What's the Reason for the Crypto Ad Spending Slowdown

Das Jahr 2022 zeigte sich nicht positiv, wenn es um wichtige globale Ereignisse und Veränderungen ging. Und das führte zu einigen Rückgängen in jedem Quartal. Mit den vorliegenden Q3-Berichten musste Google das schwächste Werbewachstum seit 2013 hinnehmen.  

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Die Werbeaktivitäten des Finanzdienstleistungssektors führten zu einem Rückgang der Ausgaben bei Google und trugen weniger als zuvor zum Gesamtwerbewachstum von 6 % im dritten Quartal bei. Krypto-Werbung ist einer der Bereiche, die Maria Ripps, Analystin von Canaccord Genuity, erwähnt.

Krypto Werbung

Welche Faktoren und Ereignisse haben also zu einem so schwachen Quartal beim Werbewachstum von Google geführt, was hat sich bei der Kryptowerbung geändert, und ist dieser Ausgabenrückgang eine Überraschung?

Googles schwaches Quartal und der Bärenmarkt

Bullenmärkte und Bärenmärkte Es ist keine Neuigkeit, dass die Krypto-Branche seit Anfang 2022 einen Bärenmarkt durchläuft, genau wie viele andere Branchen. In Bezug auf Kryptowährungen ist der Bärenmarkt auf mehrere Faktoren zurückzuführen, wie z. B. die Drohung der Regulierungsbehörden, die Branche und ihre Projekte zu kontrollieren.

Der Anstieg der Inflation führte zu geringeren Krypto-Investitionen und löste bei Krypto-Enthusiasten Angst und Unsicherheit aus. Infolgedessen waren und sind Kryptowährungen brutal von der geringen Kaufkraft betroffen, wobei sich der Abstieg auf einen Verlust von 2 Billionen Dollar summierte. Stablecoins wurden destabilisiert, was zum Absturz vieler anderer Kryptowährungen auf dem Markt führte (z. B. brach Luna zusammen, weil die UST ihre Dollaranbindung verlor).

Und da sich viele Krypto-Investoren fragen, wie lange der aktuelle Bärenmarkt andauern wird, hat die gesamte Branche drastische Veränderungen, große Ereignisse und eine unvermeidliche Verlangsamung der Krypto-Werbeausgaben erlebt.  

Die Tatsache, dass Krypto-Werbekunden weniger Geld für Kampagnen ausgeben, wirkte sich auch auf Google aus und war einer der Faktoren, die dazu führten, dass das Tech-Unternehmen Alphabet das schwächste Quartal seit 2013 verzeichnete. Da Bitcoin und Ethereum allein im Jahr 2022 fast 60 % ihres Wertes verloren haben und Coinbase, eine der beliebtesten Kryptobörsen, um mehr als 70 % gefallen ist, haben Unternehmen ihre Investitionen in Krypto-Werbung zurückgefahren.

Und auch wenn alle auf eine positive Veränderung warten und Krypto-Enthusiasten die Entwicklung der Kryptowährungen ständig beobachten, wird es laut Experten noch Monate dauern, bis die Branche einen Lichtblick sieht.

Marcetcapof

Auch wenn Google Kryptowährungen zu den Branchen zählt, die zu seinem schwachen Werbewachstum im dritten Quartal 2022 beigetragen haben, dürfen wir nicht vergessen, dass das Tech-Unternehmen in den vergangenen Jahren keine so positive Beziehung zu Kryptowährungen hatte. 

Beschränkungen und Anforderungen

Viele sind der Meinung, dass Kryptowährungen, die keiner Regulierungsbehörde unterliegen, nur Vorteile für die Branche haben. Aber diese Eigenschaft ist ein zweischneidiges Schwert. Dies zeigte sich auch im Fall von Google, als das Technologieunternehmen im März 2018 ankündigte, kryptorelevante Anzeigen zu verbieten, nachdem Facebook Anfang des Jahres einen ähnlichen Schritt unternommen hatte.  

Damals mussten Krypto-Werber ihre Marketingstrategien komplett überdenken, da eines der größten globalen Werbenetzwerke seine Türen für viele Projekte, einschließlich ICOs, digitale Wallets und Kryptobörsen, schloss. Beliebte Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum fielen nach der Ankündigung stark. Werbetreibende berichteten, dass die Leistung ihrer laufenden Kampagnen beeinträchtigt wurde, obwohl die aktualisierte Richtlinie von Google erst im Juni 2018 eingeführt wurde.

