Volatilität, Energieverbrauch & Co


Kryptowährungen haben in den letzten Jahren einen beispiellosen Aufstieg erlebt und sind zu einem der bedeutendsten Themen der Finanzwelt geworden. Mit dem Aufkommen von Bitcoin im Jahr 2009 und der anschließenden Entstehung zahlreicher anderer Kryptos hat sich eine neue digitale Anlageform und Währung entwickelt, die von vielen als revolutionär und zukunftsweisend angesehen wird.

Doch trotz ihres Erfolgs und ihrer Popularität haben Kryptowährungen auch Kritik auf sich gezogen. Dementsprechend lohnt ein genauerer Blick auf die Argumente der Kritiker und ihre Bedenken. Internationale Bekanntheit hat vor allem die Kryptowährung Bitcoin erlangt. Für viele ist Bitcoin sogar fälschlicherweise zu einer Art Synonym für Kryptowährungen geworden.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Kein Wunder, denn in der jüngeren Vergangenheit hat diese Währung zweifellos eine erstaunliche Erfolgsgeschichte geschrieben. Seit der Markteinführung hat Bitcoin eine bemerkenswerte Wertsteigerung erlebt und eine treue Anhängerschaft aufgebaut.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $66,092.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.3 T

Doch neben den enthusiastischen Befürwortern gibt es gerade auch hier immer mehr Bitcoin Kritiker, die ihre Bedenken äußern und auf die Probleme hinweisen. Dabei geht es ihnen unter anderem um die Volatilität, den Energieverbrauch sowie eine Reihe weiterer Aspekte, die als besonders kritisch angesehen werden.

Kryptowährungen und ihre Kritiker: Wer nicht will, findet Gründe!

Anlass, kritisch gegenüber Kryptowährungen zu sein, gibt es jede Menge. Jüngst versetzte die Pleite von FTX, einer der ehemals größten Krypto-Plattformen der Welt, die Krypto-Welt in Aufruhr. Auch der Bitcoin-Kurs ist stark eingebrochen, und die Stimmung am Markt ist desaströs. FTX hat Konkurs angemeldet, und Milliarden von Dollar an Kundengeldern sind nun in Gefahr.

Die Krypto-Plattform wurde erst 2019 gegründet und ist schnell zu einer der erfolgreichsten Krypto-Börsen mit einer Bewertung von über 30 Milliarden Dollar herangewachsen. Die Affäre um FTX ist einzigartig und geprägt von einer undurchsichtigen Informationslage und die genauen Ursachen und Zusammenhänge sind noch immer nicht vollständig bekannt.

FTX Crash

Sicher ist dagegen, dass der Absturz von FTX bereits jetzt weitreichende Auswirkungen auf den Markt hat. Aufgrund von Gerüchten über die finanzielle Situation von FTX hatten Anleger versucht, hohe Beträge abzuheben. Die Plattform hat jedoch die Auszahlungen blockiert und Anlegern den Zugriff auf ihr Vermögen verwehrt, woraufhin FTX-Kunden eine Sammelklage einreichten.

Der FTX-Skandal ist ein jüngstes Beispiel, welches Krypto-Kritiker gerne nutzen, um auf die Nachteile der virtuellen Währung aufmerksam zu machen. Abseits von dem an diesem Beispiel deutlich werdenden Risiko gibt es allerdings auch noch weitere Aspekte, die gerne als Kritik an Kryptowährungen ausgeführt werden. Im Folgenden sollen die häufigsten Argumente der Krypto-Kritiker noch einmal detaillierter vorgestellt werden.

Volatilität

Die noch immer hohe Volatilität der Krypto-Märkte ist eines der Hauptanliegen der Krypto-Kritiker. Im Vergleich zu traditionellen Anlageklassen wie Aktien, Anleihen oder Rohstoffen können die Preise von Kryptowährungen innerhalb weniger Stunden drastisch schwanken.

Dies wirft Zweifel an ihrer Eignung als stabile Währung und auch Anlage auf. Kritiker behaupten, dass die starke Volatilität der Kryptos die Währung anfällig für Spekulationen macht und Investoren so einem hohen Risiko ausgesetzt sind.

Mangelnde Regulierung

Ein Argument, welches viele Befürworter und Fans von Kryptowährungen als Vorteil sehen, nutzen Krypto-Kritiker auch gerne als Kritik: der Mangel an angemessener Regulierung in der Krypto-Welt. Da Kryptowährungen dezentralisiert sind und nicht von Regierungen oder Zentralbanken kontrolliert werden, fehlen klare Regeln und Vorschriften für den Handel und die Nutzung von Kryptowährungen.

Dies hat zu betrügerischen Aktivitäten, Geldwäsche und anderen illegalen Machenschaften geführt. Die Kritiker fordern strengere Regulierungsmaßnahmen, um die Risiken und Missbräuche zu reduzieren.

