Zcash: Kryptowährung kratzt an den Top 20

Nach einer guten Kursentwicklung in der vergangenen Woche könnte die Kryptowährung Zcash bald in die Top 20 der größten Kryptowährungen vorstoßen. Allerdings schneidet NEM auf dem Platz davor derzeit noch besser ab.

In der Wochenrückschau beträgt der Kursanstieg bei Zcash (ZEC) rund 8,5 Prozent. Der Kauf von Zcash ist damit derzeit für circa 54,40 US-Dollar je Coin möglich. In den vergangenen 24 Stunden lag das Transaktionsvolumen bei 82 Millionen US-Dollar. Mit einer Marktkapitalisierung von 333 Millionen US-Dollar belegt Zcash Platz 21 im weltweiten Handel mit Kryptowährungen.

NEM legt stärker zu als Zcash

Die Vorzeichen stehen damit gut, dass sich Zcash bald weiter nach vorne schieben könnte. Die Top 20 scheinen in greifbarer Nähe zu sein. Doch gerade der vor ZCash liegende Coin NEM hat eine noch bessere Woche hinter sich als Zcash selbst. So konnte NEM seinen Kurs um über zwölf Prozent steigern und mit einer Marktkapitalisierung von über 446 Millionen Euro seinen Vorsprung auf Zcash sogar noch leicht ausbauen. Allerdings lag das Transaktionsvolumen mit gut 18 Millionen US-Dollar in den letzten 24 Stunden deutlich niedriger als bei Zcash. Ein NEM-Coin kostet derzeit 0,0496 US-Dollar.


Ein weiterer möglicher Konkurrent für Zcash in den Top 20 könnte die Kryptowährung Ethereum Classic (ETC) werden, die in der vergangenen Woche nur drei Prozent zulegen konnte. Die Marktkapitalisierung von Ethereum Classic liegt allerdings schon bei 481 Millionen US-Dollar. Derweil ist das Polster von Zcash auf Platz 22 und die Kryptowährung Tezos derzeit 37 Millionen US-Dollar dick.

Starker Verlust im Jahresvergleich

Auch beim Blick auf die vergangenen 30 Tage schneidet Zcash gut ab. So lag der Kurs Anfang März noch bei gut 48 US-Dollar und hat damit seitdem rund sechs US-Dollar an Wert gewonnen. Im Vorjahresvergleich fällt die Kursentwicklung allerdings immer noch ernüchternd aus. Am 18. März 2018 stand der Kurs von ZCash noch bei rund 240 US-Dollar.

Please follow and like us:

Über Steffen

> 161 Artikels
Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.