Staking
Trading Signale
Exchanges
Beste Coins
NFTs Kaufen
Kryptoszene.de

Bored Bunny NFT Kaufen – Bewertung und Kaufanleitung der Bored Bunny Kollektion

author avatar

Sebastian Schuster

Beworben von Prominenten wie DJ Khaled erschien im Januar 2022 die Bored Bunny NFT Kollektion. Sie erregte sogleich sehr viel Aufmerksamkeit unter den NFT Fans und war bereits nach 17 Minuten vollständig ausverkauft.

Bei den insgesamt 4.999 NFTs handelt es sich um einzigartige 3D-Hasen, welche auf der Ethereum-Blockchain basieren und mit denen die Inhaber Zugang zu einer einzigartigen Community sowie zu privaten Events erhalten sollten.

Zudem gäbe es laut den Entwicklern Rewards und ein eigenes Bored Bunny Metaverse für alle Holder.

Unsere Empfehlung: Lucky Block NFT

Lucky Block Logo 1 Wer schlau ist, sucht sein Glück beim LuckyBlock NFT. Die Aussichten stehen gut, dass der Erfolgskurs der Coins sich bei den NFTs fortsetzt.

Schnell kam jedoch ein Scam-Verdacht auf, als das Projekt plötzlich deutlich schlechter lief und die Moderatoren des zugehörigen Discord-Channels schwere Vorwürfe gegen den Gründer erhoben. Was dahinter steckt, sehen wir uns nun genauer an.

Bored Bunny NFT auf einen Blick:

  • Erschienen im Januar 2022 besteht die NFT Kollektion aus 4.999 einzigartigen 3D-Bunnies mit jeweils hunderten von Eigenschaften und basierend auf der Blockchain-Technologie.
  • Das Entwickler-Team der Bored Bunny Kollektion stellt sich auf der zugehörigen Webseite lediglich mit Vornamen, nicht aber mit Bildern oder weiteren Informationen vor – die Gründer heißen Greg und Jeff.
  • Zunächst nur auf der eigenen Webseite erhältlich können die gelangweilten Hasen nun auf gleich mehreren großen Marktplätzen wie Crypto.com und OpenSea erworben werden.
  • Da das NFT Projekt recht plötzlich und unerwartet einen enorm schlechten Verlauf aufwies, kam schnell der Verdacht einer Betrugsmasche auf. Dieser wurde befeuert, als sich der Gründer Jeff wochenlang aus der Öffentlichkeit zurückzog.
  • Da bis heute keine der angekündigten Projekte umgesetzt wurde, kann man beinahe schon davon ausgehen, dass es sich um Scam handelt – auch wenn Jeff dies dementiert.

Bored Bunny NFT Bild

Bored Bunny, was ist das?

Bei Bored Bunny handelt es sich um ein NFT Projekt, was erst im Januar 2022 gelaunched wurde und bereits nach 17 Minuten vollständig ausverkauft war.

Begeisterte NFT Fans stürzten sich auf die neue Kollektion, die aus 4.999 einzigartigen 3D-Hasen besteht, welche hunderte Eigenschaften innehaben. Alle haben jedoch eines gemeinsam – sie weisen einen äußerst gelangweilten Gesichtsausdruck auf. Daher natürlich auch der Name.

10 der Hasen sind dabei sogar ganz besonders selten und sie bestehen aus Gold.

Basierend auf der Ethereum-Blockchain sollte diese neue NFT Kollektion eine große und bedeutende Community von NFT Fans aufbauen, welche alle gemeinsam an eine große Zukunft von Kryptowährungen und NFTs glauben und als NFT Inhaber viele Vorteile erhalten.

🧔 Gründer  Greg und Jeff – keine weiteren Informationen bekannt
📆 Erschienen Januar 2022
🖼️ Art der NFT Kollektion Bilder von 3D-Hasen mit gelangweilter Mimik
⚠️ Limitiert auf 4.999 NFTs
📈 Wo erhältlich? OpenSea, Crypto.com, Rarible, Binance
💶 Was kosten die NFTs? Aktuell circa 180 US-Dollar
⭐ Besonderheit 10 goldene, besonders seltene Hasen

Die Gründer, Greg und Jeff, die mit den Vornamen bekannt sind, gaben bereits vor dem Launch der Kollektion große Versprechungen heraus und warben aggressiv für ihr Projekt. Dazu erhielten sie Unterstützung von Prominenten wie DJ Khaled und Floyd Mayweather. Letzterer supportete bereits in der Vergangenheit mehrere NFT Projekte, welche jedoch teilweise sehr schnell nach der Veröffentlichung scheiterten. Inhaber der Bored Bunnies sollten jedenfalls nach dem Kauf von zahlreichen privaten Events und Rewards in Form von Merchandise profitieren.

