Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Bei der Schweizer B2B Bank Inacta verschmelzen jetzt der traditionelle Finanzsektor und Krypto. Denn die Bank möchte ihren Kunden erweiterte Dienstleistungen im Bereich der digitalen Vermögenswerte anbieten. Dabei erhält das Finanzinstitut tatkräftige Unterstützung durch das Blockchain-Tech-Wissen der Inacta AG.

Digitale Assets könnten in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen

Zusammen arbeiten Incore und Inacta an der Zusammenführung der Kryptowährungen und des traditionellen Finanzsystems. In einer Pressemitteilung vom 22. Januar erklärt Ralf Glabischnig, geschäftsführender Gesellschafter der Inacta AG: „Diese Partnerschaft wird die Einführung von Blockchain-Technologien im Bankensektor beschleunigen und neue Märkte schaffen, die mit der traditionellen Struktur im Finanzsektor nicht bedient werden konnten.“

Die Incore Bank bietet ihren Kunden somit ein modulares Dienstleistungsspektrum an. Dieses reicht dann eben von Transaktionen von traditionellen Vermögenswerten bis hin zu Transaktionen digitalen Vermögenswerte. Dazu erklärt der CEO der InCore Bank, Mark Dambacher: „Seit Beginn unserer Geschäftstätigkeit haben wir Brokerage, Global Custody, Korrespondenzbank-Zahlungsverkehr und Compliance-Dienstleistungen angeboten. Unsere Kunden wissen die Vorteile zu schätzen, die sich aus der Auslagerung von Aktivitäten ergeben, die nicht im Mittelpunkt ihrer Wertschöpfung stehen. Die volle Unterstützung von Krypto-Assets ist der nächste logische Schritt.“

Krypto-Assets im passenden Ökosystem

Das Angebot der Incore Bank richtet sich vor allem an andere Banken und Finanzdienstleister. Als Antwort auf die Nachfrage können die Kunden jetzt auf die Generierung, Verwaltung und Verwahrung von Token zurückgreifen. Die Banken können somit auf eine schlüsselfertige Lösung für das Kerngeschäft mit ihren Kunden setzen. In der Mitteilung heißt es dazu: „Mit diesen Dienstleistungen können traditionelle Banken in den Markt für Krypto-Assets einsteigen, ohne in den Aufbau einer eigenen Infrastruktur investieren zu müssen. Durch die Zusammenarbeit mit der InCore Bank für Middle- und Back-Office-Tätigkeiten, einschließlich der Verwahrung der Krypto-Assets, erhalten Banken eine schlüsselfertige Lösung und können sich auf ihr Kerngeschäft und ihre Kunden konzentrieren.“

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.