brown octopus on seashore
Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Die schlechten Nachrichten rund um Ripple ebben nicht ab. Nachdem die amerikanische SEC die Krypto-Plattform angeklagt hat, verabschieden sich immer mehr Krypto-Börsen von XRP. Bisher haben sich einige große Trading Plattformen zu diesem Schritt entschlossen. Darunter auch Größen wie Binance oder eToro. Nun reiht sich die Kraken in die Reihe mit ein.

Handel soll nur für Nutzer aus den USA ausgesetzt werden

Ab dem 29. Januar setzt die Börse den Handel mit XRP aus. Diese Neuigkeiten gehen aus einer am Freitag veröffentlichten Erklärung hervor. Hintergrund der Anklage ist der Vorwurf der US-Börsenaufsicht SEC, dass der Börsengang Ripples nicht rechtens gewesen sei. Da es sich bei Ripple um ein Wertpapier und keine Kryptowährung handeln soll, verkündete die Börsenaufsicht vor Kurzem die Anklage.

In der Ankündigung seitens Kraken hieß es weiter, dass es weiterhin möglich sei XRP einzuzahlen, zu halten und auch abzuheben. Darüber hinaus soll die Beschränkung keine Nutzer außerhalb der USA betreffen. “Wir beobachten die Situation in Bezug auf die Einreichung der SEC und werden uns entsprechend der neuen Entwicklungen anpassen”, so lässt sich das Unternehmen in der Mitteilung zu den Maßnahmen zitieren. Auf der Webseite des Anbieters gibt es außerdem eine FAQ-Sektion, in der aktuelle Neuigkeiten zu den Maßnahmen bereitgestellt werden.

Trotz Anklage und massiven Einbruch setzt Ripple die Arbeit fort

Trotz der schlechten Nachrichten Ripple nicht auf. CEO Brad Garlinghouse und weitere Mitarbeiter gaben sich über Twitter in den letzten Wochen weiterhin positiv und motiviert. Darüber hinaus arbeitet Ripple weiter an der Ergänzung seines Teams. So wurde in den letzten Tagen noch eine Stellenanzeige für die Position des Director of Engineering veröffentlicht.

Bei Erfolg der Klage wäre es wohl denkbar, dass Ripple seinen Standort aus den USA abziehen wird.

Foto von Bryan Burgos

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.