Zudem war geplant, im Metaverse eine eigene Bored Bunny City entstehen zu lassen. Grundsätzlich war vorgesehen, den Wert der Kollektion massiv zu steigern, weitere großartige Ideen umzusetzen und es den Inhabern von NFTs auch noch zu ermöglichen, aus zwei NFTs einen eigenen Bored Bunny der zweiten Generation zu erstellen. Es sollte sogar einen eigenen kostenlosen Token für jeden Holder geben.

Bored Bunny Bild 1All diese Projekte und Pläne sind bis heute nicht umgesetzt worden – stattdessen wies das gesamte Projekt urplötzlich einen massiven Wertverfall auf.

Wurden einzelne NFTs noch im Januar für umgerechnet 1.300 Euro gekauft, sind diese heute nur noch etwa 180 Euro wert.

Trotz zwischenzeitlichen Steigerungen bedeutet dies einen Verlust von 86 Prozent. Sollten entsprechend der vorgestellten Roadmap in naher Zukunft weitere Projekte gelaunched werden, könnte dies den Wert natürlich auch wieder steigen lassen.

Da es aktuell jedoch nicht danach aussieht, haben die ersten Fans bereits den Verdacht auf Scam geäußert.

Und weil sich Jeff dazu wochenlang nicht über Social Media äußerte und Discord-Moderatoren sich ebenfalls mit Vorwürfen ihm gegenüber meldeten, schienen viele Investoren mit dem Ganzen bereits abgeschlossen zu haben. Obwohl Jeff sich schließlich doch noch über Twitter zu Wort meldete und alle Vorwürfe von sich wies, bleibt ein fader Beigeschmack.

Seine Beteuerungen, dass schon bald weitere Projekte veröffentlicht werden würden, wurden zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr für bare Münze genommen. Es bleibt demnach abzuwarten, welche Entwicklungen das Bored Bunny Projekt noch mit sich bringt und ob es wirklich wieder Wertsteigerungen geben wird oder ob es sich tatsächlich doch um Scam handelt.

Wie kauft man Bored Bunny NFTs? Unsere detaillierte Kaufanleitung

Möchten Sie Bored Bunny NFTs kaufen, können wir einen der größten und bekanntesten NFT Marketplaces empfehlen: OpenSea. Zunächst muss man aber die entsprechende Kryptowährung kaufen und hierzu empfehlen wir anhand der vielen positiven eToro Erfahrungen, unseren Testsieger eToro. Wir stellen Ihnen hier gerne eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verfügung:

eToro Startseite besuchen

Schritt Nr. 1: eToro Konto erstellen

Bei eToro kann über das Anmeldeformular auf deren Webseite recht schnell und einfach ein Konto erstellt werden. Man benötigt lediglich einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort und muss den neuen Account dann per Mail bestätigen.

Zudem müssen dann auch die angezeigten Sicherheitshinweise mit einem Haken versehen werden. Es gibt auch die Möglichkeit sich recht schnell mit dem Facebook oder Google Account mit einem Klick zu verbinden.

eToro Registrierung

Mittels des KYC-Verfahrens muss eToro anschließend noch eine Verifikation durchführen, wozu alle persönlichen Daten eingegeben und ein Scan des Personalausweises, Reisepasses oder des Führerscheins hochgeladen werden muss. Die Prüfung kann ein bis zwei Werktage dauern.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt Nr. 2: Geld einzahlen

Um später Kryptowährungen und damit dann NFTs zu kaufen, muss das eToro Konto mit Fiat-Währung aufgeladen werden. Dazu muss man in den eigenen Account rein und auf der linken Seite befindet sich ein blauer Button mit der Beschriftung „Geld einzahlen„.

eToro Geld einzahlen

Klicken Sie einfach auf den Button und schon bekommen Sie verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. In einer Tabelle haben wir alle Zahlungsmöglichkeiten für Sie zusammengefasst.

