Video: Räuber knacken Bitcoin Automat in Kanada

In Kanada haben zwei Diebe einen Bitcoin Automaten ausgeraubt. Dieser stand in dem Lebensmittelladen Simply Delicious Food Market in Vernon, British Columbia. Die Räuber konnten 4.000 US-Dollar entwenden, sind aber noch nicht gefasst.

Ein Bitcoin-Raub auf ungewöhnliche Art

Am 20. November berichtete Castanet von dem Überfall, der am 19. November stattfand. Gegen vier Uhr morgens knackten zwei maskierte Männer den Bitcoin Automaten. Dies löste einen Alarm aus, worauf die Polizei etwa 15 Minuten später vor Ort war. Die Diebe waren zu diesem Zeitpunkt bereits geflüchtet. Der Ladenbesitzer Troy Roland erklärte dazu: „Unsere Überwachungskamera hat mindestens eines ihrer Autos erwischt, das wegfuhr, das war ein grauer Nissan Sentra. Die Polizei konnte auch ihr Nummernschild ausmachen.“

Natürlich standen bei dem Raubzug keine Bitcoins auf der Einkaufsliste. Die Diebe hätten weitere 50.000 US-Dollar erbeuten können, wenn sie den zweiten Geldbehälter des Bitcoin Automaten auch geknackt hätten. Da die Polizei einige Beweise sammeln konnte, könnten die Räuber aber gefasst werden.

Werbung

Die Diebe hatten nur ein Ziel

Auf den Videoaufnahmen ist zu sehen, dass die Diebe sich bei ihrem Einbruch allein auf den Bitcoin Geldautomaten konzentrierten. Aus dem Laden selbst entwendeten die Räuber nichts. Der Besitzer erwägt den Bitcoin Automaten nun nicht länger in seinem Laden zu behalten. Somit gäbe es in Vernon nur noch einen einzigen weiteren Bitcoin ATM. Momentan stehen in Kanada 733 der Automaten für die virtuellen Coins, laut Bitcoin ATM Radar. In Deutschland sind es im Vergleich gerade mal 42 Stück. Sechs dieser Automaten befinden sich in Berlin, acht in Köln, vier in München.

 

Wer nicht auf ATMs angewiesen sein möchte, sollte sich die besten Bitcoin Kreditkarten ansehen. Aber auch online gibt es Gefahren, wie das Beispiel des Bitcoin Profit Betrugs zeigt.

 

Photo by RyanMcGuire (Pixabay)

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.
Alex
Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.