Bitcoin Energieverbrauch

Energieverbrauch

Der hohe Energieverbrauch im Bereich der Kryptowährungen ist ebenfalls ein ernstes Anliegen für Krypto-Kritiker. Das Mining von Kryptowährungen erfordert eine immense Rechenleistung, die von leistungsstarken Computern erbracht werden muss. Dieser Prozess verbraucht enorme Mengen an Strom, was zu einem erheblichen CO₂-Ausstoß führt und die Umwelt belastet.

So argumentieren Kritiker, dass der Energieverbrauch von Kryptowährungen in keiner Relation zu ihrem Nutzen steht und eine unverhältnismäßige Belastung für die Umwelt darstellt.

Sicherheitsrisiken

Obwohl die Blockchain-Technologie, die den Kryptowährungen zugrunde liegt, als sicher gilt, ist diese Technologie nicht immun gegen Sicherheitsrisiken und Hacks. Es hat bereits mehrere spektakuläre Fälle von Diebstählen und Betrügereien gegeben, bei denen Kryptowährungen im Wert von Millionen von Dollar gestohlen wurden.

Doch Kritiker warnen vor den potenziellen Sicherheitslücken und den damit verbundenen Risiken für Investoren und die Integrität des gesamten Krypto-Marktes.

Fehlende reale Werte

Nicht zuletzt wird von Krypto-Kritikern vorgebracht, dass viele Kryptowährungen keinen realen Wert haben und nur auf Spekulationen und Hype basieren. Anders als traditionelle Währungen sind Kryptowährungen nicht durch physische Güter oder die Wirtschaft eines Landes gedeckt.

Kritiker stellen die Frage, ob die hohe Marktkapitalisierung der Kryptowährungen durch tatsächliche Werte gerechtfertigt ist oder allein aufgrund von Spekulationen und Marktpsychologie entsteht.

Bitcoin risk

Ein zweischneidiges Schwert: Kryptowährungen im Blick

Demgegenüber stehen natürlich eine Reihe von Vorteilen, die Kryptowährungen bieten und zu ihrer wachsenden Beliebtheit und Verbreitung beigetragen haben. Neben der bereits genannten Dezentralisierung, die neben ihren Nachteilen auch gewährleistet, dass keine einzelne Entität die Währung manipulieren oder kontrollieren kann, gibt es eine Reihe weiterer positiver Eigenschaften der Kryptowährungen.

Unter anderem haben Kryptowährungen das Potenzial, Finanzdienstleistungen für Menschen ohne Bankkonto oder mit eingeschränktem Zugang zu Banken weltweit bereitzustellen. Überdies fallen im Vergleich zu traditionellen Finanzsystemen nur geringe Transaktionsgebühren an – insbesondere bei grenzüberschreitenden Zahlungen. Ganz davon abgesehen, dass es sich bei der Nutzung von Kryptos um schnellere Transaktionen handelt.

Auch bezüglich der Transparenz und Sicherheit hat die Blockchain-Technologie, die der Mehrheit der Kryptowährungen zugrunde liegt, besondere Vorteile. Transaktionen werden in einem öffentlichen Aufzeichnungssystem hinzugefügt und können daraufhin nicht verändert oder gelöscht werden. Das verringert das Risiko von Betrug und erhöht die Sicherheit der Transaktionen.

Bekannt geworden sind Kryptowährungen gerade auch als Wertanlage. So konnten einzelne Kryptos im Laufe der Zeit einen erheblichen Wertzuwachs vorzeigen. Es entstanden vielfältige Möglichkeiten zu investieren für diejenigen, die ihr Portfolio diversifizieren möchten. So können Kryptowährungen als Absicherung gegen Inflation und wirtschaftliche Unsicherheiten genutzt werden.

Letztlich stehen den Argumenten der Krypto-Kritiker also auf jeden Fall eine Reihe von Vorteilen der digitalen Währung gegenüber. Insgesamt bieten Kryptowährungen sowohl Chancen als auch Herausforderungen. Ihre dezentralisierte Natur, niedrige Transaktionskosten und schnelle grenzüberschreitende Überweisungen sind einige der spannenden Vorteile, die die digitale Währung bietet.

Allerdings sind auch die hohe Volatilität, der oftmals mangelnde Verbraucherschutz und der hohe Energieverbrauch zu bedenken. Letztendlich wird es für die Zukunft von besonderer Bedeutung sein, dass die Entwicklung von Kryptowährungen von verantwortungsbewussten Akteuren vorangetrieben und sich vor der Nutzung gründlich über die bestehenden Risiken informiert wird.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Raphael Adrian

Nach dem Abschluss seines Journalismus Masters im Jahr 2013 arbeitete Raphael mehrere Jahre als freiberuflicher Journalist und Autor. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 ist er als Chefredakteur bei Kryptoszene tätig. Seine Erfahrung im Bereich Investitionen und Handel gibt ihm eine solide Grundlage für die Analyse von Markttrends und das Treffen fundierter Investitionsentscheidungen. Dank seines Fachwissens in technischer und fundamentaler Analyse ist er in der Lage, profitable Geschäfte zu identifizieren und Risiken effektiv zu managen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.