Weitere Zahlungsmethoden bei eToro: möglich?
Kryptowährungen kaufen mit Kreditkarte ✔️
Kryptowährungen kaufen mit PayPal ✔️
Kryptowährungen kaufen mit SEPA-Überweisung ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Sofortüberweisung (Klarna) ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Skrill ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Neteller ✔️
Kryptowährungen kaufen mit UnionPay ✔️

Schritt Nr. 3: Kryptowährungen kaufen

Wenn das Geld in der Fiat-Wallet gutgeschrieben wurde, können nun Krypto Coins gekauft werden. In der Regel benötigt man für den NFT Kauf Ethereum. Somit muss dies auch in dem Suchfeld bei eToro eingegeben werden, um dann über Trade die gewünschte Zahl der Coins einzutragen. Wenn Sie Ethereum eingetragen haben, klicken Sie dann auf „Traden“.

eToro Ethereum

Gleich kommen Sie dann zu diesem Pop-up-Fenster, wo Sie Ethereum kaufen können. Im Bereich Betrag wählen Sie die entsprechende Zahl, für wie viel Geld Sie Ethereum kaufen möchten. Wenn Sie das erledigt haben, klicken Sie dann einfach auf „Trade eröffnen“ und schon sind Sie Besitzer von Ethereum.

eToro Ethereum Trade eröffnen

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt Nr. 4: Wallet verknüpfen

Da Sie auch ein Wallet brauchen, um bei OpenSea die NFTs kaufen zu können, empfehlen wir diesbezüglich MetaMask. MetaMask kann man einfach im Google Browser finden und die Verknüpfung geht schnell und einwandfrei.

MetaMask

Downloaden Sie einfach das Wallet und senden Ihren gekauften Ethereum an das Wallet. In kürzester Zeit sollte sich schon Ethereum im MetaMask Wallet befinden.

Schritt Nr. 5: NFTs bei OpenSea kaufen

Navigiert man nun zum OpenSea NFT Marktplatz muss man nur noch das Wallet verbinden und schon hat man einen Account auf der Plattform, und sucht man jetzt in den NFT Items bzw. im Suchfeld die Bored Bunny NFTs, besteht dort die Möglichkeit, den gewünschten Hasen mit Ethereum zu kaufen.

Bored Bunny

Selbstverständlich erhält man in diesem Zuge auch Einblick nicht nur in die Bored Bunny Kollektion sondern auch in alle wichtigen Details zu den einzelnen NFTs und sieht auch direkt, ob ein Direktkauf oder die Teilnahme an einer Auktion möglich ist. Für den Kauf selbst müssen lediglich die Anweisungen befolgt werden, auch dies ist dann schnell abgeschlossen.

OpenSea Bored Bunny

Wenn Sie sich für einen NFT entschieden haben, klicken Sie ihn einfach an und schon kommen die Optionen „Buy now“ oder „Make offer„. Letztendlich entscheiden Sie sich für eine der beiden Optionen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Hier kann man Bored Bunny NFTs kaufen

Bored Bunny NFTs konnten wir in unserem Bored Bunny Test gleich auf mehreren großen Marktplätzen kaufen, unter anderem wie bereits vorgestellt auf OpenSea. Außerdem sind sie auch auf Rarible handelbar, wo auch für den Kauf der NFTs üblicherweise der Kauf von Ethereum über eToro oder andere Börsen nötig ist.

OpenSea

Bored Bunny on OpenSea

Bei OpenSea handelt es sich um den größten und bekanntesten NFT Marktplatz. Hier werden sowohl Gaming als auch Art NFTs verkauft – grundsätzlich NFTs aller Art. Der dezentrale Marktplatz basiert auf dem Ethereum-ERC-721-Standard und der Polygon- sowie der Solana-Blockchain.

Gegründet wurde er 2017 von den New Yorkern Devin Finzer und Alex Atallah. Bereits jetzt verfügt OpenSea unter den NFT Marktplätzen über das größte Geldvolumen, die Gründer optimieren ihn jedoch immer weiter. Neben der simplen Benutzeroberfläche überzeugt die Nutzer auch die Tatsache, dass selbst Prominente wie Snoop Dogg OpenSea nutzen.

