Wird Waltonchain zum großen IOTA Wettbewerber?

Wird Waltonchain zum großen IOTA Wettbewerber?
Rate this post

Sowohl IOTA als auch Waltonchain haben sich auf das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) spezialisiert. Wie Waltonchain jetzt bekanntgab, werden sie zusammen mit der Alibaba Cloud die chinesische Vorzeigemetropole Xiong’an mit Smart City Anwendungen ausstatten.

Etwa 100km südwestlich von Peking liegt Xiong’an. Unter dem neuen Namen der Region werden verschiedene Kreise zusammengefasst. Entstehen soll dadurch eine Art Supermetropole, bei der neue Konzepte zur Urbanisierung und Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen. Die chinesische Regierung will dadurch High-Tech Unternehmen in die Region locken. Daher sollen in der Stadt auch neue Smart City Konzepte getestet werden.

Wie Waltonchain jetzt bekanntgab, wird Alibaba Cloud zusammen mit Waltonchain viele der der Smart City Konzepte implementieren. Alibaba Cloud greift dabei auf Waltonchain zurück um dadurch IoT Anwendungen und Blockchain Konzepte in Xiong’an zu nutzen.

Für die noch kleine Plattform Waltonchain ist dies ein Ritterschlag, denn das Vorzeigeprojekt der chinesischen Regierung bietet das ideale Umfeld, um die Potentiale von Waltonchain zu präsentieren.

Sowohl Waltonchain als auch IOTA haben sich auf Anwendungen im IoT Umfeld spezialisiert. Dabei ist Waltonchain aber derzeit noch wesentlich kleiner als IOTA. Während IOTA eine Marktkapitalisierung von fast 4 Milliarden US Dollar hat, liegt Waltonchain derzeit nur bei 400 Millionen US Dollar. Auch die Anwendungsgebiete sind etwas unterschiedlich. IOTA hat sich eher auf den Datenaustausch von IoT Geräten spezialisiert und Waltonchain eher auf das Überwachen von physischen Gütern mit Hilfe von RFID Chips, wodurch Informationen transparent werden. Auch die zugrunde liegenden Technologie ist eine andere, Waltonchain vertraut auf die Blockchain und IOTA setzt auf das noch neue Tangle Netzwerk.

Überraschender Weise werden beide Technologien gerade für Smart Cities in Asien getestet. Während Waltonchain das Projekt in Xoing’an zusammen mit Alibaba Cloud macht wird die IOTA Technologie in Taipei getestet.

Der Kampf der Technologien hat also gerade erst mit den ersten Pilotprojekten begonnen. Es wird sich zeigen, welche Technologie sich langfristig durchsetzen wird. Aber auch Waltonchain hat hier keine schlechte Position, denn in China öffnet sich gerade ein riesiger Markt für sie. Smart City Anwendungen werden zukünftig auch immer wichtiger werden, denn die Weltbank nimmt an, dass 2030 etwa 2/3 der Weltbevölkerung in Städten leben werden. Damit die Städte diesen Andrang überstehen werden sind immer neue Konzepte gefragt.

Anleger stehen der Sache aber noch kritisch gegenüber. Zwar ist der Waltonchain (WTC) Kurs nach Bekanntwerden der Kooperation am 6 März um 30% gestiegen. Mittlerweile ist er aber wieder unter das Ausgangslevel von 20 US Dollar gefallen.

Waltonchain Kursentwicklung der letzten 7 Tage

Wer noch kein Waltonchain (WTC) kann die Kryptowährung bei Binance kaufen. 

Please follow and like us:

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*