ICO Token Wert

Im Juni 2021 aktualisierte Google seine Richtlinie für Finanzprodukte und -dienstleistungen, die es Werbetreibenden nur dann erlaubt, für Krypto-Projekte zu werben, wenn diese bestimmte Anforderungen erfüllen, wie z. B. die Registrierung bei einer Behörde (z. B. FinCEN) oder die Einhaltung lokaler rechtlicher Anforderungen. Projekte wie ICOs und DeFi-Protokolle konnten jedoch weiterhin nicht über Google AdWords beworben werden

Außerdem erlaubte das Werbenetzwerk keine Werbung für den Kauf, Verkauf oder Handel von Kryptowährungen. Der jüngste Schritt von Google in Bezug auf Kryptowährungen verändert die Art und Weise, wie die Menschen die Beziehung zwischen der Tochtergesellschaft von Alphabet Inc. und der Kryptowährungsbranche sehen. Im Oktober 2022 kündigte Google seine strategische Partnerschaft mit Coinbase an, einer der bekanntesten Kryptobörsen der Welt. 

Coinbase Logo Die Änderung soll Anfang 2023 stattfinden, wenn Google beginnt, Kryptozahlungen über die Coinbase-Wallet zu akzeptieren. Gleichzeitig wird Coinbase seine datenbezogenen Anwendungen von Amazon Web zu Google Cloud verlagern. In Anbetracht der jüngsten Schritte von Google scheint es, dass der Tech-Gigant allmählich seine Türen für die Krypto-Branche öffnet und sein Geschäft diversifiziert. 

Und angesichts dieser leicht veränderten Haltung gegenüber Kryptowährungen und der Tatsache, dass Krypto-Werber immer noch nicht alle Werbeanforderungen erfüllen, stellt sich die Hauptfrage: Wie könnte eine Branche inmitten eines Bärenmarktes und mit Werbebeschränkungen, mehr zum Anzeigenwachstum von Google beitragen?  

Die Alternativen, für die sich Krypto-Werbetreibende entscheiden

Seit März 2018 mussten sich Krypto-Marketing Leute anpassen und neue effektive Wege finden, um ihre Projekte zu bewerben, da der Markt nicht riskieren konnte, ohne Werbung in einem so gut besuchten Raum wie Google weiterzumachen. Auf diese Weise wurden Krypto-Werbenetzwerke zu einer der ersten Wahl, die Projekten helfen, ihre Sichtbarkeit unter Krypto-Enthusiasten zu erhalten.

Coinzilla

Unternehmen wie Coinzilla arbeiten ständig an der Entwicklung von Marketingkampagnen für Kryptounternehmen, die darauf abzielen, maßgeschneiderte Zielgruppen zu erreichen, indem sie Anzeigen auf entsprechenden Websites und Anwendungen schalten.  

Neben Krypto-Werbenetzwerken haben Vermarkter auch andere Alternativen zu Google gefunden, darunter die Bewerbung ihrer Projekte auf Plattformen wie Reddit, Twitter, Discord oder Telegram.

Fazit

Google hat für das dritte Quartal dieses Jahres ein Gesamtwerbewachstum von 6 % gemeldet und dabei die Krypto-Werbung als eine der Branchen mit rückläufigen Ausgaben genannt. Die Verlangsamung der Ausgaben in der Krypto-Branche ist hauptsächlich auf den Bärenmarkt zurückzuführen, der die meisten Projekte betrifft. 

In Anbetracht der Haltung von Google gegenüber Kryptowährungen und der aktuellen Marktbedingungen ist es nicht verwunderlich, dass viele Branchen, darunter auch die Kryptowährungsbranche, ihre Investitionen in Werbung gesenkt haben, um in diesen Zeiten weniger betroffen zu sein.  

Reddit Crypto

Seit Google kryptobezogene Anzeigen verboten hat, haben Vermarkter neue Wege gefunden, um ihre Projekte zu bewerben, darunter Krypto-Werbeplattformen und organische Alternativen wie Reddit, Twitter oder Telegram.

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
Zu RobotEra
  • Attraktive Kombination aus Metaverse, NFT und Blockchain Gaming
  • Zahlreiche Belohnungen und Rewards in RobotEra Krypto Token (TARO) für das Erkunden neuer Gegenden
  • Gaming-Nische mit hohem ROI
5.0
ZU RobotEra
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Im Zentrum des Ökosystems von Dash 2 Trade steht der D2T-Token.
  • Erhalten Sie frühzeitig Zugang zum Vorverkauf von Dash 2 Trade. Kaufen Sie jetzt den D2T-Token.
  • Ziel von Dash 2 Trade ist es, eine erstklassige Social-Trading-Plattform zu sein.
5
ZU Dash 2 Trade
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Jetzt günstig im Presale erwerben!
  • IMPT Token als nachhaltiger Treibstoff für die IMPT.io Plattform
  • IMPT Token Holder profitieren von vielen “Goodies” der IMPT Plattform und haben Stimmrechte durch die Utility Token
5
ZU IMPT
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • $RIA- und $eRIA-Token sind ERC-20-Token, die die Hauptwährungen von Calvaria: DoE darstellen.
  • RIA Token sind im Vorverkauf günstig zu erhalten.
  • Calvaria vereint Play to Earn, NFT und ein Kartenspiel miteinander.
5
ZU Calvaria
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.