💰Gebühren 2,5 Prozent
💳 Zahlarten unter anderem ETH, DAI, USDC, Stablecoins, wBTC, MANA, REVV, SAND, WHALE, MEME
🗃️ Blockchain Ethereum-ERC-721-Standard, der Polygon- sowie der Solana-Blockchain
🛅 Wallets z. B. Bitski oder MetaMask
⭐ Besonderheit wird auch von Snopp Dogg und H.P. Baxxter genutzt

Ist es möglich, mit Bored Bunny Geld zu verdienen?

Daher kann momentan nicht davon ausgegangen werden, dass man mit Bored Bunny Geld verdienen kann. Wie es weiter geht, bleibt abzuwarten. Wer Bored Bunny NFTs kaufen möchte, sollte dies jedenfalls vorerst noch nicht machen, und wer bereits NFTs hält, sollte auch noch nicht seine Bored Bunny verkaufen, um nicht allzu viel Verlust zu machen. An dieser Stelle können wir eine Bored Bunny Alternative empfehlen:

Lucky Block

Basierend auf der Binance Smart Chain und der Polygon Blockchain wurde zuletzt auch NFT LaunchPad veröffentlicht, bei dem es sich um einen neuen NFT Marktplatz mit vergleichsweise geringen Gasgebühren handelt. Dort werden auch die auf 10.000 Stück limitierten Lucky Block NFTs gehandelt, welche eine sehr spannende Alternative zu den Bored Bunny NFTs darstellen.

Es gibt sie erst seit dem 19. März 2022 und dennoch erfahren sie bereits jetzt einen wahren Hype unter den NFT Fans. Denn mit dem Erwerb von einem einzigen NFT im Wert von 1.500 US-Dollar erhält der Inhaber für sein Leben lang den Zugang zur Gewinnspiellotterie Lucky Block, auf der jeden Tag die Chance nach einem Jackpot in Höhe von bis zu 10.000 US-Dollar winkt. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt bei etwa 1 zu 10.000.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bored Bunny NFT im Test – Was sind unsere Erfahrungen?

Aktuell sind unsere Bored Bunny Erfahrungen eher gemischt. So gut und vielversprechend das Projekt zunächst anlief, so schlecht sieht es momentan damit aus. Die Investoren mussten trotz anfänglicher Wertsteigerungen einen hohen Verlust verkraften. Alle von den Entwicklern versprochenen Projekte wurden bis heute nicht umgesetzt. Ob dies noch eintreten wird, weiß niemand.

Bored Bunny Team

Selbst die vom Gründer zuletzt getätigten Aussagen via Twitter, nach denen bald alle weiteren Schritte und Pläne angegangen werden, können unser schlechtes Gefühl nicht gänzlich ausräumen und steigern selbstverständlich auch nicht den Bored Bunny Preis.

Die Moderatoren des Bored Bunny Discord Channels, welche in engem Kontakt mit Jeff standen, stempelten ihn öffentlich als profit-gierigen Betrüger ab, haben demnach wohl auch eher negative Bored Bunny Erfahrungen gemacht. Dies erhärtet natürlich den Scam-Verdacht massiv. Festlegen können und wollen wir uns darauf jedoch noch nicht. Daher müssen wir abwarten, welche weiteren Entwicklungen folgen und wie sich der Bored Bunny Wert entwickelt.

Bored Bunny NFT – die Vor- und Nachteile

Diese Vor- und Nachteile haben wir in unserem Bored Bunny Test zum Bored Bunny NFT gefunden.

  • Interessantes NFT-Projekt, welches zunächst einen guten Wertverlauf aufwies
  • Zahlreiche spannende Projekte wurden angekündigt
  • NFTs haben eine große Zukunft vor sich, wenn man Experten Glauben schenkt
  • Viele bekannte und große Marktplätze verkaufen die Bored Bunny Token und NFTs
  • Zuletzt massiver Wertverfalls und Scam-Verdacht
  • Keine näheren Infos zum Team hinter Bored Bunny zu finden
  • Gründer Jeff war wochenlang wie vom Erdboden verschwunden
  • Sämtliche angekündigten Projekte wurden bis heute nicht umgesetzt
  • Zukunft des ganzen Projekts vollkommen unklar, Bored Bunny verkaufen, macht momentan keinen Sinn

Sollte man in Bored Bunny NFTs investieren? Welche Bored Bunny Alternativen gibt es?

