Telegram sagt Public ICO ab

Berichten zu Folge hat Telegram die öffentliche ICO abgesagt, da im Private Sale bereits Gram Token im Wert von 1,7 Milliarden US Dollar verkauft wurden.

Werbung

Viele haben es bereits schon vermutet, doch jetzt scheint es Gewissheit zu werden. Telegram wird keine öffentliche ICO mehr durchführen wie das Wall Street Journal berichtet. Denn das Unternehmen konnte bereits im Private Sale knapp 1,7 Milliarden US Dollar von institutionellen Investoren einsammeln.

Das es wohl keinen Public Sale mehr geben wird, war vielen schon nach dem ersten Private Sale klar, bei dem Telegramm mehr als 700 Millionen US Dollar eingesammelt hat und der daraufhin noch einmal um eine zweite Runde verlängert wurde. Beim ersten Private Sale sollen 81 Anleger investiert haben und beim zweiten 84 Anleger. Wenn wir davon ausgehen, dass mindestens 1,7 Milliarden US Dollar zusammengekommen sind, dann hat der durchschnittliche Anleger mindestens 10 Millionen US Dollar investiert.

Einer der Telegram ICO Investoren soll der russische Oligarch Roman Abramovich sein, Gerüchten zu Folge soll er etwa 300 Millionen US Dollar investiert haben. Ob dies allerdings stimmt ist nicht klar, denn die Investments sind nicht öffentlich.

Der Messenger Telegram war in den letzten Wochen immer mal wieder in den Nachrichten, nachdem er zwischenzeitlich in Russland verboten war. Der Grund dafür soll darin gelegen haben, dass Telegram sich weigerte die verschlüsselten Telegram Nachrichten für die russische Regierung öffentlich zu machen. Telegram ist vor allem bei Nutzern in der Kryptoszene beliebt, da viele Kryptowährungen und Projekte mittlerweile ihren eigenen Telegram Channel haben.

Mittlerweile gibt es auch einen Schwarzmarkt für die Telegram Token. Der institutionelle Investor Digital Asset Management hat beispielweise an der Telegram ICO teilgenommen und verkauft jetzt seine Tokens mit 50% Aufschlag weiter. Allerdings scheint das Geschäft eher schleppend zu laufen da noch 496.000 der 500.000 Token da sind.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × vier =

Was du als nächstes lesen solltest

Analyse, Beiträge, Krypto 4 Stunden Ago

Neue Kryptowährungen im September 202...

Anleger am Kryptomarkt haben weit mehr Möglichkeiten als Bitcoin zu kaufen oder ihr Geld in Ethereum zu...

Krypto 10 Stunden Ago

Xenon Pay Coin (X2P): neue Kryptowährung steigt um m...

Xenon Pay Coin (X2P) hat es...

Online Shopping Kreditkarte
Beiträge 10 Stunden Ago

Nicht mehr nur Investitionen. Bitcoin & Kryptow...

Das Interesse an Kryptowährung wächst und...

Cannabis und Wasserstoff Aktien
Analyse, Beiträge, Tilray 1 Tag Ago

Cannabis Aktien: Welche Marihuana Aktien man noch 20...

Der Kauf von Cannabis-Aktien galt in...

Beiträge, Krypto 1 Tag Ago

Das 2-Welten-Prinzip: Die vielfältigen Chancen von d...

Staatliche Währungen wie Euro oder US-Dollar...

Ethereum, Krypto 1 Tag Ago

Ethereum kaufen: Wieso ETH jetzt ganz schnell ein ne...

Ethereum scheint sich aufzuheizen für eine...

Krypto 2 Tagen Ago

Hedera Hashgraph Coin (HBAR) kaufen: Was man über di...

Die Kryptowährung Hedera Hashgraph Coin (HBAR)...