Tether-Nachrichten: Das Ende eines Stablecoins?

Innerhalb weniger Stunden ist der Bitcoin-Preis heute, am 15.10.2018, von 6.300 USDT kurzzeitig auf 7.500 USDT gestiegen. Laut Analysten war es zu einem größeren Ausverkauf von USDT durch Händler gekommen, die Tether in großen Mengen abgestoßen haben. Bei diesem Ausverkauf handelte es sich bis dato um den größten in der Geschichte des Tether-Stablecoins.  Zum Tiefpunkt des Ausverkaufs wurde der Coin mit einem Abschlag von bis zu 6 Dollarcent gehandelt. Aktuell hat sich der Tether-Preis aber wieder bei 0,967$ stabilisiert.

Wenden sich Investoren nun von Tether ab?

Welchen Grund dieser plötzliche Ausverkauf hat, ist aktuell noch nicht klar. Während einige Analysten eine Abwanderung von Tether hin zu anderen Stablecoins sehen, sind andere der Meinung, dass der Preisverfall eher ein Nebeneffekt eines erhöhten Investitionsvolumens aus Asien ist.

Werbung

Schon früher hatte es einiges an Spekulationen um Tether gegeben, die erst im Juni dieses Jahres mit dem Tether Transparency Update beruhigt worden waren, die nun vielleicht wieder neu aufflammen. Manche Youtube Influencer kommentierten die Ereignisse bereits plakativ als den „Anfang des Endes von Tether“. Wie so oft, wird aber erst in einiger Zeit klar werden, welche Gründe hinter dem aktuellen Preisverfall stecken und ob sich der Tether-Preis langfristig erholen kann.

Gibt es alternative Stablecoins zu Tether?

Interessante Alternativen sind beispielsweise TrueUSD (TUSD), Gemini Dollar (GUSD) und PAX, die allesamt von den heutigen Ereignissen profitieren und wahrscheinlich noch mehr Zuspruch als bereits zuvor erhalten werden. Weitere Infos dazu hier.

Wie reagiert der Markt?

Bis auf wenige Ausnahmen, sind alle Kryptowährungen in den Top 100 heute um einige Prozentpunkte gestiegen und auch der Bitcoin-Preis hat sich nach der Tether-Korrektur gegenüber dem Vortagskurs wieder eingependelt.

Natürlich werden wir euch auch weiterhin über die neuesten Entwicklungen rund um Tether auf dem Laufenden halten.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Sebastian R.

Seit über vier Jahren bin ich aktiver Kryptoinvestor und schreibe regelmäßig Artikel und Analysen. In der Vergangenheit habe ich schon verschiedene Kryptoprojekte & ICOs in Sachen Marketing & Branding beraten und unterstützt.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Lässt Binance Tether fallen? - Kryptoszene.de
  2. Coinbase führt Circle´s Stablecoin USD-Coin (USDC) ein - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.