Momentan würden wir es als nicht sinnvoll erachten, Bored Bunny NFTs zu kaufen, auch wenn der Bored Bunny Preis gerade sehr günstig sind. Da es jedoch völlig unklar ist, in welche Richtung sich das Projekt noch entwickelt, ob der Wert wieder steigt und ob es sich nicht vielleicht doch um Scam handelt, sollte man sehr vorsichtig sein, bevor man Geld investiert.

Sollte sich herausstellen, dass das Projekt keine Betrugsmasche ist, könnte es gegebenenfalls zu starken Wertsteigerungen kommen, in deren Folge man dann durchaus investieren könnte. Zunächst sagen uns unsere bisherige Bored Bunny Erfahrungen jedoch, dass man noch abwarten sollte.

Alternativ zu den Bored Bunny NFTs gibt es in der Zwischenzeit auch die Invisible Friends, Cryptopunks, CryptoKitties, Bored Ape Yacht, Avastars und Axie Infinity zu kaufen, bei denen es sich jeweils auch um sehr beliebte und häufig gehandelte NFT Arts handelt.

Lucky-Block-logo

Zudem wurden erst vor kurzem, im März 2022, die Lucky Block NFTs gelaunched, mit denen jeder Inhaber lebenslang Zugriff auf die gleichnamige Lotterie erhält. Täglich werden dort Gewinne von bis zu 10.000 US-Dollar ausgelost und die Chance, den Jackpot zu knacken, liegt bei 1 zu 10.000. Die LuckyBlock NFTs sind auf 10.000 limitiert, darunter gibt es 25 ganz seltene NFTs für Sammler.

Kaufen kann man die NFTs beim bereits empfohlenen NFT LaunchPad, was ebenfalls ganz neu ist und sich bereits wegen der geringen Gasgebühren einen Namen gemacht hat.

Dort können Sie nicht nur NFTs kaufen, sondern auch selbst erstellt und natürlich auch verkaufen. Sowohl die MetaMask Wallet als auch die Trust Wallet können verknüpft werden.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bored Bunny NFT kaufen Fazit – Unsere Empfehlung:

Bored Bunny NFTs kaufen Unsere Empfehlung zu den Bored Bunny Kollektion lautet ganz klar: Abwarten. Unser Bored Bunny Test ist aktuell noch recht schlecht ausgefallen, da es so unklar ist, ob es sich bei diesem Projekt um Scam handelt oder nicht.

Aufgrund der massiven Wertverluste können wir jedoch keinesfalls zum Kauf raten, da niemand zum jetzigen Zeitpunkt ahnen kann, ob es wieder zu Steigerungen kommt.

Wichtig wäre zunächst, dass die versprochenen Projekte vom Bored Bunny Team tatsächlich umgesetzt werden. Nur das könnte beweisen, dass es sich nicht um Scam handelt. Zudem sollte der Bored Bunny Wert natürlich wieder steigen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bored Bunny Kaufen: FAQs

🐰 Wie kann man Bored Bunny kaufen?

Zum Kauf der Bored Bunny NFTs wird Ethereum benötigt, was auf allen Krypto-Börsen gekauft werden kann – beispielsweise auf eToro. Dann gibt es diverse Marktplätze, auf denen sie erhältlich sind.

💶 Kann man mit Bored Bunny Geld verdienen?

Aufgrund der schweren Scam-Vorwürfe und des zuletzt eingetretenen Wertverfalls ist das Geld verdienen mit Bored Bunny momentan eher nicht möglich.

🏦 Wo kann man Bored Bunny NFTs kaufen?

Die Bored Bunny NFTs können entweder über Binance oder über andere NFT Marktplätze wie OpenSea gekauft werden, sobald man Ethereum Coins gekauft hat.

👨‍💻 Wer steckt hinter Bored Bunny?

Hinter der Bored Bunny Kollektion stecken die Gründer Jeff und Greg sowie ein Team aus Designern. Zu niemandem davon sind jedoch mehr Infos verfügbar.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Unsere Empfehlung: Lucky Block NFTs kaufen
Unsere Empfehlung: Lucky Block NFTs kaufen

Unsere Empfehlung: Lucky Block NFTs kaufen

25 besonders seltene NFTs. Lebenslange Teilnahme an der Lucky Block Gewinnspiellotterie.

Jetzt kaufen

Ihr Kapital ist im Risiko ...

Unsere Empfehlung: Lucky Block NFTs kaufen
Jetzt kaufen

Ihr Kapital ist im Risiko ...