Die Digitalwährung Tether wurde am 19. November gehacked. Den Angreifern gelang es dabei Tether Tokens im Wert von über 30 Millionen US Dollar zu entwenden. Nach Bekanntwerden des Hacks sackte der Bitcoin Kurs zunächst ab. Hier erfahrt ihr die komplette Geschichte dazu und warum der Hack langfristig unkritisch ist.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Tether ist eine Digitalwährung die 1 zu 1 an den Dollar gebunden ist. Das heißt, für jeden Tether den die Firma rausgibt, hinterlegt sie den gleichen Wert in US Dollar. Dadurch sollen starke Schwankungen des Kurses ausgeschlossen werden. Tether wird besonders dafür genutzt, um Guthaben zwischen unterschiedlichen Börsen (z.B. Bitfinex, Poloniex) hin und her zu schicken. Einige Börsen erlauben auf Grund von gesetzlichen Bestimmungen das Einzahlen von US Dollar nicht. Mit Hilfe von Tether können Nutzer das Problem umgehen.

Wie jetzt bekannt wurde ist Tether allerdings am 19. November gehacked worden. Insgesamt konnten Tether im Wert von knapp 30 Millionen US Dollar entwendet werden. Der Dienst pausierte daraufhin den eigenen Handel mit Tether und markierte die entwendeten Tokens als ungültig. Denn Aufgrund der Blockchain ist es einfach nachzuverfolgen um welche Tokens es sich handelt und zu welcher Adresse sich die Angreifer die entwendeten Tokens haben schicken lassen. Mit dem markieren der entwendeten Tether und dem Update der Nodes im Tether Netzwerk, dürften die Angreifer damit leer ausgehen. Die entwendeten Tether werden wohl von keiner der Tether Akzeptanzstellen mehr akzeptiert werden (vorausgesetzt sie haben ihre Software aktualisiert).

Der Hack ging also glimpflich aus für Tether. Denn die entwendeten Tether werden als ungültig markiert und neue Tether dafür ausgeschüttet. Ein richtiger Verlust, bis auf ein Vertrauensverlust, wird dadurch für Tether nicht entstehen. Das Vertrauen bei Tether ist derzeit aber schon aus einem anderen Grund angekratzt. Denn immer wieder kommen Zweifel hoch ob Tether wirklich für jeden in Umlauf gebrachten Tether auch einen US Dollar hinterlegt hat. Ein professionelles Audit könnte hier Klarheit schaffen, dass bleibt Tether aber bisher schuldig.

Nachdem die Nachricht bekannt wurde sackte der Bitcoin Kurs zunächst auf 6.750 Euro ab. Dieser hat sich aber mittlerweile wieder erholt und liegt jetzt bei einem neuen Allzeithoch von knapp 7.200 Euro.

Bitcoin Entwicklung nach Tether Hack

Auf ihrer Webseite hat Tether auch ein offizielles Statement veröffentlicht.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.