenchart Ethereum

Wochenchart Ethereum, Quelle: CoinMarketCap 

Insgesamt weisen unter den Top 20-Kryptowährungen nur Tron (TRX), Eos (EOS) und USD Coin (USD) Gewinne zwischen 0,03 und 0,21 Prozent auf, wobei Eos mit einer Steigerung von 0,39 Prozent den derzeit größten Wertzuwachs der Top 20-Kryptos verzeichnet.

Totale Marktkapitalisierung

Totale Marktkapitalisierung, Quelle: CoinMarketCap

Die kombinierte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt derzeit bei etwa 113,2 Milliarden US-Dollar. Im Gegensatz zur vergangenen Woche, wo sie 120,1 Milliarden US-Dollar betrug, bedeutet dies eine Wertminderung von rund 5,75 Prozent.


Möchtest du Kryptowährungen kaufen? Klick hier für mehr Infos.

Please follow and like us:

Über Dragan

> 383 Artikels
Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.