Telegrams Krypto-Token steht kurz vor der Veröffentlichung

Im vergangenen Jahr hatte Telegram ein ICO (Initial Coin Offering) für das Plattform-Token Gram (TON) gestartet, wodurch das Unternehmen in zwei Pre-ICO-Sales mehr als 1.7 Mrd. US-Dollar einsammeln konnte. Damit gehört es zu den größen Initial Coin Offerings, die weltweit jemals durchgeführt wurden. Danach war es für die breite Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Laut neuesten Berichten steht das Projekt jedoch kurz davor live zu gehen.

Laut der offiziellen Website des GRAM-Tokens ist das Projekt zu rund 90 Prozent abgeschlossen, wurde jedoch kurz darauf “wegen dem Markteinbruch sowie aus rechtlichen Gründen” pausiert. In einem neuen Investoren-Update heißt es, dass nur noch kleinere Veränderungen bearbeitet und projektiert werden, bevor das Token online geht. Der wichtigste Teil – die Entwicklung der Telegram Virtual Machine – ist bereits abgeschlossen.

Der ursprüngliche Termin zum Start des Testnet des Telegram Open Network (TON), auf dem das native Token Gram operieren wird, lag im Januar. Da noch nicht alle Bugs beseitigt wurden, wurde der Termin nun auf März verlegt.

Wozu soll das neue Token eingesetzt werden?

In die Telegram-App soll eine eigene Wallet integriert werden, die es Nutzern ermöglicht, Gram-Coins zu handeln, zu versenden und zu empfangen. Zudem können die Token in andere Kryptowährungen umgetauscht werden, mit denen man ebenfalls innerhalb der App bezahlen kann.  Zudem soll die Transaktionsgeschwindigkeit deutlich höher sein als wie bei Bitcoin (BTC).

Bildquelle: Photo by Clker-Free-Vector-Images (Pixabay)

Please follow and like us:

Über Dragan

> 464 Artikels
Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.