Werbung
Luckyblock Banner

Die Hacker Gruppe Lazarus hatte es im Jahr 2018 besonders auf Krypto Börsen abgesehen. Und auch im Jahr 2019 könnten die Online Banditen auf Trading Plattformen Schaden anrichten. Eine ausführliche Analyse der Bedrohungslage durch die Hacker ist im Bericht der Cyber-Sicherheitsanalyse-Gruppe des IT-Sicherheitsanbieters Kaspersky Lab zu lesen.

2018 soll Lazarus 571 Millionen US-Dollar erbeutet haben

Der Ursprung der Gruppierung wird in Nordkorea vermutet. Die tatsächliche Beteiligung des Staats konnte bisher jedoch nicht nachgewiesen werden. Möglich ist auch, das Lazarus unter falscher Flagge und mithilfe irreführender Spuren die wahre Herkunft verschleiert. Trotz unklaren Hintergrunds stellt Lazarus eine ernstzunehmende Bedrohung dar.

Der Gesamtschaden im vergangenen Jahr dürfte bei rund 571 Millionen US-Dollar gelegen haben. So vermutet es jedenfalls die Moskauer IT-Security-Firma Group IB in ihrem Cyber Crime Trend Report von 2018. Der Raub der enormen Summe soll durch die Entwendung von Wallets unterschiedlicher Kryptowährungen realisiert sein, darunter wohl auch Stellar Wallets und Ripple Wallets. Im Fokus der Hacker Angriffe standen vor allem Handelsplätze in Japan und Südkorea. Die Vorgehensweise der Angreifer basiert vermutlich auf der Methode des Spear Pishings und des Social Engineerings, sowie auf dem Einsatz von Schadsoftware. Auf diese Weise können Informationen über die Krypto Wallets gestohlen und sensible Daten herausgefunden werden. Zudem ist das Streuen von Malware verbreitet und die Verbreitung von PowerShell-Scripts. Via PowerShell-Scripts können infizierte Server miteinander kommunizieren und Befehle entgegennehmen. Gleichzeitig ermöglicht die Hardware den Up- und Download von Dateien.

Wie können Krypto Händler ihre Wallets schützen?

„Anbieter von Cybersecurity-Produkten bieten heute recht effiziente Methoden zur Bekämpfung von Schadprogrammen, mit denen Computer-Netzwerke durchdrungen werden.“, so Dmitry Volkov, Chief Technology Officer and Head of Threat Intelligence at Group-IB.

Es ist gut möglich, dass Lazarus sein Operationsfeld und die Hacking-Aktivitäten weiter ausbaut. Was bedeutet das für die Krypto Community? Es gilt, höchste Vorsicht bei der Installation von neuer Software walten zu lassen! Zudem sollte beim Umgang und Trading mit Kryptowährungen ein großer Bogen um die gängigsten Krypto Scams gemacht werden. Zu den weit verbreiteten Betrügereien gehören das Schneeballsystem, das Ponzi-Schema, Pishing-Webseiten, Scam-Coins, Fake-Börsen und Giveaways.

Photo by StartupStockPhotos (Pixabay)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen für 2022

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.